Zukunftsweisende Karriere mit FileMaker.

Karriere als FileMaker-EntwicklerBereits auf der letztjährigen FileMaker Konferenz in Salzburg wurde deutlich, dass es in der FileMaker-Szene schon seit Längerem an jungen FileMaker-Entwicklern fehlt. Nicht nur Vorträge beschäftigten sich auf der Konferenz mit der Frage der Rekrutierung neuer Entwickler; oftmals lag die Frage in der Luft, auf welchen Wegen sich am Besten neue und kompetente FileMaker-Entwickler anwerben lassen. Die FileMaker-Plattform ist in den letzten zwei Jahrzehnten kontinuierlich gewachsen – mit steigender Tendenz, nicht zuletzt aufgrund erweiterter Möglichkeiten durch den Einsatz von FileMaker-Datenbanken auf iPad, iPhone und iPod touch. Wegen der begrenzten Anzahl (deutschsprachiger) FileMaker-Entwickler wird es für immer mehr Entwickler zunehmend schwieriger, der steigenden Nachfrage an individuellen FileMaker-Lösungen gerecht zu werden. FileMaker hat nun auf diese Situation reagiert und die neue Website FileMaker-Karriere ins Leben gerufen. 

FileMaker als interessantes Berufsfeld

Nach Angaben von FileMaker ist der Bedarf an gut ausgebildeten FileMaker-Entwicklern weltweit und insbesondere im deutschsprachigen Raum sehr hoch. Dabei profitieren Entwickler von FileMaker-Datenbanken von vergleichsweise hohen Gehältern in finanzstarken Industriezweigen. FileMaker-Datenbanken sind plattformübergreifend auf Mac OS X, Windows, allen iOS-Geräten und seit FileMaker 13 auch im Browser lauffähig und bieten damit eine überdurchschnittlich hohe Flexibilität.

Die FileMaker-Plattform ist seit Jahrzehnten bestens im Markt eingeführt und verfügt weltweit über viele Millionen Installationen. Aufgrund der hohen Skalierbarkeit sind FileMaker-Datenbanken in kleinen und regional tätigen Unternehmen genauso vorzufinden wie in weltweit tätigen großen Konzernen. Die Ausbildung zum FileMaker-Entwickler verspricht beste Berufschancen auf Jahre hinaus.

Neue Website zur Karriere mit FileMaker

Auf seinem Internetauftritt hat FileMaker eine neue Karriere-Website eingerichtet, auf der alle Informationen für neue Interessenten zusammenfasst. Neben Informationen zum FileMaker Training, zur FileMaker-Community, zu FileMaker-Konferenzen und zur Zertifizierung zum FileMaker-Entwickler enthält die neue Karriere-Website auch eine Job-Börse, auf der Jobangebote und -gesuche platziert werden können und das direkt über die URL www.filemakerjobboard.com aufgerufen werden kann.

Karriere als FileMaker-Entwickler

Der Weg zum FileMaker-Entwickler

FileMaker bietet zahlreiche Möglichkeiten der Weiterbildung zum FileMaker-Datenbankentwickler an:

  • FileMaker Training Series sind die offiziellen Trainingsunterlagen für die Zertifizierung zum FileMaker-Entwickler.
  • Zahlreiche Videos und Tutorials zeigen FileMaker im Live-Einsatz.
  • Regelmäßig stattfindende kostenlose Webinare ermöglichen die Fortbildung mit Unterstützung durch einen persönlichen Trainer.
  • Zahlreiche FileMaker Trainer bieten individuelle Schulungen und Trainings rund um die Entwicklung von FileMaker-Datenbanken an.
  • Das kostenlose FileMaker Technical Network ist eine Community, in der Sie Expertentipps und viele kostenfreie Ressourcen rund um FileMaker-Datenbanken erhalten können. Mit der kostenpflichtigen (95 Euro pro Jahr) FileMaker Developer Subscription erhalten Sie zusätzlich eine kostenlose FileMaker Server Entwicklerlizenz, einen Download der neuesten offiziellen FileMaker Training Series Schulungsunterlagen sowie eine Vorschau auf noch nicht veröffentlichte FileMaker-Software.

Stellenausschreibungen suchen und einstellen

Auf der neuen FileMaker-Job-Börse haben Interessierte die Möglichkeit, auf einfache Weise Stellenausschreibungen einzustellen, die selbst auf der Suche nach einem neuen FileMaker-Entwickler sind. FileMaker-Entwickler, die auf der Suche nach einer neuen Herausforderung sind, finden hier möglicherweise ihren neuen Traumjob. Reinschauen lohnt :-)

Diesen Beitrag bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen.)
Loading...

Über den Autor

Markus Schall
Entwicklung von FileMaker-Datenbanken seit 1994, Modifikation und Erweiterung von FileMaker-Lösungen, Konvertierung von FileMaker-Datenbanken von .fm, .fp3, .fp5 (FileMaker 2-6) oder .fp7 (FileMaker 7-11) zu .fmp12 (FileMaker 12-16), Schnittstellen zu Drittsystemen wie Onlineshops, CMS oder andere Datenbanken. Entwicklung individueller FileMaker-Datenbanksysteme auf Basis des gFM-Business-Frameworks mit persönlicher Beratung aus Oldenburg. Betreiber des Online-Fachportals goFileMaker.de, Entwickler des CRM- und Warenwirtschaftssystems gFM-Business. Mitglied in der FileMaker Business Alliance, FileMaker Developers Subscription und FMM Experte. Gewinner eines FMM Award 2011, vergeben durch das FileMaker Magazin.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10% Rabatt im Onlineshop