gFM-Business Warenwirtschaft Beta 0.6.5 veröffentlicht.

gFM-Business Beta 0.6.5 veröffentlichtSoeben haben wir im Rahmen der offiziellen Testphase die aktuellste Testversion des CRM- und Warenwirtschaftssystems gFM-Business in Version Beta 0.6.5 veröffentlicht. Im Vergleich zur Vorversion enthält die Software zahlreiche Fehlerbereinigungen und einige neue Funktionen. gFM-Business Beta 0.6.5 ist nun mehrwährungsfähig und unterstützt neben dem Euro 33 weitere Fremdwährungen, deren Wechselkurse automatisch beim Programmstart und auf Knopfdruck durch die aktuellen Valutakurse der Europäischen Zentralbank aktualisiert werden. Ab dieser Version unterstützt gFM-Business außerdem bis zu drei unterschiedliche Mehrwertsteuersätze pro fakturiertem Beleg, die auf dem Beleg separat ausgewiesen werden können. Die Benutzeroberfläche wurde optimiert, so dass in der aktuellen Version die Anzahl verknüpfter Daten direkt in der Navigation angezeigt wird, ähnlich wie in Apple Mail und anderen Programmen unter Mac OS X. Die aktuelle Testversion steht für alle registrierten Testteilnehmer ab sofort zur Verfügung. Die Anmeldung zur Testphase ist weiterhin möglich und erwünscht. Im folgenden finden Sie alle Aktualisierungen der aktuellen Testversion im Überblick. 

Aktualisierungen in gFM-Business Beta 0.6.5

  • Lösungsübergreifend: Sprungfehler: Tabulatorfolgen für alle Desktop-Layouts angepasst.
  • Lösungsübergreifend: Anzahl jeweils verknüpfter oder vorhandener Datensätze in Navigation hinzugefügt.
  • Hauptmenü: Statistikbereich erweitert, Bereich für zuletzt bearbeitete Datensätze aus Kontakten, Korrespondenz und Artikel hinzugefügt.
  • Einstellungen > Firmenstamm: Feld doppelt auf Layout platziert, Fehler behoben.
  • Einstellungen > Erscheinungsbild > Schaltflächen: Wertelisten für Schaltflächen wurden nicht korrekt angezeigt, Fehler behoben
  • Fakturierung: Prozentzeichen für Mehrwertsteuer in allen Fakturierung-Layouts hinzugefügt.
  • Fakturierung: Separate Ausgabe von bis zu drei Mehrwertsteuersätzen mit Summierung pro Beleg in den Belegarten Angebote, Aufträge, Rechnungen, Gutschriften und Mahnungen implementiert. Drucklayouts aller Belegarten für mehrere MwSt.-Sätze erweitert.
  • Fakturierung: Anzeigefehler in Modul Fakturierung behoben, Beträge wurden mit mehr als zwei Dezimalstellen angezeigt
  • Fakturierung: Schaltfläche [Rechnung senden] aus Datenbank entfernt, Funktion wird über Druckdialog angestossen
  • Fakturierung: Aktualisierung der Felder Einzel netto und Einzel brutto: Bei Auswahl eines Artikels werden Preise aus dem Artikelstamm eingetragen. Bei manueller Änderung des Brutto- oder Nettopreises wird der jeweilige andere Wert automatisch neu berechnet. Funktion eingefügt in Angebote, Aufträge, Rechnungen, Gutschriften und Mahnungen.
  • Fakturierung: Währungs-Auswahl in allen Belegarten im Fakturierung-Modul hinzugefügt. Automatische Umstellung aller Belege bei Auswahl einer Fremdwährung implementiert. Registerschaltfläche „Währungen“ unter Einstellungen > Vorgaben mit Umrechnungkursen hinzugefügt für folgende Währungen: AUD, BGN, BRL, CAD, CHF, CNY, CZK, DKK, GBP, HKD, HRK, HUF, IDR, ILS, INR, JPY, KRW, LTL, LVL, MXN, MYR, NOK, NZD, PHP, PLN, RON, RUB, SEK, SGD, THB, TRY, USD, ZAR. Automatische Aktualisierung der Umrechnungskurse aller Fremdwährungen über die Europäische Zentralbank implementiert. Währungsauswahl für alle Belegarten mit Ausnahme von Lieferscheinen integriert. Funktion zur automatischen Umrechnung von Belegen in alle Belegarten mit Ausnahme von Lieferscheinen implementiert.
  • Fakturierung: Feldüberprüfungen für alle relevanten Felder in Rechnungen, Rechnungspositionen, Gutschriften und Gutschriftspositionen überprüft und ggf. hinzugefügt.
  • Fakturierung: Routine zum Löschen von Positionen in allen Belegarten korrigiert.
  • Kontakte: Dialog zur Kundenanlage optimiert: Feld Vorname hinzugefügt, um Anrede automatisch eintragen zu lassen
  • Kontakte: Funktion [Neues Seriendokument] in Kundenmasken hinzugefügt.
  • Korrespondenz: Fehler in Druckroutine behoben; eingetragene E-Mail-Adresse wurde nicht akzeptiert
  • Korrespondenz: Feld für Drucklayout enthielt keine Auswahl – Fehler in Werteliste korrigiert

Diesen Beitrag bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher noch keine Bewertungen vorhanden)
Loading...

Über den Autor

Markus Schall
Entwicklung von FileMaker-Datenbanken seit 1994, Modifikation und Erweiterung von FileMaker-Lösungen, Konvertierung von FileMaker-Datenbanken von .fm, .fp3, .fp5 (FileMaker 2-6) oder .fp7 (FileMaker 7-11) zu .fmp12 (FileMaker 12-16), Schnittstellen zu Drittsystemen wie Onlineshops, CMS oder andere Datenbanken. Entwicklung individueller FileMaker-Datenbanksysteme auf Basis des gFM-Business-Frameworks mit persönlicher Beratung aus Oldenburg. Betreiber des Online-Fachportals goFileMaker.de, Entwickler des CRM- und Warenwirtschaftssystems gFM-Business. Mitglied in der FileMaker Business Alliance, FileMaker Developers Subscription und FMM Experte. Gewinner eines FMM Award 2011, vergeben durch das FileMaker Magazin.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.