FileMaker veröffentlicht Service Business Toolkit und „Idea-to-iPad“-Bundle.

FileMaker Service Business ToolkitFileMaker hat heute ein Service Business Toolkit sowie ein „Idea-to-iPad“-Bundle angekündigt, das sich an kleine und mittlere Unternehmen wendet, die Probleme damit haben, mobile Prozesse einzuführen und digitaler zu werden. Die beiden neuen Werkzeuge sollen kleinen und mittleren Unternehmen dabei helfen, maßgeschneiderte Apps selbst zu generieren. Apps für mobile Geräte wie iPhone und iPad maximieren die Zufriedenheit der Nutzer und steigern somit das Wachstum sowie den Profit der Unternehmen. Das Service Business Toolkit ist kostenlos und das „Idea-to-iPad“-Bundle ist bei allen lokalen Apple Stores und direkt bei FileMaker erhältlich.

Durch die Verwendung von einfach zu generierenden maßgeschneiderten Apps, die auf der FileMaker-Plattform erstellt werden, gehen kleine Unternehmen in Riesen-Schritten bei der Verbesserung ihrer Geschäftsprozesse voran.

Das kostenlose Service Business Toolkit bietet:

  • Ein eBook für mehr Effizienz: „Neue Wege für Ihr Dienstleistungsunternehmen“. Das neue deutschsprachige eBook begleitet Unternehmen bei dem Prozess der Erstellung von maßgeschneiderten Apps. Es hilft bei der Erkennung von Schwachstellen, steigert die Effizienz und verbessert die Kundenerfahrung.
  • Starter App: Die englischsprachige Service Business Starter App ist eine grundlegende Lösung, um Unternehmen bei der Überwindung der häufigsten Schwachpunkte zu helfen. Die App unterstützt die Mitarbeiter sowohl intern als auch extern, z.B. wenn sie sich mit Kunden treffen, Angebote oder Rechnungen erstellen. Die Lösung, die vom FileMaker Business Alliance Platinum Partner Richard Carlton Consulting erstellt wurde, unterstützt die FileMaker-15-Plattform auf iPad, iPhone, Windows und Mac.

filemaker-business-toolkit

Das neue „Idea-to-iPad“ Bundle bietet:

  • Eine Jahreslizenz der FileMaker Pro Advanced Software zur Erstellung von maßgeschneiderten Apps
  • FileMaker-Lizenzierung für Teams mit fünf Benutzerverbindungen
  • Unterstützung durch einen Customer Success Manager, damit der Anwender die zehnstündige Beratung eines Entwicklers maximal nutzen kann
  • Eine zehnstündige Beratung durch einen professionellen Entwickler der FileMaker Business Alliance. Der Entwickler bietet professionelle Tipps und tatkräftige Hilfe, um Anwender bei der Realisierung ihrer Vorstellung zu unterstützen

Ann Monroe, Vizepräsidentin Marketing von FileMaker erklärt: „Wir erleichtern die Erstellung von maßgeschneiderten Apps und bringen damit IT in die breite Masse der kleinen und mittleren Unternehmen. Damit arbeiten Abteilungen und Unternehmen viel effizienter. Wir sehen die Vorteile vor allem im Dienstleistungsbereich.“

Mehr Informationen zu den neuen Produkten finden Sie auf der FileMaker Website.

Diesen Beitrag bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher noch keine Bewertungen vorhanden)
Loading...

Über den Autor

Markus Schall
Entwicklung von FileMaker-Datenbanken seit 1994, Modifikation und Erweiterung von FileMaker-Lösungen, Konvertierung von FileMaker-Datenbanken von .fm, .fp3, .fp5 (FileMaker 2-6) oder .fp7 (FileMaker 7-11) zu .fmp12 (FileMaker 12-16), Schnittstellen zu Drittsystemen wie Onlineshops, CMS oder andere Datenbanken. Entwicklung individueller FileMaker-Datenbanksysteme auf Basis des gFM-Business-Frameworks mit persönlicher Beratung aus Oldenburg. Betreiber des Online-Fachportals goFileMaker.de, Entwickler des CRM- und Warenwirtschaftssystems gFM-Business. Mitglied in der FileMaker Business Alliance, FileMaker Developers Subscription und FMM Experte. Gewinner eines FMM Award 2011, vergeben durch das FileMaker Magazin.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.