Schlagwort Archiv: filemaker go

Mit der iOS-App ‚FileMaker Go‘ können FileMaker-Datenbanken auf dem mobilen Apple-Betriebssystem iOS ausgeführt werden. Datenbanken können lokal oder von einem entfernten Server geöffnet werden. Der Download von FileMaker Go im App Store für iPhone und iPad ist kostenlos. Im folgenden finden Sie alle Beiträge zum Schlagwort FileMaker Go.

FileMaker Roadmap für künftige Versionen veröffentlicht.

FileMaker 16 RoadmapRick Kalman, Director of Product Management & Design bei FileMaker Inc., hat am 30. November 2016 das angekündigte Webinar zur Roadmap für die nächsten beiden und künftigen FileMaker-Versionen abgehalten und dabei viele interessante Neuerungen vorgestellt. Zwar ist seit der Veröffentlichung der FileMaker-15-Plattform noch nicht allzu viel Zeit vergangen, und ein neues Major Release steht nicht bevor, doch FileMaker hat sich dazu entschlossen, die Roadmap für die kommenden Versionen in einem Webinar zu veröffentlichen. Die neuen Versionen befinden sich in der Entwicklungsphase, und es ist noch nicht sicher, welche genauen Funktionen in der kommenden FileMaker-16-Plattform enthalten sein werden. Die einstündige Präsentation von Rick Kalman enthielt viele interessante Neuigkeiten für FileMaker-Entwickler und engagierte Anwender, die wir in diesem Beitrag vorstellen werden. Weiterlesen >>>

FileMaker veröffentlicht FileMaker-15-Plattform.

FileMaker-15-Plattform veröffentlichtFileMaker, Inc. gab heute die Veröffentlichung der neuesten Version seiner Entwicklungs-Plattform FileMaker 15 bekannt. Die neue FileMaker-Version optimiert die Grundlagen der Entwicklung maßgeschneiderter Apps durch neue Funktionen in den fünf Kernbereichen Mobilität, Automation/Integration, Bedienbarkeit, Sicherheit und Leistung. Die FileMaker-Plattform bietet alles Wesentliche für die Erstellung einer maßgeschneiderten App, die sich an den speziellen geschäftlichen Anforderungen einer Organisation orientiert und gleichzeitig flexibel ist, sich leicht integrieren lässt und auf iPad, iPhone, Mac, Windows und im Internet funktioniert.

Die FileMaker-15-Plattform knüpft nahtlos an die erfolgreichen Vorgänger FileMaker 12, 13 und 14 an, und das Dateiformat ist mit dem der Vorversionen kompatibel. FileMaker 15 unterstützt Mac OS X ab 10.10 „Yosemite“, auf Mac OS X 10.9 „Mavericks“ und älter ist FileMaker 15 nicht mehr lauffähig. Mit FileMaker 15 führt FileMaker ein neues Lizensierungsverfahren für Teams ein. Weiterlesen >>>

Weiterer FileMaker-Ratgeber zum Einsatz maßgeschneiderter Apps erschienen.

FileMaker Leitfaden zum Einsatz maßgeschneiderter AppsFileMaker schließt seine erfolgreiche Leifaden-Serie zum Thema maßgeschneiderte Apps ab. Der letzte kostenlose Ratgeber erscheint abermals im praktischen E-Book-Format und befasst sich mit dem Einsatz von maßgeschneiderten Apps in Unternehmen. Das E-Book deckt Themengebiete wie das Bereitstellen der App, das Management von Datenquellen sowie Notfallwiederherstellung und Admin-Rechte ab. Kundenspezifische Apps vernetzen Teammitglieder untereinander und mit ihren Geschäftspartnern, verbessern die Produktivität und ermöglichen eine orts- und zeitunabhängige Zusammenarbeit.

Ann Monroe, Vice President Marketing, FileMaker Inc. sagt: „Unternehmen aller Größen und Branchen profitieren von maßgeschneiderten Apps, die mit FileMaker erstellt werden. Individuelle Apps lassen sich schnell und einfach planen, erstellen und implementieren. Das Kosteneinsparungspotenzial ist enorm. Alle drei Leitfäden nehmen den Verantwortlichen eine Menge Denkarbeit ab. Wir versetzen unsere Kunden in die Lage, maßgeschneiderte Apps auszuliefern, um Informationen gemäß ihrer Geschäftsanforderungen zu zentralisieren.“ Weiterlesen >>>

Zwei Millionen Downloads von FileMaker Go im App Store.

FileMaker Go 14FileMaker kann heute den zweimillionsten Download seiner App FileMaker Go für iPad und iPhone aus dem iTunes App Store vermelden. Das Überschreiten dieser Marke dokumentiert die anhaltende Beliebtheit der FileMaker-Plattform zur Entwicklung maßgeschneiderter Apps, die außer auf dem iPad und iPhone auch unter der Mac- und Windows-Plattform sowie als Webanwendung lauffähig sind.

Die Anwendung FileMaker Go ist kostenfrei im App Store verfügbar. Mit ihr werden eigene maßgeschneiderte und FileMaker-basierte Apps auf dem iPad und iPhone nutzbar. Anwender können so überall auf ihre Daten zugreifen und von unterwegs neue Informationen sofort an ihre Kollegen weitergeben. Hinsichtlich ihrer Fähigkeiten und Anwendungsmöglichkeiten unterliegen die mobil genutzten maßgeschneiderten Apps keinerlei Einschränkungen gegenüber Desktop-Anwendungen. Mit ihnen kann zum Beispiel der Warenbestand im Lager überprüft werden, Rechnungen lassen sich direkt beim Kunden erstellen und Inspektionen vor Ort durchführen. Ann Monroe, Vice President of Marketing, FileMaker Inc.: „Je mehr die Welt nach ‚Mobile-first‘ verlangt, desto stärker wird davon auch der Erfolg von Unternehmen abhängen. Unsere Kunden wollen mit ihren maßgeschneiderten Apps die Grenzen der Kreativität neu ausloten, und wir werden Wege finden, ihnen dabei zu helfen, in dem wir unsere Plattform weiter verbessern und erweitern.“

FileMaker veröffentlicht FileMaker 14 Plattform.

FileMaker 14 PlattformAlles neu macht der Mai: FileMaker hat heute die neue FileMaker 14 Plattform veröffentlicht, bestehend aus FileMaker Pro 14, FileMaker Pro 14 Advanced, FileMaker Go 14 und FileMaker Server 14 – die Struktur der einzelnen Softwarepakete wurde im Vergleich zur FileMaker 13 Plattform nicht verändert. Die neue Datenbank-Software bietet viele neue Funktionen und eine verbesserte Performance.

Für den professionellen Einsatz in Unternehmen bietet FileMaker ab sofort die Möglichkeit, ohne zusätzliche Lizenzkosten einen Standby-Server einzurichten, der den Produktionsserver automatisch spiegelt und bei etwaigen Ausfällen automatisch zur Verfügung steht. Das Upgrade auf FileMaker 14 bietet für bestehende Entwickler und Anwender einige interessante Neuerungen wie einen neuen Script-Arbeitsbereich, neue Designwerkzeuge, Verbesserungen bei WebDirect, neue Funktionen für iOS oder eine neue Startzentrale. Erfahren Sie im folgenden, welche neuen Funktionen die neue FileMaker 14 Plattform bietet. Weiterlesen >>>

Mehr als 1,5 Millionen Downloads von FileMaker Go.

Mehr als 1,5 Mio. Downloads von FileMaker GoFileMaker verkündete heute, dass seine FileMaker Go-App für iPad und iPhone 1,5 Millionen Downloads aus dem iTunes-App-Store überschritten hat. Dieser Meilenstein bestärkt die anhaltende Beliebtheit der FileMaker-Plattform für die Entwicklung von kundenorientierten iOS-Lösungen, die auf iPad und iPhone laufen. „Die FileMaker Plattform hilft dabei, jedermanns Unternehmen und Leben zu verbessern, von örtlichen Obstbauern über Säuberungsspezialisten, die an Entschädigungsfonds für die Umweltschutzbehörde arbeiten bis hin zu Arbeitern der Gesundheitsfürsorge auf Haiti“, sagt Ryan Rosenberg, Vice President of Marketing and Services, FileMaker Inc.. „Unsere Kunden faszinieren uns mit ihrem Einfallsreichtum in der Entwicklung von kundenorientierten iOS-Lösungen. Wir werden weiterhin darin investieren, unsere Plattform zur einfachsten und flexibelsten Möglichkeit zu machen, um Daten und Unternehmensprozesse dorthin zu transportieren, wo sie am bedeutendsten sind.“
Weiterlesen >>>

Kostenloser FileMaker Performance-Leitfaden.

Kostenloser FileMaker Performance-LeitfadenNeben den umfangreichen und auch in deutscher Sprache erhältlichen Trainingsmaterialien „FileMaker Training Series: Basic“ und „FileMaker Training Series Advanced“ bietet FileMaker künftig kostenlos erhältliche Leitfäden an, die zu verschiedenen Themen wie Datenbank-Leistung oder Design erhältlich sein werden. Als ersten kostenlosen Leitfaden hat FileMaker einen umfangreichen Performance-Leitfaden veröffentlicht, der FileMaker-Entwickler bei der Optimierung ihrer Datenbanklösung unterstützen soll und auch in deutscher Sprache erhältlich ist. Dabei wird auf mehr als 30 Seiten umfangreich auf das Thema Datenbank-Performance eingegangen. Des weiteren kündigt FileMaker in einer aktuellen Pressemitteilung ein Live-Webinar zum Thema Datenbank-Performance am 28. Oktober 2014 an. Erfahren Sie im folgenden alles zu den neuen FileMaker-Leitfäden und dem veröffentlichten Performance-Leitfaden. Weiterlesen >>>

FileMaker erweitern mit Plugins und Custom Functions.

FileMaker-Plugins und Custom FunctionsDie FileMaker-Plattform kann heute als das wohl mächtigste Datenbank-Management-System bezeichnet werden. In seiner aktuellen Version 13 bietet FileMaker einen bisher noch nie erreichten Funktionsumfang und ist auf Mac OS X, Windows und iOS lauffähig. Trotz des hohen Funktionsumfangs bringt FileMaker bereits seit einigen Versionen zwei mächtige Features mit, die es erlauben, den Funktionsumfang von FileMaker noch weiter zu erhöhen. Zunächst verfügt FileMaker über die Möglichkeit, beliebig viele Plugins einzubinden, die zahlreich verfügbar sind und FileMaker um unzählige weitere Funktionen erweitern können. FileMaker verfügt mit den sogenannten „Custom Functions“ außerdem über die Möglichkeit, eigene Funktionen zu entwickeln, die im Formeleditor wie jede normale andere Funktion aufgerufen werden und auch beliebige Parameter enthalten kann. In diesem Artikel erläutern wir die Unterschiede zwischen Plugins und Custom Functions und zeigen, wie sich diese beiden Funktionen optimal zusammen nutzen lassen. Weiterlesen >>>

FileMaker veröffentlicht Update für FileMaker Pro/Go 13.

Updates für FileMaker Pro/Advanced 13 und FileMaker Go 13FileMaker hat aktualisierte Updater für FileMaker Pro 13, FileMaker Pro 13 Advanced und FileMaker Go veröffentlicht. Die Updates auf FileMaker Pro/Advanced 13.0v2 und FileMaker Go 13.0v3 enthalten zahlreiche Verbesserungen und einige neue Funktionen. FileMaker stellt die Updater für FileMaker Pro und FileMaker Pro Advanced auf seiner Internetseite zum kostenlosen Download zur Verfügung, Updates für FileMaker Go können kostenlos über den iTunes App Store bezogen werden. Voraussetzung für die Installation des Updates ist unter Mac OS X und Windows eine installierte Version von FileMaker Pro/Advanced 13.0v1 und unter iOS eine installierte Version von FileMaker Go 13. Weiterlesen >>>

FileMaker Developer Conference im Zeichen von FileMaker 13.

FileMaker Developer Conference 2014München/Unterschleißheim – 25. März 2014: FileMaker hat heute die Veranstaltungs-Highlights für die FileMaker Developer Conference 2014 bekannt gegeben. Die Konferenz ist das weltweit größte Treffen für FileMaker-Entwickler, -Trainer und -Anwender. In diesem Jahr fokussieren die Veranstalter die Funktionalitäten der neuen FileMaker 13-Plattform wie zum Beispiel WebDirect oder das schnelle Design.

Das Motto der zum 19. Mal stattfindenden Konferenz lautet „Business without Boundaries“. Im Angebot stehen drei neue Kursarten, mehrere interaktive Panels sowie ein Hackathon, eine Zusammenkunft von FileMaker-Entwicklern, bei der es verschiedene Herausforderungen mit FileMaker zu meistern gilt. Die „DevCon 2014“ findet vom 28. Juli bis 31. Juli 2014 im JW Marriott San Antonio Hill Country Resort & Spa in San Antonio, Texas, statt. Dabei werden 1.200 Teilnehmer sowie 45 Sprecher aus 27 Ländern erwartet. Weiterlesen >>>