Archiv

Stücklisten

Mit Stücklisten lassen sich Produktionsartikel in einer Artikelverwaltung abbilden, die aus mehreren anderen Artikeln bestehen. Einem Artikel können in einer Stückliste beliebig viele weitere Artikel zugewiesen werden, die für die Produktion des (Haupt-) Artikels erforderlich sind. Wird ein produzierter Artikel mit vorhandener Stückliste in einem Beleg ausgebucht, werden dabei automatisch auch alle in der Stückliste enthaltenen Artikel aus dem Lagerbestand ausgebucht. (mehr …)

Unternehmenssoftware

Was ist eine Unternehmenssoftware?

Als Unternehmenssoftware bezeichnet man allgemein Softwareprodukte, mit denen bestimmte Abläufe in Unternehmen unterstützend ausgeführt werden können. Eine typische Unternehmenssoftware als ERP enthält Module zur Kundenverwaltung (CRM), Adressverwaltung, Dokumentmanagement und Verwaltung von Korrespondenz, ein Modul zur Fakturierung von Belegen, eine Artikelverwaltung und ggf. weitere Module, eventuell auch an die Abläufe des Unternehmens angepaßte Module. Weiterlesen >>>

Werteliste

Was ist eine Werteliste in FileMaker?

Unter einer Werteliste versteht man im FileMaker-Umfeld eine Liste von Werten, die innerhalb der FileMaker-Lösung beispielsweise in Einblendlisten, Einblendmenüs oder Markierungsfeldern verwendet werden kann. Eine Werteliste kann entweder aus vorgegebenen statischen Werten oder aus dynamischen Werten bestehen, die aus der Datenbank selbst generiert werden. Die Definition von Wertelisten in FileMaker erfolgt unter dem Menüpunkt [Ablage/Datei > Verwalten > Wertelisten]. Weiterlesen >>>

Zoomstufe

Was ist die Zoomstufe in FileMaker?

In FileMaker-Datenbanken können Bildschirmmasken und Daten in verschiedenen Zoomstufen angezeigt werden. Dazu befinden sich am unteren Bildschirmrand entsprechende Schaltflächen, bei denen auch die aktuelle Zoomstufe angezeigt wird. Weiterlesen >>>