MBS-Plugin 2.4 mit mehr als 20 neuen Funktionen veröffentlicht.

MonkeyBread-Software veröffentlicht neue Version des MBS-Plugin für FileMaker.MonkeyBread Software hat ein Update des beliebten MBS-Plugin auf Version 2.4 veröffentlicht. Beim MBS-Plugin handelt es sich um ein FileMaker-Plugin, das über einen grandiosen Funktionsumfang mit mehr als 540 Funktionen verfügt. Das Plugin stellt erweiterte Funktionen für Webviewer zur Verfügung, ebenso wie Bildbearbeitungs- und PDF-Funktionen, AppleScript und WindowsScript in FileMaker, Dateifunktionen, Screenshots, Hardwarefunktionen wie Abfrage von USB-Schnittstellen, Dialogboxen, Drag and Drop und viele weitere nützliche Funktionen, die direkt in einer FileMaker-Datenbank ausgeführt werden können. Das MBS-Plugin erleichtert sogar die Veröffentlichung von FileMaker-Runtimes im Mac App Store durch eine Verifizierungsfunktion der Paketquittung.

Die neue Version 2.4 des MBS-Plugins enthält mehr als 20 neue Funktionen und einige Fehlerbereinigungen. Im folgenden die neuen Funktionen des aktuellen Updates:

  • Neue Progress-Dialog-Funktion
  • Drag and Drop Funktionen unter Mac OS X
  • USB-Funktionen zum Auslesen angeschlossener USB-Geräte
  • Verbesserte VersionAutoUpdate-Funktion
  • Neue Funktionen im PDFKit für Dateinamen und Auflösung
  • Optional können nun Parameter für Dateinamen angegeben werden
  • Neue GMImage.WriteToGIFContainer und GMImage.WriteToPNGContainer-Funktionen
  • Neue TextToRTF-Funktion
  • Neue Stringfunktionen: String.EncodeToHTML, String.DecodeFromHTML, String.EncodeToHex, String.DecodeFromHex, String.ReplaceNewline, String.RemoveNewLine, String.WriteTextFile
  • Neue Pfadfunktionen: Path.NativePathToFilemakerPath und Path.FilemakerPathToNativePath
  • Weitere neue Funktionen: Trace-Funktion, ShowURL-Funktion, String.ReadTextFile, Window.Resizable, Window.SetResizable, Window.ShowsToolbarButton, Window.SetShowsToolbarButton, Window.HideScrollbars, Window.ShowScrollbars, CGPSConverter.Convert

Fehler wurden behoben unter anderem beim Progressdialog unter Windows und beim Einstellen eines DPI-Werts bei der Erstellung von PDF-Dateien. Außerdem wurden die Graphicsmagick-Funktionen teilweise optimiert. Die RTF-Funktion kann nun mit Unicode-Zeichensätzen umgehen. Die Window-Funktionen laufen unter Mac OS X jetzt nativ in Cocoa, weshalb diese Funktionen erst ab FileMaker 8.5 zur Verfügung stehen. Die neuen Drag and Drop-Funktionen stehen bisher ausschließlich unter Mac OS X zur Verfügung. Für die Veröffentlichung von FileMaker-Runtimes im Mac App Store gibt es nun auch eine Intel-Only-Version des Plugins. Die neue Version des MBS-Plugins liefert Fehlermeldung nun direkt an FileMaker, so daß eventuell auftretende Fehler aller Pluginaufrufe direkt mit der FileMaker-Funktion ausgelesen werden können.

Auf der Internetseite von MonkeyBread-Software befindet sich die komplette Funktionsreferenz der zur Zeit verfügbaren 544 Funktionen des Plugins sowie entsprechende Video-Tutorials und Demoversionen zum Download für Mac OS X und Windows. Das MBS-Plugin kann direkt beim Hersteller ab 99 Euro für bis zu fünf Arbeitsplätze erworben werden.

Diesen Beitrag bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher noch keine Bewertungen vorhanden)
Loading...

Über den Autor

Markus Schall
Entwicklung von FileMaker-Datenbanken seit 1994, Modifikation und Erweiterung von FileMaker-Lösungen, Konvertierung von FileMaker-Datenbanken von .fm, .fp3, .fp5 (FileMaker 2-6) oder .fp7 (FileMaker 7-11) zu .fmp12 (FileMaker 12-15), Schnittstellen zu Drittsystemen wie Onlineshops, CMS oder andere Datenbanken. Entwicklung individueller FileMaker-Datenbanksysteme auf Basis des gFM-Business-Frameworks mit persönlicher Beratung aus Oldenburg. Betreiber des Online-Fachportals goFileMaker.de, Entwickler des CRM- und Warenwirtschaftssystems gFM-Business. Mitglied in der FileMaker Business Alliance, FileMaker Developers Subscription und FMM Experte. Gewinner eines FMM Award 2011, vergeben durch das FileMaker Magazin.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.