Archiv des Autor: Markus Schall

Entwicklung von FileMaker-Datenbanken und Schnittstellen zu Drittsystemen seit 1994. Mitglied der FileMaker Business Alliance und FileMaker Developers Subscription sowie FMM Experte, FMM Award 2011 Preisträger. Entwickler der FileMaker-basierten gFM-Business ERP-Software mit persönlicher Beratung aus Oldenburg.

gFM-Business (Custom) Pro 4.7 für FileMaker 19 veröffentlicht

gFM-Business Professional für Mac, Windows und iOS
Heute haben wir die gFM-Business (Custom) Professional ERP-Software in Version 3.7 mit Unterstützung für FileMaker 19 veröffentlicht. Das neue Softwarepaket enthält das MailIt-Plugin in Version 8 mit Unterstützung der FileMaker 19 Plattform. Der Funktionsumfang wurde nur für gFM-Business Professional und Custom Professional erweitert, daher bleiben gFM-Business Basic und Light bei den bisherigen Versionen. In gFM-Business Custom Professional wurde die Steuerung der Menüleiste für den Aufruf des Layoutmodus überarbeitet. FileMaker Pro 19 enthält eine Reihe neuer Funktionen, darunter die Möglichkeit, JavaScript direkt in einem WebViewer ausführen zu können.

gFM-Business Professional ist eine auf der FileMaker-Plattform basierende ERP-Software, mit der insbesondere in Customizing- und offenen Versionen eigene Betriebsprozesse abgebildet und optimiert werden können. Die Software ist auf macOS- und Windows-Computern sowie auf iOS lauffähig. Mit FileMaker Pro kann gFM-Business angepaßt und auch mit eigenen externen FileMaker-Datenbanken um neue Datenbanken, Felder und Funktionen erweitert werden. (mehr …)

20% Sommer-Rabatt auf alle Basislizenzen bis 31. Juli 2020

Sommer-Rabatt: 20% Rabatt auf gFM-Business ERP-SoftwareAb sofort bieten wir bis zum 31. Juli 2020 alle Basislizenzen der gFM-Business ERP-Software mit einem Sommer-Rabatt von 20% an. Alle Produkte werden bereits mit vergünstigten Preisen im Onlineshop ausgezeichnet und können direkt dort mit Rabatt bestellt werden.

Im Rahmen der Grace-Period enthält jede erworbene Lizenz automatisch ein Upgrade auf die künftige Version 5.0 der gFM-Business ERP-Software, die voraussichtlich im Spätsommer veröffentlicht wird. Diese Aktion gilt einschließlich bis zum 31. Juli 2020, kann von bestehenden Kunden auch für Upgrades auf höhere Lizenzen verwendet werden und ist nicht kombinierbar mit anderen Rabattaktionen. (mehr …)

gFM-Business 5.0 im Spätsommer mit vielen neuen Funktionen

Im Spätsommer/Herbst 2020 wird die neue Version 5.0 der auf der FileMaker-Plattform basierenden gFM-Business ERP-Software veröffentlicht. Als konsequente Weiterentwicklung der vorangehenden Versionen wird die neue Version ein neues Modul zur Personalverwaltung enthalten, in dem sich unabhängig von der Benutzerverwaltung alle Mitarbeiter des Unternehmens bequem verwalten lassen. gFM-Business Professional 5.0 ist die erste Version mit Unterstützung der E-Rechnung (ZUGFeRD, Swiss-QR). In der neuen Version haben wir außerdem das Dokumentmanagement erweitert: Dokumente können nun beliebig miteinander verknüpft werden, um beispielsweise Angebote zu erstellen, die aus mehreren Einzeldokumenten bestehen. gFM-Business 5.0 wird die Erstellung von Belegen für beliebig viele Mandanten unterstützen.

gFM-Business 5.0 enthält viele weitere kleinere Optimierungen und Funktionsverbesserungen. Ein Ausblick: Erfahren Sie im folgenden mehr über einige neue Funktionen der künftigen gFM-Business 5.0 ERP-Software. (mehr …)

Mehrwertsteuer umstellen in der gFM-Business ERP-Software

Mehrwertsteuersätze einstellen in der gFM-Business ERP-Software für Mac, Windows und iOSIm Rahmen des geplanten Konjunkturpakets der Bundesregierung wird es in naher Zukunft voraussichtlich zu einer Senkung der Mehrwertsteuersätze in Deutschland kommen. In der gFM-Business ERP-Software können Mehrwertsteuersätze flexibel kunden- artikel- und belegbezogen gespeichert und vorgegeben werden.

Damit Sie die Umstellung der Mehrwertsteuersätze mit gFM-Business optimal und ohne größeren Zeitverlust durchführen können, beschreiben wir im folgenden Beitrag im Detail, an welchen Stellen Mehrwertsteuersätze in gFM-Business gespeichert werden und wie diese für die geplante Senkung der Mehrwertsteuer umgestellt werden können. (mehr …)

Claris veröffentlicht FileMaker-19-Plattform mit neuen Funktionen

Claris FileMaker 19Das Apple-Tochterunternehmen Claris International Inc. hat in dieser Woche die FileMaker-Plattform auf die neue Version 19 aktualisiert: die erste offene Plattform des Unternehmens für Entwickler, mit der diese schnell anspruchsvolle, eigene Apps mit direkter JavaScript-Integration, Drag-and-Drop-Addons, KI über Apples Core ML und mehr erstellen können.

Mit FileMaker 19 können Entwickler produktiver arbeiten und Unternehmen können jetzt die globale Entwickler-Community von Claris, den Marketplace für Addons und die vorhandenen Entwicklerressourcen nutzen, um gemeinsam komplexe digitale Probleme zu lösen. FileMaker 19 enthält einige neue Funktionen, mit denen eigene Apps auf einfache Weise noch leistungsfähiger werden können. Durch die Möglichkeit der Einbindung von JavaScript können FileMaker-Lösungen nun auch um beliebige JavaScript-Anwendungen erweitert werden. (mehr …)

Corona-Krise: 50% Rabatt auf gFM-Business für Betroffene

50% Rabatt auf die gFM-Business ERP-Software für Betroffene der Corona-KriseIm Rahmen der Corona-Krise räumt gofilemaker.de betroffenen Selbstständigen, Freiberuflern und Firmen aus den Branchen Gastronomie, Veranstaltungen, und Reisen ab sofort einen Rabatt von 50% auf den Listenpreis aller gFM-Business-Lizenzen ein. Der Rabatt gilt für alle Lizenzen der gFM-Business ERP-Software, jedoch nicht für Lizenzen von Drittanbietern wie z.B. FileMaker. Um den Rabatt zu erhalten, geben Sie bei der Bestellung im Bemerkungsfeld „Corona:“ und Ihre Branche an. Sie erhalten dann eine entsprechend verminderte Rechnung. Geben Sie als Zahlungsart während des Bestellvorgangs „Überweisung“ an. Der Rabatt wird nicht im Onlineshop angezeigt, sondern nach der Bestellung bestätigt. Diese Aktion kann nicht mit anderen Rabattaktionen kombiniert werden und gilt zunächst für unbestimmte Zeit. Zur Anschaffung einer ERP-Software können auch Förderprogramme genutzt werden. (mehr …)