Gewinnspiel: goFileMaker verlost FileMaker Go-Lizenzen.

Test und Gewinnspiel: FileMaker Go für das iPad im Test auf goFileMaker.FileMaker Go ist die App für iPhone und iPad, um FileMaker-Datenbanken auch unterwegs unter dem iOS-Betriebssystem nutzen zu können. Die App steht sowohl für das iPhone als auch für das iPad im iTunes App Store zum Kauf und Download zur Verfügung. In diesem Artikel schauen wir uns FileMaker Go für das iPad einmal genauer an und verlosen im Rahmen unseres Gewinnspiels zum Jahreswechsel drei Lizenzen von FileMaker Go für das iPhone und drei Lizenzen von FileMaker Go für das iPad. Die Verlosung findet wöchentlich unter allen unseren Facebook-Fans und Followern bei Twitter statt und endet am 22. Januar 2012. Verschaffen wir uns nun zunächst einen Überblick über FileMaker Go auf dem iPad, das einige Sekunden nach dem Kauf im iTunes App Store auf dem mobilen Gerät zur Verfügung steht.

Nachdem FileMaker Go auf dem iPad heruntergeladen und per Tipp auf das App-Symbol gestartet wurde, erscheint zunächst der Startbildschirm, auf dem eine FileMaker-Datenbank im Netzwerk oder Internet auf einem Server oder lokal auf dem iPad geöffnet werden kann. Soll eine Datei lokal auf das iPad übertragen werden, erfolgt dieser Schritt über iTunes. Hier können bei angeschlossenem iPad bei der Anwendung „FileMaker Go“ beliebige FileMaker-Datenbanken mit der Endung *.fp7 hinzugefügt werden. Da FileMaker Go selbst keine FileMaker-Datenbanken im Netz bereitstellen kann, handelt es sich in diesem Fall dann um reine Einzelbenutzer-Datenbanken, die sich lokal auf dem iPad befinden.

Startbildschirm von FileMaker Go für das iPad

Die beiden Schaltflächen oben rechts unter der Schaltfläche [Fertig] dienen zur Suche nach FileMaker-Servern im lokalen Netzwerk und zur Erfassung von Host-Favoriten. Im Netzwerk gehostete FileMaker-Datenbaken durch FileMaker Pro oder einen FileMaker Server findet FileMaker Go in der Regel problemlos mit der Schaltfläche [Host suchen]. Befindet sich eine FileMaker-Datenbank auf einem entfernten Webserver, kann dieser also einfach durch die Erstellung eines neuen Host-Favoriten erfaßt werden. Mit dem Reiter [Fenster] kann auf eine Fenster-Übersicht geschaltet werden, die alle geöffneten FileMaker-Datenbanken in einer Übersicht zeigt:

Übersicht geöffneter FileMaker-Datenbanken in FileMaker Go

Wurde eine lokale FileMaker-Datenbank oder eine auf einem Server ausgewählt, öffnet FileMaker Go die Datenbank genauso, wie man es auf einem Desktop-FileMaker gewohnt ist. In diesem Beispiel wird eine Datenbank geöffnet, die bereits über für FileMaker Go für iPad optimierte Bildschirmlayouts verfügt:

FileMaker-Datenbank mit optimierten Bildschirmlayouts auf dem iPad

Wie Bildschirmlayouts am Besten für die Nutzung auf einem iPad oder iPhone optimiert werden können, werden wir in einem späteren Artikel detaillierter beleuchten. Mit der Schaltfläche in Form eines Zahnrades am rechten oberen Bildschirmrand lassen sich die Optionen von FileMaker Go aufrufen, in denen sich auch die Einstellungen der App vornehmen lassen.

Menü von FileMaker Go für das iPad mit Einstellungen

Im Menü von FileMaker Go kann ausgewählt werden, welches Layout derzeit angezeigt werden soll und ob es als Formular, Liste oder Tabelle angezeigt werden soll – analog zur Desktop-Version FileMaker Pro. Des weiteren kann das aktuelle Layout gedruckt oder Daten aus dem Layout gespeichert und/oder per E-Mail versendet werden. Mit der Schaltfläche [Einstellungen] werden die aktuellen Einstellungen von FileMaker Go aufgerufen und können bearbeitet werden.

Einstellungen von FileMaker Go für das iPad

An dieser Stelle kann der Benutzername angepaßt werden, die Statusleiste ein- oder ausgeblendet und die Autokorrektur an- oder abgeschaltet werden. Für die aktuell geöffnete Datei kann eingestellt werden, ob die Anmeldung automatisch wiederhergestellt werden soll, wenn FileMaker Go zuvor beendet wurde. Im unteren Teil dieses Dialogs zeigt FileMaker Informationen zur installierten Version und einige technische Eckdaten an.

Aus dem FileMaker-Menü heraus läßt sich auch die Hilfe von FileMaker Go öffnen. Die App stellt eine umfangreiche Onlinehilfe zur Verfügung, die alle Funktionen von FileMaker Go auf übersichtliche und schnelle Weise auf dem iPad anzeigt. Aus der Hilfe heraus läßt sich auch das FileMaker Go Entwicklerhandbuch als PDF-Datei aufrufen.

Benutzerhilfe von FileMaker Go für das iPad

Innerhalb der Ansicht der Datenbank befinden sich am unteren Bildschirmrand drei weitere Schaltflächen sowie ein Bereich, in dem innerhalb der Datensätze navigiert werden kann. Mit der Schaltfläche am linken Bildschirmrand kann das aktuelle Bildschirmlayout ausgewählt werden. Die beiden rechten Schaltflächen dienen zum Erzeugen, Duplizieren und Löschen von Datensätzen sowie für die Suche, Schnellsuche und die Manipulation und Sortierung von Ergebnismengen.

FileMaker Go: Datensätze ausschließen und sortieren

Einschränkungen gegenüber FileMaker Pro für Mac und Windows

FileMaker Go wurde für die Benutzung auf den mobilen iOS-Geräten iPhone und iPad optimiert und enthält dementsprechend Einschränkungen im Vergleich zur Desktop-Version FileMaker Pro. Folgende Funktionen werden durch FileMaker Go nicht unterstützt:

  • Erstellen und Modifizieren von Datenbanken auf dem mobilen Gerät
  • Importieren und Exportieren (ab Version 1.1.1 wird der Import von einer FileMaker Pro-Datei in eine andere FileMaker Pro-Datei in FileMaker Go unterstützt)
  • Rechtschreibprüfung
  • Speichern und Senden von Datensätzen als Excel-Datei oder Snapshot-Link
  • Externe Funktionen
  • FileMaker-Plugins
  • Bereitstellen von Datenbanken im Netzwerk
  • Instant Web Publishing
  • Layout- und Seitenansichtsmodus
  • Einschränkungen bei angepaßten Menüs aus FileMaker Pro Advanced
  • Einschränkungen bei den Druckoptionen

Welche Einschränkungen unter FileMaker Go im Vergleich zu FileMaker Pro im Detail gelten, erfahren Sie im FileMaker Go Entwicklerhandbuch, das direkt aus der FileMaker Go-Hilfe heraus aufrufbar ist.

goFileMaker verlost sechs FileMaker Go-Lizenzen

Bis zum 22. Januar 2012 verlosen wir bei unserem Gewinnspiel zum Jahreswechsel wöchentlich je eine Lizenz von FileMaker Go für iPhone oder für iPad. Die Verlosung findet wöchentlich unter allen Facebook-Fans und Twitter-Followern von goFileMaker statt. Der Gewinner wird über das jeweilige Medium schriftlich über den Gewinn informiert. goFileMaker wird den Wohnort des Gewinners, jedoch nicht den Namen, jeweils auch auf der Pinnwand bei Facebook und im Twitter-Stream von goFileMaker veröffentlichen. Die Verlosung endet spätestens am 22. Januar 2012, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

FileMaker Go kann im iTunes App Store für das Apple iPad zum Preis von 31,99 Euro und für das Apple iPhone zum Preis von 15,99 Euro bezogen werden. Updates werden regelmäßig kostenlos über den App Store zur Verfügung gestellt.

Diesen Beitrag bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen.)
Loading...

Über den Autor

Markus Schall
Entwicklung von FileMaker-Datenbanken seit 1994, Modifikation und Erweiterung von FileMaker-Lösungen, Konvertierung von FileMaker-Datenbanken von .fm, .fp3, .fp5 (FileMaker 2-6) oder .fp7 (FileMaker 7-11) zu .fmp12 (FileMaker 12-16), Schnittstellen zu Drittsystemen wie Onlineshops, CMS oder andere Datenbanken. Entwicklung individueller FileMaker-Datenbanksysteme auf Basis des gFM-Business-Frameworks mit persönlicher Beratung aus Oldenburg. Betreiber des Online-Fachportals goFileMaker.de, Entwickler des CRM- und Warenwirtschaftssystems gFM-Business. Mitglied in der FileMaker Business Alliance, FileMaker Developers Subscription und FMM Experte. Gewinner eines FMM Award 2011, vergeben durch das FileMaker Magazin.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.