Archiv des Autor: Markus Schall

Entwicklung von FileMaker-Datenbanken und Schnittstellen zu Drittsystemen seit 1994. Mitglied der FileMaker Business Alliance und FileMaker Developers Subscription sowie FMM Experte, FMM Award 2011 Preisträger. Entwickler der FileMaker-basierten gFM-Business ERP-Software mit persönlicher Beratung aus Oldenburg.

Suchmaschinenoptimierung (SEO) mit FileMaker und MySQL.

FileMaker_SEO_ArtikelbilSuchmaschinenoptimierung und FileMaker mögen auf den ersten Blick vielleicht nicht so recht zusammenpassen. Bei näherer Betrachtung entpuppt sich FileMaker jedoch als ein hervorragendes Tool, um Webseiten und Onlineshops, die beispielsweise auf MySQL basieren, mit suchmaschinenoptimierten Meta-Tags wie Titel, Beschreibung oder Keywords zu bestücken. Am Beispiel des bekannten Onlineshop-Systems xt:Commerce werde ich in diesem Artikel zeigen, wie sich FileMaker sehr gut nutzen läßt, um eine große Anzahl an Artikeln gleichzeitig auf Knopfdruck mit optimierten Angaben zu versehen. Der „normale“ Weg wäre, jeden Artikel einzeln im Backend von xt:commerce aufzurufen und die Angaben manuell hinzuzufügen. Das geht natürlich auch, aber wir haben doch keine Zeit und wollen eine schnellere Lösung… Weiterlesen >>>

Umfangreiche Dialoge mit dem Troi Dialog-Plugin

Troi Dialog Plugin für FileMaker LogoDas Dialog Plugin von Troi Automatisering ist ein Urgestein unter den FileMaker-Plugins, wird seit Jahren weiterentwickelt und gehört zu einem der meist verwendeten Plugins von FileMaker-Entwicklern. Denn die eingebaute Dialog-Funktion im FileMaker ist leider bis heute nicht sehr flexibel: Es lassen sich ein Titel, eine Meldung, bis zu drei Eingabefelder sowie bis zu drei Schaltflächen definieren. Anders sieht es dagegen bei Troi Dialog Plugin aus. Mit diesem Plugin lassen sich unterschiedliche Dialogarten (Dialogbox, Flash-Dialog, Progress-Box mit Fortschrittsbalken, Texteingabedialog usw.) darstellen. Alle Dialoge können auf flexible Art und Weise in die FileMaker-Datenbank integriert werden. Die neueste Version des Troi Dialog Plugins ist vollständig kompatibel mit den FileMaker-Versionen 9 bis 11 und bietet folgende Features: Weiterlesen >>>

FileMaker Magazin Jahrgänge zum Sonderpreis.

Das FileMaker Magazin aus Hamburg bietet die Jahrgänge 2010, 2009 und 2008 zum deutlich reduzierten Sonderpreis an. Der komplette Jahrgang 2010 kann zum Preis von 40 Euro erworben werden, Jahrgang 2009 kostet 30 Euro, und der Jahrgang 2008 ist zum Preis von 19 Euro zu haben. Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive 19% Mehrwertsteuer. Für den Versand in das Ausland werden jeweils 5 Euro mehr fällig, der Versand selbst erfolgt kostenlos. Die reduzierten Jahrgänge des FileMaker Magazins können direkt im angeschlossenen Webshop bestellt werden. Die Bezahlung erfolgt per Kreditkarte, auf Anfrage sind auch andere Zahlungsmethoden möglich. Ebenfalls auf Anfrage können auch ältere Jahrgänge des FileMaker Magazins bestellt werden. Das Abonnement des FileMaker Magazins ist im Inland für sechs Ausgaben zum Preis von 55 Euro pro Jahr inkl. Versandkosten erhältlich und kann ebenfalls über den Onlineshop des FileMaker Magazins bestellt werden. Ein Abonnement beinhaltet den Zugriff auf das Online-Archiv der Zeitschrift seit dem Jahr 1994.

FileMaker Magazin Jahrgänge zum Sonderpreis bestellen

 

Einführung in FileMaker – Teil 2

FileMaker Einführung Teil 2Im ersten Teil der Einführung in FileMaker ging es um die geschichtlichen Hintergründe des Datenbanksystems sowie die heute erhältlichen Produkte, die FileMaker am Markt anbietet. In diesem zweiten Teil werden wir uns nun der Praxis zuwenden und lernen, aus welchen Komponenten eine FileMaker-Datenbank besteht, und wie Sie am Besten anfangen, eine FileMaker-Datenbank zu erstellen und weiterzuentwickeln. FileMaker ist ein System, mit dem sich zwar sehr komplexe Datenbanken entwickeln lassen, das aber dennoch auch für Einsteiger sehr einfach und intuitiv zu handhaben ist. Let’s go! Weiterlesen >>>

Warum ein Mac der bessere FileMaker-PC ist.

Apple Mac OS LogoObwohl FileMaker sowohl für Mac OS X als auch für Windows angeboten wird, gilt mittlerweile oftmals ein Mac als der „bessere PC“ zum Entwickeln von FileMaker-Datenbanken. Warum? Eben weil FileMaker für beide Betriebssysteme angeboten wird. Da auf einem Mac mit Hilfe von Programmen wie Parallels Desktop, VMware Fusion oder Sun VirtualBox alle erhältlichen Windows-Versionen bequem parallel zu Mac OS X ausgeführt werden können, lassen sich Datenbanklösungen mit einem Mac fließend plattformübergreifend entwickeln.

In diesem Artikel stelle ich das derzeit erhältliche Hardwareprogramm von Apple vor und verrate, welcher Mac für welche Zielgruppe am Besten geeignet ist. Dabei gehe ich auf die speziellen Anforderungen für FileMaker-Entwickler ein. Weiterlesen >>>

50% Rabatt auf FileMaker Pro bei Kauf von FileMaker Go.

Angebot: 50% Rabatt auf FileMaker Pro 11

FileMaker bietet ab sofort eine Promotion-Aktion an, bei der FileMaker Pro mit einem Rabatt von 50 Prozent erworben werden kann, wenn gleichzeitig FileMaker Go im Apple App Store gekauft wird. Dazu muß zunächst eine Lizenz von FileMaker Go for iPhone oder FileMaker Go for iPad zum Preis von 15,99 Euro bzw. 31,99 Euro erworben werden. Daraufhin muß innerhalb der nächsten 30 Tage der Kaufbeleg über den Erwerb von FileMaker Go im App Store auf dieser Website von FileMaker eingereicht werden. Dazu wird einfach die Rechnung aus iTunes benötigt. Beim anschließenden Kauf von FileMaker Pro 11 kostet die Download-Version für Sie nur noch 177,31 Euro inkl. Mehrwertsteuer. Diese Aktion ist zeitlich befristet und wird von FileMaker bis zum 23. Juni 2011 angeboten. Weitere Informationen zur Promotion, zu FileMaker Go für iPhone und iPad sowie zu FileMaker Pro 11 erhalten Sie auf der Website von FileMaker.