7.1 Firmenstamm und Stammdaten

7.1 – Firmenstamm und Stammdaten

Im Programmteil Einstellungen > Firmenstamm werden alle Firmen-Stammdaten konfiguriert, die für die Arbeit mit gFM-Business gelten sollen. Neben der Anschrift, Kommunikationsnummern, rechtlichen Angaben, Bankverbindungen, Abteilungen usw. enthält die Maske eine Registerschaltfläche Standorte, um ggf. weitere Filialen hinzuzufügen, die auch in der Pflege des Lagerbestands verwendet werden können.

700-einrichten-firmenstamm

  • Anschrift und Briefkopf– Angaben zur Anschrift, Kommunikationsnummern, E-Mail und Internet, Bankverbindungen, USt.-ID, Steuernummer, HR/Amtsgericht, Geschäftsführer sowie ein weiteres Feld zur freien Verfügung.
  • AbteilungenWerteliste für alle Abteilungen des Unternehmens
  • Adressarten– Adressarten, die für die Pflege von Adressen verwendet werden sollen
  • Standard-Adressnummer– Adressnummer bei der Erfassung eines neuen Kontakts
  • Benutzer-Standards– Quickinfos, Position des Hauptmenüs und Erscheinugnsbild
  • Firmenlogo– Grafik und Ausrichtung des Firmenlogos. Fügen Sie ein neues Logo ein, indem Sie auf die [+]-Schaltfläche über dem Feld <<Firmenlogo>> klicken. Wählen Sie in der darauf folgenden Dateiauswahlbox eine beliebige Bilddatei aus. Nach Bestätigung des Dateiauswahldialogs erscheint Ihr Firmenlogo im entsprechenden Feld.
  • Dokumente archivieren– Wählen Sie, ob Dokumente im Rahmen eines Druckvorgangs als PDF-Dokument archiviert werden sollen. Der Dateiname der archivierten PDF-Dokumente setzt sich zusammen aus der Druck-ID und des von Ihnen angegebenen Präfix, Trennzeichen und Suffix. Dabei entspricht „JJJJ“ der Jahreszahl, „MM“ der Monatszahl und „TT“ des aktuellen Tages. Verwenden Sie als Trennzeichen ausschließlich Zeichen, die von Ihrem Betriebssystem innerhalb von Dateinamen unterstützt werden.
  • Pfade und Verzeichnisse für:

◦      Archivierung: Dokumente, die im Rahmen der Archivierung innerhalb von gFM-Business gespeichert werden sollen. Wenn die Daten auf einem externen Server gespeichert werden sollen, geben Sie hier den vollständigen Pfad des entfernten Laufwerks an. Bitte beachten Sie, dass jede Arbeitsstation, die Dokumente archivieren und einsehen soll, Zugriff auf das entfernte Laufwerk besitzen müssen.

◦      Termine: Verzeichnis für den Export von Terminen (.ics-Dateien), ausgehend vom Arbeitsverzeichnis.

◦      Visitenkarten: Verzeichnis für den Export von Visitenkarten (.vcf-Dateien), ausgehend vom Arbeitsverzeichnis