Update von FileMaker Pro, Advanced und Server veröffentlicht.

Update der FileMaker 13 Softwarelinie veröffentlichtFileMaker hat heute kostenlose Updates für die gesamte FileMaker 13 Softwarelinie veröffentlicht. Neben zahlreichen Fehlerkorrekturen wurde FileMaker für die Nutzung unter Mac OS X 10.10 ‚Yosemite‘ optimiert. In FileMaker Pro und FileMaker Pro Advanced wurden Probleme im Zusammenhang mit einigen Statusfunktionen behoben. Das Update von FileMaker Server 13 enthält neben zahlreichen Fehlerkorrekturen einige Sicherheitsupdates sowie aktualisierte Java-, PHP- und OpenSSL-Komponenten. FileMaker Pro und FileMaker Pro Advanced wurden auf Version 13.0v4 aktualisiert, FileMaker Server wurde auf Version 13.0v5 aktualisiert. Alle Updates stehen ab sofort kostenlos zum Download zur Verfügung. Im folgenden finden Sie alle Details zu den veröffentlichten Updates. 

Details zum Update auf FileMaker Pro (Advanced) 13.0v4

Es wurden Fehler behoben, um Probleme in FileMaker Pro 13 und FileMaker Pro 13 Advanced (Windows und OS X) zu korrigieren und um den Support von OS X Yosemite 10.10 zu ermöglichen.

Formeln:

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Funktion Hole ( GeänderteFelder ) in einer Lösung mit einem Schema, in dem z. B. eine Benutzeroberflächendatei (Datei 1) Felder aus einer Datendatei (Datei 2) in deren Layout verwendet, keine Liste mit geänderten Feldern lieferte.
  • OS X: Es wurde ein Problem behoben, bei dem in bestimmten Situationen Berechnungen fälschlicherweise „?“ ergaben.

ODBC / JDBC:

  • OS X: Das xDBC-Client-Treiber-Installationsprogramm ist für die Installation unter OS X 10.9 und 10.10 digital signiert.

Korrekturen für die Dokumentation

  • Beachten Sie die folgenden neuen Informationen für die Funktion Hole ( DisplayAnzeigeFaktor ): In OS X und FileMaker Go liefert diese Funktion einen Skalenfaktor anhand der relativen Pixeldichte des Bildschirms, z. B. 1 für ein Gerät ohne Retina-Display, 2 für einen Mac mit Retina-Display oder ein iPhone 6 oder 3 für ein iPhone 6 Plus.
  • Die Kompatibilität der Scriptschritte „Datensatz/Abfrage kopieren“ und „Alle Datens./Abfragen kopieren“ mit Custom Web Publishing ist richtig dokumentiert. Diese Scriptschritte werden in Custom Web Publishing nicht unterstützt.

Alle Informationen zum Update auf FileMaker Pro (Advanced) 13.0v4

Details zum Update auf FileMaker Server 13.0v5

FileMaker Server 13.0v5 umfasst Sicherheitsupdates, Updates für Komponenten Dritter sowie Problembehebungen.

FileMaker Server 13.0v5 unterstützt zudem OS X Yosemite Version 10.10. Um Ihr Betriebssystem zu aktualisieren, empfiehlt FileMaker, dass Sie FileMaker Server deinstallieren, anschließend Ihr Betriebssystem aktualisieren und dann das Installationsprogramm für FileMaker Server 13.0v5 verwenden.

Sicherheitsupdates

  • Installationsprogramme und Updater sind digital für die Installation auf OS X 10.9 und 10.10 signiert.
  • Zudem werden weitere Sicherheitszertifikate von unterstützen SSL-Anbietern unterstützt. Siehe FileMaker Knowledge Base Antwort 11413.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das ein sog. Man-in-the-Middle-Angriff FileMaker Server hätte zwingen können, eine weniger sichere Verschlüsselung zu verwenden.
  • (OS X) SSL 3.0 wurde im von FileMaker Server verwendeten Apache-Web-Server deaktiviert. SSL 3.0 besitzt eine bekannte Sicherheitslücke für einen sog. Man-in-the-Middle-Angriff namens „Padding Oracle on Downgraded Legacy Encryption“ (POODLE).
  • Es wurde ein Problem behoben, durch die ein Zugriff auf Konfigurationsdateien von Remote-Rechnern möglich war.
  • Aufgrund möglicher Sicherheitsrisiken sind die XML- und PHP-Web-Publishing-Technologien standardmäßig deaktiviert. Um diese Technologien zu aktivieren, sollten Sie über ein installiertes, gültiges digitales Zertifikat verfügen. Wenn Sie nicht über ein eigenes signiertes Zertifikat verfügen oder wenn Sie das Standard-FileMaker-Zertifikat verwenden, aktivieren Sie diese Technologien nicht.
  • Die Sicherheit von Browser-Cookie-Einstellungen für FileMaker WebDirect wurde verbessert.
  • Updates an Komponenten Dritter, die unten aufgeführt sind, enthalten Sicherheitsverbesserungen und Problembehebungen.

FileMaker Server 13.0v5 umfasst Updates für die folgenden Komponenten Dritter:

  • Java 7 Version 71 Hinweis: Wenn eine nicht unterstützte Version von Java installiert ist, deinstallieren Sie sie, bevor Sie die Updater-Software ausführen. Siehe FileMaker Knowledge Base Antwort 13465.
  • Tomcat Apache Version 7.0.55
  • PHP 5.5.16 für Windows, PHP 5.5.14 für OS X Yosemite Version 10.10, PHP 5.4.24 für OS X Mavericks Version 10.9 und PHP 5.3.28 für OS X Mountain Lion Version 10.8
  • OpenSSL 1.0.1i

Problembehebungen

  • Es wurde ein Problem behoben, durch das ein Server nicht im FileMaker Pro-Dialogfeld „Upload zum Server“ angezeigt wird, wenn der Server keine geöffneten Dateien bereitstellt.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Verwendung des Scriptschritts „E-Mail senden [Über SMTP-Server senden]“ innerhalb eines Server-seitigen Scripts zu einer falschen Zeit führen konnte.
  • Es wurde ein Custom Web Publishing-Problem behoben, bei dem ein PHP-Edit-Befehl fehlschlagen konnte, weil die Vorabüberprüfungseinstellung in Admin Console aktiviert war.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Custom Web Publishing einen Fehler zurückgab, wenn eine Suchabfrage ausgeführt wurde und die Abfrage ein ungültiges unsichtbares Zeichen enthielt.
  • Es wurde ein Problem in FileMaker WebDirect behoben, bei dem der Script-Trigger „BeiObjektSpeichern“ für ein Einblendmenü mit einer Werteliste zu einer Endlosschleife führen konnte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Statussymbolleiste flackerte, wenn die Statussymbolleiste ausgeblendet war, während eine FileMaker WebDirect-Lösung geöffnet wurde.
  • Es wurde ein Problem in FileMaker Server Admin Console in Bezug darauf behoben, wie Bereiche in der Größe angepasst wurden, wenn das Browserfenster in der Größe geändert wurde.

Alle Informationen zum Update auf FileMaker Server 13.0v5

Diesen Beitrag bewerten:

Über den Autor

Markus Schall
Entwicklung von FileMaker-Datenbanken seit 1994, Modifikation und Erweiterung von FileMaker-Lösungen, Konvertierung von FileMaker-Datenbanken von .fm, .fp3, .fp5 (FileMaker 2-6) oder .fp7 (FileMaker 7-11) zu .fmp12 (FileMaker 12-15), Schnittstellen zu Drittsystemen wie Onlineshops, CMS oder andere Datenbanken. Entwicklung individueller FileMaker-Datenbanksysteme auf Basis des gFM-Business-Frameworks mit persönlicher Beratung aus Oldenburg. Betreiber des Online-Fachportals goFileMaker.de, Entwickler des CRM- und Warenwirtschaftssystems gFM-Business. Mitglied in der FileMaker Business Alliance, FileMaker Developers Subscription und FMM Experte. Gewinner eines FMM Award 2011, vergeben durch das FileMaker Magazin.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.