Archiv des Autor: Markus Schall

Entwicklung von FileMaker-Datenbanken seit 1994, Modifikation und Erweiterung von FileMaker-Lösungen, Konvertierung von FileMaker-Datenbanken von .fm, .fp3, .fp5 (FileMaker 2-6) oder .fp7 (FileMaker 7-11) zu .fmp12 (FileMaker 12-16), Schnittstellen zu Drittsystemen wie Onlineshops, CMS oder andere Datenbanken. Entwicklung individueller FileMaker-Datenbanksysteme auf Basis des gFM-Business-Frameworks mit persönlicher Beratung aus Oldenburg. Betreiber des Online-Fachportals goFileMaker.de, Entwickler des CRM- und Warenwirtschaftssystems gFM-Business. Mitglied in der FileMaker Business Alliance, FileMaker Developers Subscription und FMM Experte. Gewinner eines FMM Award 2011, vergeben durch das FileMaker Magazin.

Impressionen von der FileMaker Konferenz 2017 in Salzburg.

Impressionen von der FileMaker Konferenz 2017

Die deutschsprachige FileMaker Konferenz 2017 in Salzburg bot auch in diesem Jahr wieder viele interessante Vorträge, Workshops und Sessions sowie ein entspanntes Rahmenprogramm mit vielen sympathischen Entwicklern und Anwendern der FileMaker-Plattform. Auch FileMaker selbst war mit deutschen und amerikanischen Mitarbeitern vor Ort zugegen.

Klemens Kegebein vom K&K-Verlag zeichnete auch in diesem Jahr wieder vier Personen mit dem begehrten FMM Award des FileMaker Magazins aus. Im folgenden Foto-Beitrag sehen Sie einige Impressionen der FileMaker Konferenz 2017, die alle Teilnehmer in diesem Jahr bei bestem Wetter begrüßte. Weiterlesen >>>

gFM-Business 3.5 mit einigen neuen Funktionen veröffentlicht.

gFM-Business CRM, Faktura und WarenwirtschaftHeute haben wir die gFM-Business ERP-Software in aktualisierter Version 3.5 mit einigen neuen Funktionen und Fehlerkorrekturen veröffentlicht. Im Hauptmenü von gFM-Business Light und Professional können die verfügbaren Menüpunkte ab sofort auf alle Hauptmodule sowie auf beliebige Suchbegriffe eingeschränkt werden. Mit diesen Funktionen wird neuen Benutzern die Auswahl passender Menüpunkte im Hauptmenü erleichtert.

Im Modul [Korrespondenz] können Dokumente und Dokumentvorlagen ab sofort dupliziert werden. Auf allen Listenansichten des Moduls [Faktura] haben wir die Felder [Erlöse] und [Handelsspanne in %] hinzugefügt, um diese Informationen direkt auf den Listenansichten ablesen und mit anderen Belegen vergleichen zu können. Artikel können ab sofort den Status „Textartikel“ erhalten und dann innerhalb von Belegen als Textbausteine fungieren. Wählen Sie in der Faktura beim Hinzufügen von Belegpositionen [Textposition] aus, können Sie einen Textartikel oder beliebigen Text zu einem Beleg hinzufügen. Eine Textposition verhält sich exakt wie eine normale Position und kann auf dem Beleg nach oben oder unten verschoben werden. gFM-Business 3.5 verfügt über einige weitere Funktionen und Fehlerkorrekturen und steht ab sofort zum Download zur Verfügung. Weiterlesen >>>

MBS FileMaker Plugin 7.4 für FileMaker 16 veröffentlicht.

MBS FileMaker Plugin 6.3 veröffentlichtMonkeybread Software hat heute das MBS FileMaker Plugin in aktualisierter Version 7.4 veröffentlicht. Die neue Version des FileMaker-Plugins enthält einige neue Funktionen und Fehlerkorrekturen. Der Hersteller empfiehlt, das MBS Plugin mit FileMaker 16 ab Version 7.2 oder neuer zu verwenden. Für die vorherigen Versionen bis FileMaker 9 wird empfohlen, das MBS Plugin in Version 7.2 zu verwenden, die alle neuen Funktionen und Fehlerkorrekturen der letzten Jahre enthält.

Die aktuelle Version 7.4 des MBS Plugins enthält mehr als 4.900 Funktionen und über 500 FileMaker Beispieldateien, anhand derer Programmierung mit den MBS-Plugin-Funktionen auf einfache Weise nachvollzogen werden kann. Erfahren Sie im folgenden, welche neuen Funktionen das neue MBS Plugin 7.4 bereithält.  Weiterlesen >>>

gofilemaker.de auf der FileMaker-Konferenz 2017 in Salzburg.

FileMaker-Konferenz 2017In gut fünf Wochen ist es soweit, daß die nunmehr achte FileMaker-Konferenz in Salzburg wieder ihre Pforten öffnet. Wir freuen uns, auch in diesem Jahr wieder dabei zu sein, wenn sich rund 250 FileMaker-Entwickler aus dem deutschsprachigen Raum ein Stelldichein geben. Wie in jedem Jahr ist der Kalender der FileMaker-Konferenz wieder vollgepackt mit Terminen interessanter Vorträge und Sessions. Am Vortag der Konferenz findet auch in diesem Jahr wieder ein Empfang im Pitter-Keller statt, bei dem in ungezwungener Atmosphäre zu FileMaker- und allen anderen relevanten oder auch mal nicht relevanten Themen philosophiert werden kann. Wir empfehlen jedem stärker an FileMaker interessierten Entwickler und ambitionierten Anwender einen Besuch auf der FileMaker-Konferenz, die schon immer Wert darauf legte, Vorträge passend für Einsteiger, Entwickler und Profis durchzuführen. Für interessierte Einsteiger stellt die FileMaker-Konferenz genauso wie für FileMaker-Profis in jedem Jahr eine wahre Goldgrube an Informationen und interessanten Kontakten dar. Weiterlesen >>>

Unternehmensdaten effektiv verwalten mit individuell anpassbarer ERP-Software.

Unternehmensdaten effektiv verwalten mit individueller ERP-Software

Jedes Unternehmen arbeitet individuell nach seinen eigenen Vorgaben, man sagt auch „Jedes Unternehmen tickt anders“. Aus diesem Grund sammeln sich in fast allen Unternehmen mit der Zeit unzählige Excel-Tabellen und andere Dokumente an, die oftmals an unterschiedlichen Orten in verschiedenen Verzeichnissen gespeichert werden. Da fertige ERP-Software meist nur einen Teil der Anforderungen eines Unternehmens abdeckt, bleibt dem Unternehmen jedoch nichts anderes übrig, als in dieser Form Daten anzusammeln. Bei dieser Arbeitsweise ist es jedoch auf Dauer schwierig, den Überblick über alle Daten zu behalten.

Eine Gesamtlösung kann an dieser Stelle ein individuell anpassbares und erweiterbares ERP-System bieten. Mit der FileMaker-Plattform steht für diesen Zweck ein hervorragend skalierbares Datenbanksystem zur Verfügung, mit dem sich Anpassungen auch für Nicht-EDV-Profis bewerkstelligen lassen. Mit gFM-Business bieten wir eine ERP-Software mit CRM, Faktura und Warenwirtschaft, die sich im Rahmen offener- oder Customizing-Lizenzen an individuelle Anforderungen anpassen läßt. Weiterlesen >>>

Vorgänge automatisch steuern mit einer Vorgangsmaschine.

Scripts auf FileMaker Server aus Runtime ausführenBei der Nutzung von FileMaker-Datenbanken im Netzwerk kann die Anforderung entstehen, Vorgänge auf Abruf oder automatisch zeitgesteuert von einem Client im lokalen Netzwerk ausführen zu lassen. Die Anwendungsbereiche einer Vorgangsmaschine können sehr vielfältig sein. Wenn Ihre FileMaker-Datenbank einen Zugriff von außen über WebDirect erlaubt, können Sie mit einer Vorgangsmaschine beispielsweise Dokumente erstellen und als PDF-Datei zum Download bereitstellen. Da der Vorgang auf einem Client in Ihrem lokalen Netzwerk ausgeführt wird, können erstellte Dateien problemlos auf einem Netzlaufwerk innerhalb des lokalen Netzwerks gespeichert werden. Ein anderes Anwendungsgebiet sind sogenannte Cronjobs – also Vorgänge, die zu einem vordefinierten Zeitpunkt und ggf. in bestimmten Intervallen von der Vorgangsmaschine ausgeführt werden. Wie Sie eine einfache Vorgangsmaschine mit zeitgesteuerten Cronjobs und Ausführungsprotokoll in FileMaker realisieren können, erfahren Sie in diesem Beitrag. Weiterlesen >>>

Sommer-Special: gFM-Business Light zum Sonderpreis.

gFM-Business Light 100 Euro günstigerIm Rahmen unseres Sommer-Specials bieten wir das Rechnungsprogramm gFM-Business Light als Kauflizenz zum vergünstigten Preis von 199 Euro statt 299 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer an. gFM-Business Light ist die Einzelplatzversion von gFM-Business Professional, bietet mit Ausnahme des Gruppenkalenders den identischen Funktionsumfang und benötigt unter macOS und Windows keine separate Lizenz von FileMaker Pro*. Das Sommer-Special mit vergünstigtem Kaufpreis ist gültig bis zum 31. Juli 2017. Weiterlesen >>>

gFM-Business 3.2 auf Windows mit neuer Oberfläche.

gfmbusiness-320Heute haben wir ein Update der ERP-Software gFM-Business auf Version 3.2 veröffentlicht. Über die neue Version werden sich vor allem Windows-Nutzer der Einzelplatzversionen gFM-Business free, Basic und Light freuen, denn unter Windows wurde das Handling der Programmfenster stark verbessert. Das zuvor umgebende Fenster wurde entfernt, so dass sich ab sofort jedes geöffnete Fenster von gFM-Business in einem eigenen Fenster befindet und frei auf allen angeschlossenen Bildschirmen platziert werden kann. Die neue Version enthält außerdem einige kleine neuen Funktionen und Fehlerkorrekturen. In der Artikelverwaltung wurde die Ansicht der Einkaufs- und Verkaufsstatistik eines Artikels optimiert. Im CRM steht ab sofort ein neues Feld „Kundenverzeichnis“ zur Verfügung. In der Faktura wurde ein Fehler korrigiert, der beim Erzeugen einer Bestellung aus einem Auftrag heraus auftreten konnte. Das Backup beim Beenden der Software wird ab sofort erst nach Bestätigung einer Abfrage ausgeführt. gFM-Business 3.2 steht ab sofort in allen Versionen zum Download zur Verfügung. Weiterlesen >>>