Archiv

Individualsoftware

Was versteht man unter Individualsoftware?

Bei Software, die im unternehmerischen Umfeld eingesetzt wird, unterscheidet man oft zwischen Individualsoftware und Standardsoftware. Im Gegensatz zu Standardsoftware, die über einen festgelegten und immer gleichen Funktionsumfang verfügt, wird Individualsoftware speziell an die Betriebsabläufe eines Unternehmens angefertigt. Dadurch ist es mit Individualsoftware möglich, die Betriebsprozesse in einem Unternehmen exakt zu digitalisieren und abzubilden, um einen optimalen Betriebsablauf zu gewährleisten. Individualsoftware kommt oft dann zum Einsatz, wenn es für die Geschäftstätigkeit eines Unternehmens keine passende Standard-Softwarelösung gibt oder wenn Betriebsabläufe möglichst optimal abgebildet werden sollen. Durch die individuelle Entwicklung der Funktionen innerhalb der Software ist Individualsoftware während der Entwicklung oftmals teurer als Standardsoftware, bei der keine individuellen Funktionen programmiert werden müssen. (mehr …)

Inventarverwaltung

Die Inventarverwaltung in gFM-Business

Eine Inventarverwaltung dient dazu, vorhandenes Betriebsinventar zu erfassen und zu verwalten. Dabei können für jedes Inventarprodukt vielfältige Angaben zum Produkt eingetragen werden wie z.B. Hersteller und Händler mit Kontaktdaten, Standort, Kaufdatum, Garantie, Angaben zum Rechnungsbeleg oder der Kaufpreis. Viele Programme zur Inventarverwaltung unterstützen die Eingabe weiterer Daten wie beispielsweise frei definierbare Felder oder die Speicherung von Medien und Dateien zum Artikel. Weiterlesen >>>