FileMaker Plugins

Funktionen in FileMaker erweitern mit Plugins: Wir stellen neue FileMaker-Plugins für Mac OS X und Windows vor.

Vorsicht vor FileMaker-16-Neuerungen bei bestehenden Lösungen

filemaker-pro-16-advancedDie neue Version FileMaker 16 bietet eine Menge großartiger neuer Funktionen. Overlay-Fenster im Karten-Design, Kopieren von Wertelisten, neue Funktionen, eine REST API Schnittstelle und viele weitere neue Möglichkeiten.

Entwickler und Nutzer bestehender Lösungen sollten aufgrund der vielen Neuerungen vor einem Update prüfen, ob alle Funktionen wirklich wunschgemäß funktionieren. Das beinhaltet im besonderen zu prüfen, ob alle Layouts noch wie gehabt dargestellt werden. In FileMaker 16 wurden Scrollbalken entfernt, so daß Fenster etwas kleiner sind oder ggf. mehr Inhalte anzeigen. In der neuen Version wurde der Zoom-Kontrollbereich entfernt – sollten Sie diesen einsetzen, müssen Sie ggf. einen eigenen Zoom-Kontrollbereich integrieren. Einige Dinge werden mit FileMaker 16 auf Layouts anders dargestellt als mit FileMaker 15. Weiterlesen >>>

MBS FileMaker Plugin 6.3 mit über 4.000 Funktionen.

MBS FileMaker Plugin 6.3 veröffentlichtMonkeybread Software hat die neue Version 6.3 des MBS FileMaker Plugin veröffentlicht, das inzwischen über mehr als 4.000 Funktionen verfügt. In der neuen Version stehen ab sofort SSH-Funktionen zur Verfügung, mit denen sichere Verbindungen zu entfernten Servern über das Secure Shell Protokoll möglich sind. Die Authentifizierung am jeweiligen Server erfolgt dabei mit Passwort oder einem privaten Schlüssel.

Das MBS Plugin unterstützt die Übertragung von Eingaben und Ausgaben über das SSH-Protokoll und mit CURL-Befehlen die Übertragung von Dateien. Das MBS FileMaker Plugin 6.3 enthält außerdem einen neuen Text.Speak-Befehl, mit dem Sprachausgaben auch unter Windows möglich sind. Dabei kann die Sprache ausgewählt und festgelegt werden, ob auf die Beendigung der Sprachausgabe gewartet werden soll. Für den Zugriff auf SmartCard-Leser enthält das Plugin einige neue Funktionen zum Auslesen von Informationen auf der Karte. Weiterlesen >>>

Individuelle Datenexporte mit dem Base Elements Plugin.

FileMaker KurztippMit der Funktion „Datensätze exportieren“ verfügt FileMaker im Script-Editor über eine sehr mächtige Funktion, Daten aus einer FileMaker-Datenbank in verschiedenen Formaten zu exportieren. Soll ein Datenexport jedoch als Textdatei, also beispielsweise als CSV exportiert werden, kann man mit FileMaker-Bordmitteln schon mal an Grenzen stoßen. Zum einen unterstützt FileMaker ausschließlich den Export von Textdateien, dessen Feldinhalte mit einem Tabulator oder mit einem Komma getrennt werden. Standardmäßig exportiert FileMaker Textdateien außerdem im UTF-16-Format, was nicht selten beim Import auf der anderen Seite für Probleme sorgen kann, da die meisten Systeme UTF-8 als Format voraussetzen. Setzt man die zu erstellende Datei in FileMaker z.B. mit einer Formel selbst zusammen, kommt es regelmäßig zu Problemen mit dem Zeilenende, da FileMaker keinen echten Zeilenumbruch einfügt. All diese Schwierigkeiten lassen sich ganz einfach umschiffen, indem man den Datenexport mit Hilfe des Base Elements Plugins selbst programmiert. In diesem Artikel zeigen wir, wie einfach das zu realisieren ist. Weiterlesen >>>

7. FileMaker Konferenz vom 13. bis 15. Oktober Salzburg.

FileMaker Konferenz im Oktober 2016

Nachdem die letzten beiden Entwicklerkonferenzen jeweils in Hamburg und Zürich stattfanden, wurde für die siebte deutschsprachige FileMaker Konferenz wieder der Standort Salzburg ausgewählt. Vom 13. bis 15. Oktober 2016 treffen sich somit rund 200 Entwickler und Anwender von FileMaker-Datenbanken wieder im Crowne Plaza – The Pitter im Zentrum von Salzburg. Auf der Konferenz werden in diesem Jahr mehr als 30 Vorträge und Workshops rund um FileMaker angeboten, von denen einige bereits jetzt im Terminplan einsehbar sind. Die Konferenzpauschale beträgt 549 Euro inkl. 20% Österr. Mehrwertsteuer, Frühbucher können das Ticket bis zum 17. Juni 2016 zum vergünstigten Preis von 499 Euro inkl. Mehrwertsteuer erwerben. In der Pauschale enthalten ist ein Willkommensempfang am Vorabend, je zwei Kaffeepausen und Mittagessen an allen Konferenztagen sowie Abendessen am 13. und 14. Oktober 2016. Erfahren Sie im folgenden, was Sie auf der nächsten FileMaker Konferenz erwartet. Weiterlesen >>>

MBS FileMaker Plugin 6.0 veröffentlicht.

MBS FileMaker Plugin 6.0 veröffentlichtMonkeybreadsoftware hat heute die brandneue Version 6.0 des MBS FileMaker Plugins veröffentlicht. Das neue Plugin verfügt nun über einige neue DynaPDF-Funktionen, mit denen sich auch mittels XML-Einbettung Belege nach dem ZUGFeRD-Standard erzeugen lassen. Aus beliebigen PDF-Dateien lassen sich nun außerdem Texte auslesen. Alle JSON Funktionen wurden in der neuen Version grundlegend überarbeitet. So können Sie jetzt statt JSON als Text auch Referenznummern übergeben. Mit der Verwendung von Referenznummern entfällt viel Arbeit zum Parsen, und die Funktionen laufen deutlich schneller. Das MBS FileMaker Plugin 6.0 unterstützt nun die Abfrage von LDAP-Servern und enthält eine DNSLookup-Funktion. Erweitert wurden außerdem die Funktionen zur Behandlung von ZIP-Archiven. Im folgenden finden Sie eine Übersicht aller neuen Funktionen des MBS FileMaker Plugin. Weiterlesen >>>

SMS mit FileMaker und dem MBS-Plugin versenden.

SMS-Nachrichten versenden mit FileMakerIn diesem Fachartikel erläutern wir, wie Sie SMS-Nachrichten unter Verwendung des MBS Plugins direkt aus Ihrer FileMaker-Datenbank heraus versenden können. Dabei erstellen wir ein Teilscript, das durch einen Aufruf mit fünf Parametern beliebige SMS-Nachrichten an beliebige Empfänger senden kann. Als Gateway für den Versand von SMS-Nachrichten verwenden wir in diesem Beispiel den deutschen Anbieter smstrade.

Dieser Dienst bietet den Versand von SMS-Nachrichten in deutsche Netze ab 1,6 Cent pro Nachricht, weltweit können SMS-Nachrichten zu Preisen ab 4,9 Cent pro Nachricht versendet werden, jeweils zzgl. 19% Mehrwertsteuer. Nach der Registrierung stehen für den Start 30 kostenlose SMS-Nachrichten zur Verfügung, die zu Testzwecken versendet werden können. Eine monatliche Grundgebühr fällt bei diesem Anbieter nicht an. Im folgenden erfahren Sie, wie Sie SMS-Nachrichten automatisiert direkt aus Ihrer FileMaker-Datenbank heraus versenden können. Weiterlesen >>>

IBAN online prüfen mit FileMaker und dem MBS Plugin.

IBAN mit FileMaker online prüfenSeit einigen Monaten haben im Bankwesen die alten Kontonummern und Bankleitzahlen ausgedient – IBAN und BIC lauten heute in der Bank die Zauberworte. Für FileMaker-Entwickler bedeutet das, neue Funktionen in Bezug auf die IBAN und BIC in ihre FileMaker-Lösungen zu implementieren. Für die Berechnung einer IBAN aus einer Bankleitzahl und Kontonummer stehen im Internet bereits einige Custom Functions zur Verfügung. Aufgrund nicht unwesentlicher Sonderfälle bei der Berechnung einer IBAN kann man sich mit einer reinen Formel jedoch nicht immer sicher sein, dass die IBAN auch tatsächlich korrekt berechnet wurde. Aus diesem Grund kann es sinnvoll sein, die berechnete IBAN online auf Plausibilität zu überprüfen, um nicht möglicherweise eine falsche IBAN zu berechnen und zu speichern. In diesem Artikel zeigen wir, wie sich über den Dienst iban-test.de mit der bereitgestellten API eine IBAN direkt in FileMaker online prüfen lässt. Die im Artikel gezeigte Beispieldatei kann am Ende des Artikels im fmp12-Format heruntergeladen werden. Für den API-Zugang nutzt die Beispieldatei Funktionen des MBS FileMaker Plugins. Weiterlesen >>>

Einführung in FileMaker Pro – Teil 4

Einführung in FileMaker - Teil 4In den ersten drei Teilen des Einführungs-Tutorials für FileMaker Pro haben wir zunächst die Grundlagen von FileMaker-Datenbanken behandelt, um dann anhand einer Beispieldatenbank zur Verwaltung von Adressen sogleich an die Praxis der Entwicklung von FileMaker-Datenbanken zu gehen. Im dritten Teil ging es hauptsächlich um Layouts, Navigation und Formelfelder.

Auch bei der Entwicklung von FileMaker-Datenbanken kommt der Entwickler um die theoretischen Grundlagen der Komponenten einer FileMaker-Datenbank nicht herum. Deshalb werden wir uns dieses Mal mit Feldern, Beziehungen, Scripten, Plugins, eigenen Funktionen und SQL in FileMaker beschäftigen. Bitte berücksichtigen Sie, dass einige Funktionen wie z.B. Custom Functions ausschliesslich in der Advanced-Version von FileMaker zur Verfügung stehen, was wir im folgenden Tutorial entsprechend kennzeichnen. Weiterlesen >>>