Tipps & Anleitungen

Tipps, Anleitungen und Tutorials zur Entwicklung FileMaker-basierter Datenbanken für Entwickler und ambitionierte Anwender.

gFM-Business effektiv nutzen und Zeit sparen. Teil 4: Fakturierung und Belege.

gFM-Business effektiv nutzen und Zeit sparen: Teil 4Willkommen beim vierten Teil unserer Beitragsreihe „gFM-Business effektiv nutzen und Zeit sparen“. In diesem Teil beschäftigen wir uns mit dem Modul [Fakturierung], den zugehörigen Einstellungen sowie mit der Erstellung und Verwaltung von Belegen. Die Fakturierung ist das mächtigste Modul von gFM-Business mit den meisten Funktionen, weshalb wir diesem Modul zwei Teile dieser Reihe widmen werden. Die Unternehmenssoftware gFM-Business erlaubt die Erstellung von Angeboten, Auftragsbestätigungen, Lieferscheinen, Rechnungen, Gutschriften und Mahnungen direkt aus einem Kundendatensatz heraus. Alle Belege können nach der Erstellung ausgedruckt oder als PDF-Datei per E-Mail versendet werden. Im Programmteil [Einkauf] können alle eigenen Bestellungen verwaltet und die gelieferten Produkte in den Bestand eingebucht werden. Die Fakturierung von gFM-Business enthält viele weitere Funktionen wie Alternativpositionen in Angeboten, Wiederholrechnungen, Preisgruppen, Staffelpreise und unterstützt mehrere Währungen und Mehrwertsteuersätze. Erfahren Sie im folgenden, wie Sie auf optimale Weise mit der Fakturierung in gFM-Business arbeiten können. Weiterlesen >>>

FileMaker 14 Training Series: Basics auf Deutsch verfügbar.

FileMaker 14 Training Series: BasicsFileMaker bietet die kostenlose FileMaker Training Series: Basics, die offiziellen Trainingsunterlagen für FileMaker, nun auch in deutscher Sprache an. In Kombination mit der kostenlosen 30-Tage-Testversion der erst kürzlich erschienenen FileMaker 14-Plattform erfahren Interessierte, wie man einfach eigene Geschäftsanwendungen erstellt, die sich exakt den individuellen Bedürfnissen des Unternehmens anpassen und sowohl auf Mobilgeräten als auch auf dem Desktop lauffähig sind.

„Diejenigen, die FileMaker noch nie ausprobiert haben, lernen mit Hilfe der Training Series von Grund auf alles was sie über die Entwicklung von FileMaker-Lösungen wissen müssen“, erklärt Hermann Anzenberger, Geschäftsführer der FileMaker GmbH. „Mit der neuesten FileMaker-Version sind Features hinzugekommen, die es noch leichter machen, leistungsstarke Geschäftsanwendungen nach den eigenen Vorstellungen zu kreieren und diese zudem optisch äußerst ansprechend zu gestalten.“, so Anzenberger weiter.  Weiterlesen >>>

Offene Lizenz: Definitionen und Standards in gFM-Business

Offene Lizenz von gFM-BusinessEin herausragendes Merkmal der Unternehmenssoftware gFM-Business ist ihre Customizing-Fähigkeit. Besitzer einer offenen Lizenz können das CRM- und Warenwirtschaftssystem selbst nach ihren individuellen Anforderungen anpassen und erweitern. Um diese Erweiterungen durchführen zu können, ist es erforderlich, die Definitionen und Standards zu kennen, auf denen die FileMaker-Software basiert. Beim Kauf einer offenen Lizenz wird in der Regel eine Einführungsschulung hinzu gebucht, um den Einstieg in die Weiterentwicklung von gFM-Business so einfach wie möglich zu gestalten.

Trotz der großen Funktionsvielfalt ist der interne Aufbau von gFM-Business einfach und stukturiert. In diesem Artikel fassen wir gerne auch als Nachschlagewerk alle relevanten Definitionen und Standards zusammen, auf denen die gFM-Business Software basiert. Dazu gehören neben Felddefinitionen, Beziehungsnamen, Custom Functions und Wertelistenbezeichnungen auch der Aufbau der datenbankbasierten Navigation und aller Scripte.
Weiterlesen >>>

gFM-Business effektiv nutzen und Zeit sparen. Teil 3: Artikelverwaltung

gFM-Business effektiv nutzen: Teil 3Nachdem es im ersten Beitrag dieser Artikelreihe um das CRM-Modul „Kundenverwaltung“ und im zweiten Beitrag um Korrespondenz und das Dokumentarchiv ging, kommen wir im dritten Teil nun zur Verwaltung von Artikeln und Produkten, Lieferanten und Lagerbestand.

Die Unternehmenssoftware gFM-Business unterstützt die Erfassung beliebig vieler materieller- und Dienstleistungsprodukte, Erstellung und Einlesen von EAN13-Barcodes, Kalkulation verschiedener Preise, beliebig viele Preisgruppen und Staffelpreise, Produktkategorien, Artikelattribute und Optionen, beliebig viele Lieferanten pro Artikel und beliebig viele Artikelbestände an unterschiedlichen Lagerorten. Mit der optionalen Onlineshop-Schnittstelle können Produkte für Gambio GX2 Onlineshops offline gepflegt und auf Knopfdruck in den Onlineshop exportiert werden. In diesem Beitrag zeigen wir, wie die Artikelverwaltung für die tägliche Arbeit eingerichtet und genutzt werden kann. Weiterlesen >>>

gFM-Business effektiv nutzen und Zeit sparen. Teil 2: Korrespondenz und Dokumentarchiv

gFM-Business effektiv nutzen: Korrespondenz und DokumentmanagementIm zweiten Teil der Reihe „gFM-Business effektiv nutzen und Zeit sparen“ erfahren Sie, wie Sie mit der Software Kunden anschreiben, E-Mails und Newsletter versenden sowie Papierdokumente mit einem Scanner in gFM-Business einlesen und verwalten können. Wir erläutern, wie Sie einen Serienbrief an eine bestimmte Kundengruppe adressieren und einen grafischen Newsletter auf Basis einer HTML-Vorlage versenden können. Versenden Sie E-Mails mit beliebig vielen Dateianhängen über beliebig viele (SMTP-) Mailserver. Das vorlagenbasierte Korrespondenz-Modul eröffnet im Zusammenspiel mit den individuell anpassbaren und erweiterbaren Drucklayouts mit FileMaker Pro sehr viele Möglichkeiten, um mit allen gewünschten Kunden regelmässig in Kontakt zu bleiben. Weiterlesen >>>

gFM-Business effektiv nutzen und Zeit sparen. Teil 1: CRM

gFM-Business effektiv nutzen - Teil 1: CRMImmer wieder erreichen uns Anfragen, welche Daten innerhalb des CRM- und Warenwirtschaftssystems gFM-Business verwaltet werden können. Manche Nutzer verwenden die Software bisher ausschliesslich für die Verwaltung von Kunden und zum Schreiben von Rechnungen und Angeboten. Die Unternehmenssoftware gFM-Business wurde entwickelt, um möglichst vielfältige Daten bequem zu verwalten, die im Unternehmensalltag anfallen. Je mehr Daten in strukturierter Form verwaltet werden, desto schneller können diese künftig aufgefunden werden, was die Arbeitsabläufe optimiert und damit wertvolle Zeit einspart. Aus diesem Grund zeigen wir in einer Artikelserie auf, welche Unternehmensdaten sich mit gFM-Business verwalten, bearbeiten und wieder auffinden lassen. Ausserdem erläutern wir, auf welchen Wegen Sie Daten in gFM-Business am Sinnvollsten erfassen können. Im ersten Teil geht es um das Customer Relationship Management, also das CRM-Modul [Kunden]. Weiterlesen >>>