Skip links

gFM-Business 5.6 ERP-Software mit einigen neuen Funktionen veröffentlicht.

gFM-Business ERP-Software für Mac, Windows und iOS

gFM-Business ERP-Software 5.6 mit CRM, Warenwirtschaft und Faktura für Apple Mac, PC und iOSHeute haben wir die gFM-Business ERP-Software in aktualisierter Version 5.6.0 veröffentlicht. Die neue Version enthält einige neue Funktionen und Fehlerkorrekturen. In der Kundenverwaltung können ab sofort kundenbezogene Rabatte für einzelne Artikel oder für Artikelkategorien verwaltet werden, die beim Hinzufügen neuer Belegpositionen in der Faktura automatisch berücksichtigt werden. gFM-Business 5.6 enthält eine komplett neue Verwaltung für Freifelder, die es in gFM-Business Custom Professional und in der offenen Lizenz erlaubt, neue Felder in allen Tabellen der ERP-Software zu erstellen. gFM-Business 5.6 steht ab sofort zum Download zur Verfügung. Das Update ist für alle Besitzer einer gültigen 5.x-Lizenz kostenlos.

Mit gFM-Business 5.6 beginnt die Grace Period für gFM-Business 6.0: Jede ab dem 07.02.2022 erworbene neue Lizenz der gFM-Business ERP-Software enthält ein kostenloses Upgrade auf Version 6.0.

In der kostenlosen Freeware-Version gFM-Business free und in gFM-Business Basic wurde im Hauptmenü die Schnellsuche optimiert. Alle weiteren Funktionserweiterungen betreffen gFM-Business Light und Professional sowie gFM-Business Custom Professional und die offene Lizenz von gFM-Business Professional.

Frühlingsaktion: 20% Rabatt auf die gFM-Business ERP-Software

Kundenbezogene Rabatte in der Kundenverwaltung

Die Kundenverwaltung der neuen Version 5.6 enthält in der Übersichtsmaske unter dem Register [Details] den neuen Bereich “Rabatte und Zuschläge”, in dem kundenbezogene Rabatte oder Zuschläge für einzelne Artikel oder für Artikelkategorien voreingestellt werden können.

Kundenrabatte und -zuschläge in der Kundenverwaltung

Wird einer dieser Artikel oder Kategorien als Position in einem Beleg erfaßt, werden die hier eingetragenen Rabatte oder Zuschläge automatisch in die Position eingetragen und im Beleg berücksichtigt. Für einen Rabatt oder Zuschlag kann auch ein Gültigkeitszeitraum eingetragen werden, innerhalb dem der Rabatt in der Faktura berücksichtigt werden soll.

Erfassung eines neuen kundenbezogenen Rabatts oder Zuschlags

Ein neuer Artikel oder eine neue Artikelkategorie für einen Rabatt oder Zuschlag kann durch Klick auf das [+]-Symbol am oberen rechten Rand der Tabelle erfasst werden, woraufhin sich ein Popover zur Dateneingabe öffnet:

Dialog zur Erfassung neuer Kundenrabatte oder Zuschläge

Wählen Sie im ersten Feld, ob Sie einen Rabatt oder Zuschlag für einen einzelnen Artikel oder eine Artikelkategorie erfassen möchten. Wählen Sie im zweiten Feld die entsprechende Artikelnummer oder Kategorie aus. Optional können Sie einen Gültigkeitszeitraum angeben. Wählen Sie im vierten Feld, ob Sie einen Rabatt oder Zuschlag erfassen möchten und tragen Sie im letzten Feld den entsprechenden Prozentwert ein.

Mit Klick auf die Schaltfläche [Neu] wird ein neuer Datensatz für einen kundenbezogenen Rabatt oder Zuschlag angelegt, der bei der Erstellung neuer Belegpositionen in der Faktura für den aufgerufenen Kunden automatisch berücksichtigt wird.

Rabatte und Zuschläge in der Faktura erfassen

In der Faktura können in allen Belegarten Rabatte und Zuschläge im Detail-Popover einer Belegposition erfasst werden.

Rabatt und Zuschlag in der Faktura in einer Belegposition

Wenn in einem Beleg ein Artikel ausgewählt wird, der oder dessen Kategorie im zugehörigen Kunden als Rabatt oder Zuschlag eingetragen wurde, wird der Rabatt oder Zuschlag beim Hinzufügen der Position automatisch erfasst.

Neue Verwaltung von Freifeldern

In gFM-Business 5.6 wurde die Verwaltung von Freifeldern grundlegend erneuert. Alle Freifelder aus allen Tabellen können ab sofort unter [Einstellungen > Vorgaben > Felder] verwaltet werden. gFM-Business Custom Professional und die offene Lizenz bieten ab sofort zusätzlich die Möglichkeit, neue Felder in allen Tabellen der gFM-Business ERP-Software anzulegen und in dieser Maske zu verwalten.

Vorgaben für alle Freifelder
Am oberen Rand der Feldliste kann die Liste nach der Tabelle oder nach einem beliebigen Suchbegriff gefiltert werden. Standardmäßig enthält diese Liste alle Freifelder, die in der Standardversion vorhanden sind:

  • Artikelstamm (15 Freifelder)
  • Faktura – Angebote (15 Freifelder)
  • Faktura – Angebotspositionen (5 Freifelder)
  • Faktura – Aufträge (15 Freifelder)
  • Faktura – Auftragspositionen (5 Freifelder)
  • Faktura – Bestellungen (15 Freifelder)
  • Faktura – Bestellpositionen (5 Freifelder)
  • Faktura – Gutschriften (15 Freifelder)
  • Faktura – Gutschriftspositionen (5 Freifelder)
  • Faktura – Lieferscheine (15 Freifelder)
  • Faktura – Lieferscheinpositionen (5 Freifelder)
  • Faktura – Mahnungen (15 Freifelder)
  • Faktura – Mahnungspositionen (5 Freifelder)
  • Faktura – Rechnungen (15 Freifelder)
  • Faktura – Rechnungspositionen (5 Freifelder)
  • Kontakte – Adressen (14 Freifelder)
  • Kontakte – Kunden (20 Freifelder)
  • Unternehmen – Inventar (5 Freifelder)
  • Unternehmen – Personal – (10 Freifelder)
  • Unternehmen – Projekte (5 Freifelder)

Für jedes Freifeld können folgende Angaben gespeichert werden:

  • Datei – Zeigt an, in welcher Datei sich die Tabelle des Freifelds befindet
  • Tabelle – Enthält den Namen der Tabelle, in der sich das Feld befindet
  • Feldname – Darf keine mathematischen Zeichen und sollte keine Leerzeichen enthalten
  • Datentyp – Text, Zahl, Datum, Uhrzeit, Zeitstempel oder Container
  • Eingabetyp – Gilt für alle integrierten Freifelder, optional bei eigenen Freifeldern verwendbar
  • Beschriftung – Gilt für alle integrierten Freifelder, optional bei eigenen Freifeldern verwendbar
  • Werteliste – Gilt für alle integrierten Freifelder, optional bei eigenen Freifeldern verwendbar

Interne Freifelder sind durch einen hellgrauen Feldhintergrund gekennzeichnet, während bei eigenen Freifeldern die gesamte Zeile einen weißen Feldhintergrund besitzt. Die Felder “Eingabetyp”, “Beschriftung” und “Werteliste” werden in allen integrierten Freifeldern verwendet. Bei neuen eigenen Freifeldern sind diese Felder optional und müssen nicht verwendet werden, da Eingabetyp, Beschriftung und Werteliste auch direkt im FileMaker Layoutmodus zugewiesen werden können.

Neu: Erstellung eigener Felder in allen Tabellen ab gFM-Business Custom Pro

Erstellung neuer Freifelder in gFM-Business

gFM-Business Custom Professional und die offene Lizenz erlauben auf dieser Maske auch die Erstellung neuer eigener Felder. Um ein neues Freifeld zu erstellen, klicken Sie mit der Maus auf das [+]-Symbol in der oberen rechten Ecke der Feldliste, woraufhin ein Popover-Dialog zur Eingabe der Felddaten geöffnet wird.

Dialog zur Erstellung neuer Freifelder

  • Datei: Wählen Sie hier die gewünschte Datei aus, in der sich die gewünschte Datentabelle für das neue Freifeld befinden soll (gFM-Business, E-Mail, Artikel, Faktura, Kontakte, Korrespondenz oder Stammdaten).
  • Tabelle: Datentabelle, in der sich das neue Freifeld befinden soll. Nach Auswahl der Datei werden alle Tabellen der unter Punkt 1 gewählten Datei in der Liste angezeigt.
  • Feldname: Frei zu definierender Feldname, darf keine mathematischen Zeichen und sollte keine Sonderzeichen oder Leerzeichen enthalten.
  • Datentyp: Typ des Freifeldes (Text, Zahl, Datum, Uhrzeit, Zeitstempel oder Container)
  • Beschriftung, Eingabetyp und Werteliste (optional): Nur zu verwenden, wenn Felder identisch wie interne Freifelder auf den Layouts platziert werden.

Verfügbare Tabellen zur Erstellung neuer Freifelder

Folgende Datentabellen stehen für die Erstellung neuer Felder zur Verfügung:

AdressenDateianhängeMandanten
AktionenDienstleistungenMessages (E-Mails)
Angeboteevent (Termine)Personal
AngebotspositionenFahrtenPreisgruppen
Archiv_StammFahrtenbücherProdukteigenschaften
ArtikelattributeFilialenProjekte
ArtikelbestandGutschriftenProvisionäre
ArtikelbilderGutschriftspositionenProvisionen
ArtikelstammInventarRechnungen
AufgabenKalkulationRechnungspositionen
AufträgeKassenbuchRouten
AuftragspositionenKontaktpersonenSEPA_Mandate
BankbuchungenKorrespondenzStammdaten
BankverbindungenKundenStücklisten
BestandsprotokollKurznotizenTicketmeldungen
BestellpositionenLastschriftenTickets
BestellungenLeistungsprotokolleVersandunternehmen
BuchungskontenLieferantenVorgänge
calendarLieferscheineVorlagen
ChargenbuchungenLieferscheinpositionenZahlungsarten
ChargenstammMahnungen
Contacts (E-Mail)Mahnungspositionen

Wiedervorlagen in der Faktura und mit farblicher Kodierung

In gFM-Business 5.6 kann ab sofort in allen Aktionen ein Wiedervorlagedatum eingetragen werden. Wiedervorlagen können demnach unterschiedliche Datenbezüge haben und z.B. aus einem Kundendatensatz oder einem Angebot oder einer Rechnung stammen. Daher haben wir den Feldhintergrund von Aktionen je nach Datenbezug eingefärbt.

Wiedervorlagen mit Feldhintergrund je nach Datenbezug

Wenn eine Aktion mit Wiedervorlage ein Angebot oder eine andere Belegart aus der Faktura als Datenbezug hat, werden die Wiedervorlagen in der Liste entsprechend der Modulfarbe der Faktura rot eingefärbt.

Verbesserungen und Fehlerkorrekturen

gFM-Business 5.6 enthält einige Fehlerkorrekturen in allen Modulen.

Verbesserte Master-Detail-Layouts

Die Funktionsweise von Master-Detail-Layouts wurde verbessert, indem teils fehlerhafte Layoutsprünge korrigiert wurden. Dies betraf vornehmlich die Funktionen “Datensatz duplizieren” und “Datensatz löschen” in den Modulen [Kunden], [Korrespondenz], [Faktura], [Artikel], [Chargen], [Projekte], [Inventar] und [Personal] sowie die Belegverlaufsleiste in der Faktura.

Fehlerhafte Texte in Dialogen bei mehreren offenen Fenstern korrigiert

Bei der Arbeit mit mehreren Fenstern konnte es bei manuellem Wechsel von einem Fenster in ein anderes Fenster vorkommen, dass Texte in Dialogfenstern nicht aktualisiert und dadurch fehlerhaft angezeigt wurden. Dieser Fehler wurde in allen Modulen korrigiert.

Weitere Korrekturen in gFM-Business 5.6

Systemweit wurden auf allen Layouts die Datenbezüge für die Datensatzfelder im Infobereich korrigiert.

In der Faktura wurde ein Fehler korrigiert, bei dem nach Eingabe eines Prozentwertes für einen Belegrabatt die Gesamtsumme nicht aktualisiert wurde. Der Fehler konnte durch Eingabe eines absoluten Werts umgangen werden und wurde in gFM-Business 5.6 korrigiert. Die berechnete Zusammenfassung der Lieferanschrift im Feld [xCal_Lieferanschrift] wurde in mehreren Belegarten der Faktura korrigiert. Ein Fehler in der Funktion [Zahlung finden] unter [Faktura > Rechnungen] wurde behoben. Bei der Nutzung des Feldes [Versandkosten] wurde die Mehrwertsteuer zwar in der Gesamtsumme berücksichtigt, aber nicht als MwSt. ausgewiesen, dieser Fehler wurde behoben.

Im Artikelauswahldialog zum Hinzufügen mehrerer neuer Positionen wurde in der Faktura die Sortierung optimiert. Eine Sortierung findet nur noch statt, wenn das Auswahlfeld für die Sortierfolge gefüllt ist, wodurch beim Aufruf des Dialogs die Performance gesteigert werden kann, wenn keine Sortierung erforderlich ist.

Im Modul [Unternehmen > Aufgaben] wurde das Funktionsmenü korrigiert und um die Funktion “Neue Aufgabe” erweitert sowie der Datensatz-Infobereich auf der Maske entfernt.

Unter [Einstellungen > Vorgaben > Geräte] wurde die Beschriftung für die Schaltfläche der WIA-Scan-Optionen korrigiert. In der Benutzerverwaltung wurde unter dem Register [Hauptmenü] das Handling der Schaltflächen für die Sichtbarkeitseinstellungen optimiert.

Die Performance der REST-API-Schnittstelle für Shopware-Onlineshops wurde im Modus “Automatischer Import” verbessert.

Bei der Datenübernahme aus einer Vorversion wurde die Übernahme eigener Sprachtexte in der Sprachtabelle für Layouts und Drucklayouts optimiert. Beim Datenimport im Hauptmenü kann nun vom Benutzer ausgewählt werden, ob die Sprachsätze aus der alten Version übernommen werden sollen. Diese Funktion kann nur genutzt werden, wenn die alte Version mindestens 5.5.0 ist.

Versionshistorie von gFM-Business 5.6.0

  • Neue Verwaltung für eigene Felder. gFM-Business Custom Professional und offene Lizenz mit der Möglichkeit, neue eigene Felder in allen Tabellen zu erstellen.
  • Kundenrabatte und Zuschläge. Möglichkeit, für einzelne Artikel oder Artikelgruppen kundenbezogene Rabatte zu speichern, die automatisch bei der Erstellung von Faktura-Belegen berücksichtigt werden.
  • Faktura: Möglichkeit zur Eingabe eines Wiedervorlagedatums in Aktionen hinzugefügt. Wiedervorlagen in Listen mit farblicher Kodierung.
  • Faktura: Im Artikelauswahldialog zum Hinzufügen mehrerer neuer Positionen wurde in der Faktura die Sortierung optimiert. Eine Sortierung findet nur noch statt, wenn das Auswahlfeld für die Sortierfolge gefüllt ist, wodurch beim Aufruf des Dialogs die Performance gesteigert werden kann, wenn keine Sortierung erforderlich ist.
  • Faktura: Berechnung des Belegrabatts nach Eingabe eines Prozentwertes korrigiert.
  • Faktura: Berechnung in Feld “xCal_Lieferanschrift” korrigiert.
  • Faktura: Fehler in Funktion “Zahlung finden” behoben.
  • Faktura: Fehler bei Erstellung eines Auftrags bei Nutzung von Mandanten behoben, bei dem keine Auftrag-ID eingetragen wurde.
  • Faktura: Bei der Nutzung des Feldes “Versandkosten” wurde die Mehrwertsteuer zwar in der Gesamtsumme berücksichtigt, aber nicht als MwSt. ausgewiesen.
  • Unternehmen > Aufgaben: Funktionsmenü korrigiert und um Funktion “Neue Aufgabe” erweitert, Datensatz-Infobereich entfernt.
  • Datensatz-Infobereich korrigiert. Auf einigen Layouts wurden die Datenbezüge der Datensatzfelder im Datensatz-Infobereich korrigiert.
  • Master-Detail-Layouts: Layoutsprünge korrigiert in Funktionen “Datensatz löschen” und “Datensatz duplizieren” in allen Modulen und in Belegverlaufsleiste der Faktura.
  • Mehrere offene Fenster: Anzeige von Texten in Dialogfeldern korrigiert
  • Benutzerverwaltung: Funktionsablauf der Schaltfläche für Sichtbarkeitseinstellungen optimiert.
  • Onlineshop-Schnittstelle: Performance der Shopware-Schnittstelle im Modus “Automatischer Import” verbessert.
  • Datenübernahme aus Vorversion: Übernahme von Sprachsätzen in Layouts und Drucklayouts optimiert.
  • Einstellungen: Beschriftung der Schaltfläche für Einstellungen von Windows WIA-Scannern korrigiert.

Preise und Verfügbarkeit

gFM-Business Light ist die Einzelplatzversion von gFM-Business Professional als App-Lösung und zum Preis von 399 Euro* erhältlich. Die Einzelplatzversion der mandantenfähigen Datenbank-Lösung gFM-Business Professional ist zum Preis von 999 Euro** inkl. FileMaker Pro erhältlich. Die Mehrplatzlizenz von gFM-Business Professional ist zu Preisen ab 1.199 Euro** erhältlich. Alle Preise ggf. zzgl. FileMaker-Lizenzen.

gFM-Business Custom enthält ein Benutzerkonto zur Bearbeitung aller Bildschirmmasken und Listenansichten mit FileMaker. Neben allen Drucklayouts können mit gFM-Business Custom auch alle Bildschirmmasken mit FileMaker Pro im Layoutmodus bearbeitet werden. gFM-Business Custom Professional ist als Einzelplatzversion zum Preis ab 1.499 Euro** erhältlich, als Mehrplatzlizenz ab 2.499 Euro**.

Als offene Lizenz enthält gFM-Business ein Administrator-Benutzerkonto für die Anpassung und Erweiterung der gesamten Software. Die offene Lizenz von gFM-Business Basic ist als Mehrplatzlizenz zum Preis von 1.999 Euro** erhältlich, von gFM-Business Professional ab 5.999 Euro**.

*Alle Preise zzgl. 19% MwSt.
** Alle Preise zzgl. 19% MwSt., inklusive 5-User-Lizenz des MBS FileMaker Plugin (Vollversion, kann mit eigenen Lösungen verwendet werden)

Download 30-Tage-Testversion

Im folgenden finden Sie das Rechnungsprogramm gFM-Business Light für Mac OS X oder Windows und gFM-Business Professional zum Download. Sie können die Software kostenlos herunterladen und über einen Zeitraum von 30 Tagen ohne Einschränkungen testen. gFM-Business Professional erfordert eine installierte Lizenz oder eine Demoversion von FileMaker Pro.

 gFM-Business Light

Inkl. FileMaker Pro Runtime, Testversion zum Installieren

Download gFM-Business Light

 gFM-Business Professional

Benötigt Claris FileMaker Pro ab Version 17 (Download Testversion)

Download gFM-Business Professional

 gFM-Business Custom Pro

Benötigt Claris FileMaker Pro ab Version 17 (Download Testversion)

Download gFM-Business Professional

 

Diese Seite teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on skype
Share on email

ERP-Software so flexibel wie Ihr Unternehmen.
Wir beraten Sie gern.

Anpassbare ERP-Software für Mac, Windows und iOS.