Archiv

Agentursoftware

Eine Agentursoftware ermöglicht es Werbeagenturen und anderen Agenturen, alle Unternehmensdaten wie Projekte, Kontakte oder Buchhaltungsbelege übersichtlich zu ordnen und strukturiert zu verwalten. Dabei geht es zumeist darum, wiederkehrende Arbeitsabläufe (Workflows) möglichst optimal durch die Agentursoftware zu unterstützen und dadurch Zeit zu sparen und Kosten zu senken. (mehr …)

Artikelverwaltung

Eine Artikelverwaltung ist in den meisten Fällen Bestandteil einer Fakturierung bzw. von einem Warenwirtschaftssystem und dient der Speicherung und Verwaltung von Produkten und Dienstleistungen. Vielfach wird in diesem Zusammenhang auch vom Artikelstamm gesprochen, denn die in einer Artikelverwaltung gespeicherten Produkte können in Rechnungen und anderen Belegen als Positionen eingefügt werden. Weiterlesen >>>

CRM

CRM ist die Abkürzung für „Customer Relationship Management“, oder auf Deutsch „Kundenbeziehungspflege“. Ein CRM-System dient dazu, kundenbezogene Daten strukturiert zu verwalten, um Betriebsabläufe im Vertriebswesen zu optimieren. In einer integrierten Unternehmenssoftware werden die gespeicherten Kundendaten auch für andere Betriebsabläufe wie beispielsweise die Erstellung von Belegen genutzt. (mehr …)

Drucklayout

Unter einem Drucklayout versteht man in der Unternehmenssoftware gFM-Busines ein Layout, das für die Druckausgabe beliebiger Daten bestimmt ist. In gFM-Business befinden sich alle Drucklayouts in der separaten FileMaker-Datei [gFM_Drucklayouts.fmp12]. Bei einem Softwareupdate können Drucklayouts deshalb in den meisten Fällen einfach von der vorherigen Version übernommen werden. Weiterlesen >>>

ERP

ERP ist die Abkürzung für Enterprise Resource-Planning und ist ein Oberbegriff für IT-Systeme zur Unterstützung von Betriebsabläufen in Unternehmen. Ein gutes ERP-System läßt sich dabei weitgehend an die vorhandenen Betriebsabläufe anpassen. Wikipedia beschreibt ein ERP-System wie folgt. Weiterlesen >>>

Favoriten-Schaltfläche

Auf jeder Maske können in der Funktionsleiste der gFM-Business Unternehmenssoftware pro Benutzer bis zu fünf Favoriten-Schaltflächen definiert werden, wobei es möglich ist, für jeden Benutzer jeweils andere Favoriten-Schaltflächen zu definieren. Favoriten-Schaltflächen dienen dazu, häufig genutzte Funktionen mit einem Klick ausführen zu können und nicht mehr über das Funktionsmenü der Hauptfunktion auswählen zu müssen. Weiterlesen >>>

Gambio GX2

Gambio GX2 ist ein in Deutschland weit verbreitetes Onlineshopsystem, das bereits seit vielen Jahren auf dem Markt präsent ist. Technisch ist Gambio GX2 eine Weiterentwicklung des Open-Source-Systems xt:Commerce, das seinerseits eine Abspaltung von os:Commerce ist. Gambio GX2 verfügt über ein ausgereiftes Templatesystem und kostet 149 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer. Weiterlesen >>>