Archiv

Netzwerk

Das Netzwerk aus physikalischer Sicht

Unter einem Netzwerk versteht man im IT-Bereich den Zusammenschluß mehrerer Computer, um mit mehreren Personen gemeinsam auf Daten im Netzwerk zuzugreifen. Die Verbindung der einzelnen Komponenten erfolgt entweder physisch per Kabel (z.B. CAT-6 Ethernet) oder drahtlos per Wi-Fi, in seltenen Fällen auch via Bluetooth. Befindet sich das Gerät außerhalb des physikalischen Netzwerks, kann in manchen Fällen auch per Mobilfunknetz (3G UMTS, LTE) auf das Netzwerk zugegriffen werden. Weiterlesen >>>

ODBC

Was ist ODBC in Bezug auf FileMaker?

ODBC (Open Database Connectivity) ist eine standardisierte Datenbankschnittstelle, mit der per SQL auf andere Datenbanken zugegriffen werden kann. ODBC-Treiber sind für viele verschiedene Datenbanksysteme erhältlich. Die Verwaltung von ODBC-Treibern erfolgt unter Windows und Mac OS X innerhalb eines ODBC-Administrator-Bereichs. FileMaker beinhaltet eine ODBC-Schnittstelle, mit der es möglich ist, auf andere Datenbanksysteme direkt aus FileMaker zuzugreifen und die entfernten Datentabellen als externe Datenquelle in FileMaker zu nutzen. Weiterlesen >>>

Optionsfelder

Was sind Optionsfelder in FileMaker?

FileMaker Inspektor für OptionsfelderUnter Optionsfeldern versteht man bei FileMaker-Datenbanken eine Feldformatierung, mit der ein Feld als Optionsfelder angezeigt wird, um einzelne vorgegebene Werte per Mausklick auszuwählen. Die Wertvorgaben können dabei aus einer beliebigen Werteliste entnommen werden. Im Unterschied zu Markierungsfeldern kann mit Optionsfeldern nur ein Wert aus der Auswahl gewählt werden. Weiterlesen >>>

Popover-Taste

Was ist eine Popover-Taste in FileMaker?

Eine Popover-Taste ist in FileMaker-Datenbanken eine Taste, die bei Mausklick ein Popover-Fenster öffnet, in dem weitere Layoutelemente platziert werden können. Das Popover-Fenster erscheint dabei über allen anderen Layoutelementen und kann maximal auf die gleiche Größe skaliert werden wie der sichtbare Layoutbereich. Popover-Tasten werden eingesetzt, wenn viele Informationen auf kleinem Raum dargestellt werden müssen oder als Infofenster für verbundene Informationen aus anderen Datenbanken. Weiterlesen >>>

Primärschlüssel

Was ist ein Primärschlüssel in FileMaker?

Ein Primärschlüssel ist ein Feld innerhalb einer Datentabelle, mit dem ein Datensatz (Tupel) einer Relation (Bezugstabelle) eindeutig identifiziert werden kann. Der Primärschlüssel ist dabei der eigene Schlüssel innerhalb einer Haupttabelle, der im FileMaker-basierten gFM-Business-Framework jeweils den Präfix „_pk_“ trägt, also beispielsweise „_pk_Kunden_ID“. Weiterlesen >>>

Registersteuerelement

Was ist ein Registersteuerelement in FileMaker?

Ein Registersteuerelement ist in einer FileMaker-Datenbank ein Layoutobjekt, das mit mehreren unterschiedlichen Registern ausgestattet werden kann. Jedes Register enthält dabei ein eigenes Layout in den Abmessungen des gesamten Registersteuerelements. Dabei wird grundsätzlich der Inhalt des zur Zeit ausgewählten Registers angezeigt, wie im folgenden Beispiel des Registers [Stammdaten]. Weiterlesen >>>

Runtime

Was ist eine FileMaker Runtime?

Eine FileMaker Runtime ist eine Datenbanklösung, die mit FileMaker Pro Advanced erstellt wurde und für die Ausführung keine zusätzliche Lizenz von FileMaker Pro benötigt. Die Runtime enthält dabei alle Komponenten, die für die Ausführung der Datenbank erforderlich sind und kann für Windows oder Mac OS X erstellt werden. Dabei wird eine primäre Datenbankdatei erstellt, die als Programm unter Windows oder Mac OS X gestartet werden kann. Sollte die FileMaker-Datenbank aus mehreren Dateien bestehen, werden alle zugehörigen Datenbankdateien ebenfalls in die Runtime-Lösung integriert und automatisch von der primären Datenbankdatei miteinander verbunden.  (mehr …)