Zwei FileMaker Pro 13 Advanced zum Preis von einem.

FileMaker Pro 13 Advanced PromoMünchen/Unterschleißheim – 6. Mai 2014: FileMaker-Kunden erhalten ab sofort bis zum 10. Juni 2014 beim Kauf einer Lizenz von FileMaker Pro 13 Advanced eine weitere vollwertige Download-Lizenz der Software im Wert von 659 Euro beziehungsweise 679 Schweizer Franken (beide Preise inklusive Mehrwertsteuer) ohne zusätzliche Kosten. Mit dem Sonderangebot können Organisationen und FileMaker-Berater die zusätzliche Lizenz beispielsweise an neue Mitarbeiter vergeben. FileMaker Pro 13 Advanced beinhaltet alle Funktionen von FileMaker Pro 13 sowie eine Suite mit erweiterten Entwicklungs- und Anpassungs-Tools. Unternehmenslösungen für iPad, iPhone, Windows- und Mac-Rechner sowie für das Web können so leicht erstellt und genutzt werden. 

„Die weltweite Nachfrage nach fähigen FileMaker-Entwicklern ist groß – das gilt für alle Arten von Organisationen sowie für Firmen, die sich auf FileMaker-Entwicklung spezialisiert haben“, so Hermann Anzenberger, Geschäftsführer der FileMaker GmbH. „Unser derzeitiges Angebot wird dazu beitragen, FileMaker an noch mehr Entwickler heranzutragen und diese zu motivieren, weitere innovative Lösungen für aktuell angesagte Plattformen wie iOS und das Web zu kreieren.“

FileMaker Pro 13 Advanced

Das Angebot ist bis zum 10. Juni 2014 gültig und beschränkt sich auf einen zusätzlichen FileMaker Pro 13 Advanced-Download und den dazugehörigen Lizenzschlüssel ohne zusätzliche Kosten, pro Person, Haushalt, Firma oder andere juristische Person. Das Angebot kann nur ein Mal für den Kauf eines FileMaker Pro 13 Advanced genutzt und nicht mit anderen Ermäßigungen, Angeboten oder Sonderaktionen kombiniert werden.

Diesen Beitrag bewerten:

Über den Autor

FileMaker GmbH
FileMaker, Inc. ist einer der weltweit führenden Anbieter von anwenderfreundlicher Datenbanksoftware für den professionellen Einsatz in Unternehmen. Zu den Millionen zufriedenen Kunden zählen private Anwender genauso wie kleine und mittelständische Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Behörden sowie vernetzte Arbeitsgruppen in den von Fortune in die Top 100 eingestuften Unternehmen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.