FileMaker ERP-System für Mac, PC & iOS, Tipps und News.

FileMaker News, anpassbare ERP-Software für Mac, PC und iOS, Customizing

ERP-Software mit CRM, Faktura und Warenwirtschaft für Mac, PC & iPad.

gFM-Business ERP-System für Mac, PC und iPadWillkommen auf gofilemaker.de! Wir sind Entwickler des auf der FileMaker-Plattform basierenden ERP-Systems gFM-Business mit integriertem CRM, Faktura und Warenwirtschaftssystem für Mac, Windows und Apple iPad. Das integrierte Projektmanagement mit Zeiterfassung erlaubt die Nutzung als Agentursoftware, mit der Chargenverwaltung ist die Nutzung auch als medizinische Software möglich. Die ERP-Software ist als Customizing- und offene Lizenz zur Anpassung und Erweiterung für individuelle Betriebsabläufe mit FileMaker Pro erhältlich.

Für Existenzgründer, Kleinunternehmen und Freiberufler bieten wir die Basisversion gFM-Business Basic auch als kostenloses Freeware-Rechnungsprogramm mit Kundenverwaltung, Warenwirtschaft und Faktura an.

TeamViewer-SupportGerne beraten wir Sie zum Einsatz des gFM-Business ERP-Systems in Ihrem Unternehmen und bei Bedarf zur Anpassung und Erweiterung der Software an eigene Betriebsabläufe mit FileMaker Pro. Für unsere Kunden bieten wir zeitnahen Service und Support sowie FileMaker Schulungen und Coaching, bundesweit und international mit unserem TeamViewer Fernwartungs-Tool für macOS und Windows. Mit der medizinischen Software gFM-Dental können Zahnärzte und andere Mediziner die arbeitstägliche und monatliche Konstanzprüfung von Befundungsmonitoren digitaler Röntgengeräte unter macOS und Windows durchführen.

News zu FileMaker Datenbanken & ERP-Software

Webinale und PauseOnError im Juni in Berlin.

Webinale und PauseOnError Konferenzen im Juni 2013 in BerlinBerlin wird vom 3. bis zum 8. Juni 2013 zur FileMaker-Metropole. Auf zwei unmittelbar aufeinander folgenden Konferenzen treffen sich FileMaker-Entwickler aus aller Welt zum Austausch. Den Auftakt macht vom 3. bis 5. Juni 2013 die Webinale. Sie versteht sich als übergreifende Web-Konferenz, die Brücken zwischen Business, Design und Technologie schlagen will. Ausschließlich um das Thema FileMaker dreht sich dann unmittelbar danach ab 6. Juni 2013 die dreitägige PauseOnError. Diese von hochkarätigen FileMaker-Experten organisierte internationale Konferenz findet erstmalig in Berlin statt. Die PauseOnError wird als unabhängige internationale Veranstaltung FileMaker-Experten aus aller Welt versammeln. Die Teilnehmer der Webinale erwarten in diesem Jahr Antworten auf die aktuellen Herausforderungen zu Themen wie Start-ups, E-Commerce, Digital Marketing, Social Media, Conversion Optimierung und Mobile Computing. Hinzu kommt eine zweitägige „webinale Expo“. Organisatorisch werden neben einer Hauptkonferenz mit zahlreichen Sessions und Keynotes die einzelnen Schlüsselthemen in sogenannten Special Days behandelt. Weiterlesen >>>

Sicherheit und Service: zertifiziertes Hosting

Für Unternehmen ist es unerlässlich, im Internet präsent zu sein. Ob in eigenen Webseiten, Blogs, eShops oder in sozialen Netzwerken, potentielle Kunden suchen Ihr Unternehmen überwiegend online. Um für Kundengewinnung- und Bindung zu sorgen, sollten die Präsenz und das Angebot gut durchdacht sein, des Weiteren muss auf Stabilität und zuverlässigen Service geachtet werden.  Weiterlesen >>>

Umfrage: Drei von fünf Serververbindungen vom Firmenstandort.

FileMaker-Umfrage: Drei von fünf Zugriffe erfolgen vom Firmenstandort aus.War der Einsatz von unternehmenseigenen Datenbanklösungen auf iPhone und iPad früher oft Außendienstlern vorbehalten, so erobern diese Anwendungen jetzt auch die Firmenzentralen.

Das ist das Ergebnis einer Studie von FileMaker, an der rund 500 Kunden beteiligt waren. Für seine Untersuchung nahm der Datenbankspezialist zudem mehr als 100 mobile Datenbanklösungen unter die Lupe. Demnach setzen immer mehr Unternehmen auf eigene mobile Anwendungen, um Geschäftsprozesse aus nahezu allen Unternehmensbereichen zu automatisieren. Weiterlesen >>>

Neue FileMaker Webinare im Frühjahr bis Juli 2013.

FileMaker Webinars im Frühjahr 2013FileMaker wird seinen Kunden in den nächsten Monaten ein besonders vielfältiges und attraktives Angebot an Online-Seminaren (Webinars) anbieten. Im Mittelpunkt steht dabei die Möglichkeit, mit der FileMaker-Plattform maßgeschneiderte Datenbanklösungen für iPhone und iPad zu erstellen. Für die jeweils 60-minütigen kostenlosen Webinars konnte FileMaker zwei erfahrene Trainer gewinnen: Michael Valentin, Technischer Leiter bei FileMaker Central Europe, sowie Jens Schröder von denkform GmbH, einem Platinum-Mitglied der FileMaker Business Alliance (FBA).

Zwischen dem 29. April und dem 9. Juli 2013 erfahren interessierte FileMaker-Kunden alles über die Erstellung eigener iOS-Datenbanklösungen. Die Webinars richten sich dabei an bereits erfahrene FileMaker-Anwender und Neueinsteiger. Letztere dürfte besonders ein neues Webinar unter dem Titel „Meine erste iOS-Datenbank“ interessieren, das bereits in den USA auf sehr großes Interesse gestoßen ist. Jens Schröder wird darin innerhalb von nur einer Stunde zeigen, wie mit FileMaker 12 von Anfang an für jeden Aufgabenbereich im Unternehmen ganz einfach eigene Datenbanklösungen für iPad und iPhone erstellt werden können. Weiterlesen >>>

FileMaker und PHP Power-Workshop in Salzburg.

filemaker-php-powerworkshopMit FileMaker und PHP treffen zwei Welten aufeinander, die schon seit einigen Jahren sehr gut zueinander passen. Der FileMaker-Profi Bernhard Schulz, der sich bereits seit vielen Jahren mit der Anbindung von FileMaker-Datenbanken via PHP beschäftigt, veranstaltet vom 22. bis zum 24. Mai in Salzburg einen FileMaker und PHP Power-Workshop.

Das dreitägige Training FileMaker und PHP richtet sich in erster Linie an PHP Anfänger – sowohl Windows als auch MacOS X User, die die neue FileMaker API for PHP mit FileMaker 12 Server kennenlernen und einsetzen möchten. Vorkenntnisse in PHP sind nicht erforderlich. Die Grundlagen werden anhand praktischer Beispiele am Trainings-Webserver gemeinsam erarbeitet. Auf Wunsch wird auch ein eigener Webserver auf dem Laptop des Teilnehmers eingerichtet, um alle Funktionen auch am eigenen Computer nachvollziehen zu können. Weiterlesen >>>

Script-Trigger in FileMaker auf Registerschaltflächen nutzen.

FileMaker Kurz-Tipp: Register mit Script-Trigger versehenBereits seit längerer Zeit verfügt FileMaker über die Möglichkeit, Objekten Script-Trigger zuzuweisen, die beispielsweise beim Betreten, bei der Änderung oder beim Verlassen von Objekten ausgeführt werden können. Während dies z.B. mit Feldern problemlos funktioniert, werden Script-Trigger bei Registerschaltflächen nicht ohne Weiteres ausgeführt. Mittels eines kleinen Tricks läßt sich diese Funktion trotzdem realisieren, um beispielsweise beim Betreten eines Registers einen globalen Schlüssel zu aktualisieren oder Ähnliches. Dabei wird allen Registern ein Script-Trigger „BeiObjektÄndern“ zugewiesen. Im Ziel-Script muß daraufhin nur noch abgefragt werden, welches Register gerade aktiv ist. Dies geschieht mit der Funktion:

Wenn [LiesLayoutobjektAttribut ("Ihr Register"; "istVorderesRegisterfeld") = 1]
  Ihre Funktion
Ende (wenn)

Mit diesem kleinen Workaround ist es möglich, in FileMaker auch Registerschaltflächen mit Script-Triggern zu versehen, um bei Auswahl eines Registers ein beliebiges Script auszuführen.

FileMaker Stammtisch in Oldenburg ab dem 15. Mai 2013.

FileMaker Stammtisch Oldenburg ab Februar 2013FileMaker Stammtische gehören bereits seit Jahren sowohl in Deutschland als auch in unseren Nachbarländern zum festen Repertoire der FileMaker-Szene. Auf der Website des FileMaker Magazins aus Hamburg existiert bereits seit längerer Zeit eine Übersicht von FileMaker Stammtischen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mit von der Partie sind bisher Berlin, Hamburg, Koblenz, Köln, Leipzig, München, Mutterstadt, Nürnberg, Pforzheim, Rhein/Main, Ulm, Bern, St. Gallen, Zürich und Wien.

Für Interessierte aus dem Norden Deutschlands, insbesondere dem Weser-Ems-Gebiet, sind alle genannten Stammtische jedoch schlicht sehr weit entfernt. Deshalb wird es ab diesem Jahr einen neuen FileMaker Stammtisch in Oldenburg geben, zu dem alle norddeutschen FileMaker-Entwickler und Anwender auch im Namen von goFileMaker sehr herzlich eingeladen sind. Weiterlesen >>>

FileMaker Kurz-Tipp: Importieren ganzer Datentabellen

FileMaker Kurz-Tipp: Importieren von Tabellen in eine FileMaker-DatenbankWer FileMaker-Datenbanken entwickelt, wird über kurz oder lang und nicht nur einmal Datentabellen von einer Lösung in eine andere importieren wollen. Außerdem kann es vorkommen, dass Datentabellen aus anderen Datenbanksystemen wie z.B. mySQL oder anderen über ODBC ansprechbare Datenbanken übernommen werden sollen. Mit den aktuellen FileMaker-Versionen kann eine Tabelle eines anderen Systems inklusive Felddefinitionen und aller enthaltenen Informationen ganz einfach mit der Import-Funktion in einem Rutsch importiert werden.

Öffnen Sie für diesen Zweck zunächst die FileMaker-Datenbank, in die eine Tabelle aus einem Drittsystem importiert werden soll. Wählen Sie nun

Ablage (Datei) > Datensätze importieren > Datei.

Wählen Sie nun im Dialog für die Feldzuordnung in der linken Spalte unter „Quelle“ die zu importierende Tabelle aus. In der rechten Spalte wählen Sie unter „Ziel“ den Eintrag „Neue Tabelle“ aus. Nachdem der Import gestartet wurde, legt FileMaker in der Zieldatei automatisch eine neue Tabelle mit allen Feldern an, die sich in der Quell-Tabelle befinden. Diese Vorgehensweise funktioniert ebenfalls problemlos mit Tabellen externer SQL-Datenbanken über ODBC. Sie können daraufhin in der Datenbankdefinition die neu importierte Tabelle noch beliebig umbenennen und die Tabelle sofort in Ihrer FileMaker-Datenbank nutzen.

FileMaker Training und Coaching

Anzeige