Schlagwort Archiv: iphone

Auf einem iPhone können FileMaker-Datenbanken mit FileMaker Go ausgeführt werden, das kostenlos im App Store für das iPhone heruntergeladen werden kann. Im folgenden finden Sie alle Beiträge zum Schlagwort iPhone.

goFileMaker.de ab sofort für mobile Geräte optimiert.

goFileMaker auf mobilen EndgerätenDas FileMaker-Infoportal ist unter dem Domainnamen www.gofilemaker.de ab sofort mit optimierter Darstellung für mobile Geräte erreichbar. Beim Aufruf der Website mit einem iPhone oder anderen Smartphone wechselt die Ansicht automatisch in eine für mobile Endgeräte optimierte Darstellung. Diese ermöglicht es, alle Inhalte auf goFileMaker ohne Zoomen oder andere Hilfsmittel lesen zu können.

In der linken oberen Ecke befindet sich ein Lupen-Symbol, mit dem Beiträge auf goFileMaker über die integrierte Volltextsuche aufgefunden werden können. Das Menü-Symbol in der rechten oberen Ecke enthält alle Info-Seiten von goFileMaker und ermöglicht es, alle Artikel auf goFileMaker über die zugeordnete Kategorie aufzufinden. Durch Tippen auf das goFileMaker-Logo am oberen Rand kann von jeder Seite aus wieder auf die Startseite gewechselt werden. Im folgenden erfahren Sie, welche Funktionen zur Verfügung stehen, um Artikel von goFileMaker auf dem Smartphone zu lesen. Weiterlesen >>>

goFileMaker News App für iPhone und iPad verfügbar.

goFileMaker News App für iPhone und iPadFür alle, die auch auf dem iPhone und iPad über alle Neuigkeiten rund um FileMaker informiert bleiben möchten, haben wir heute eine entsprechende App im iTunes App Store veröffentlicht. Mit der neuen goFileMaker News App können alle Artikel von goFileMaker.de in optimierter Darstellung auf dem iPhone oder iPad gelesen werden.

goFileMaker News App im iTunes App StoreUm interessante Artikel schneller auffinden zu können, enthält die App eine Funktion, mit der Artikel auf goFileMaker als Favoriten markiert werden können. Eine Anbindung an die sozialen Netzwerke Facebook und Twitter wurde ebenfalls integriert.

Die goFileMaker News App basiert auf dem erst seit Kurzem verfügbaren WordPress Mobile Publishing System Worona, das vom Funktionsumfang her stetig erweitert wird. Die neue App steht ab sofort im iTunes App Store für das iPhone und iPad kostenlos zum Download zur Verfügung. Weiterlesen >>>

Sansibar auf Sylt „macht alles“ mit FileMaker.

FileMaker im Einsatz bei der Sansibar auf Sylt

Auch auf Sylt sollte der heutige Tag sehr sonnig ausgefallen sein, was in diesem Fall einmal nichts mit FileMaker zu tun hat. Umso mehr ist das jedoch bei der Sansibar auf Sylt der Fall – seit mehr als 35 Jahren ist das Unternehmen in der Gastronomie und im Handel bundesweit tätig. Ein Video von FileMaker zeigt, wie die Anforderungen durch den Einsatz von FileMaker mit stationären und mobilen Lösungen erfüllt werden. (mehr …)

FileMaker-Plattform bringt Unternehmen ins „Business to go“

FileMaker bringt Unternehmen ins "Business to go"Schnell, kreativ und technisch auf dem neuesten Stand: Das ist „Business to go“ für den Mittelstand.

Kreativität ist der vielleicht wichtigste Treibstoff in einer vom Dienstleistungssektor getriebenen Wirtschaft. Das gilt nicht nur in Zeiten der Krise. Doch gerade Unternehmer – und hier vor allem kleine und mittlere Unternehmen – dürfen auch die technologische Entwicklung nicht verschlafen. Und die zeigt eindeutig in Richtung mobiler Endgeräte. iPads und iPhones haben weltweite Wachstumsraten, die selbst Boom-Nationen wie China neidisch machen. Weiterlesen >>>

Popup-Menüs in FileMaker ohne Plugin.

Popup-Menüs in FileMaker ohne PluginPopup-Menüs sind eine praktische Sache – vor allem dann, wenn wenig Platz auf dem Display zur Verfügung steht. Dies ist auf dem iPhone und iPad durchaus der Fall, doch leider unterstützt FileMaker Go keine Plugins von Drittherstellern, mit denen Popup-Menüs in FileMaker bisher meist realisiert wurden. Aufgrund der abgeschotteten Umgebung in iOS zwingt FileMaker den Entwickler durch die fehlende Plugin-Schnittstelle in FileMaker Go gewissermaßen, solche Lösungen künftig zu versuchen, mit FileMaker-Bordmitteln zu lösen.

Im Fall der Popup-Menüs ist dies auch möglich. Wie es geht, zeige ich im aktuellen FileMaker-Magazin FMM_201206 ab Seite 18. Die gezeigte Lösung ermöglicht es, Popup-Menüs zu einem Icon an einer beliebigen Stelle im FileMaker-Layout anzuzeigen. Im Popup-Menü können sich beliebig viele Optionen oder Funktionen befinden, womit gerade auf iOS-Layouts viel Platz eingespart werden kann. Wird die Lösung in FileMaker 12 realisiert, ist es sogar möglich, das Erscheinungsbild mittels CSS anzupassen. Weiterlesen >>>

FileMaker Go mit mehr als einer halben Million Downloads.

Mehr als 500.000 Downloads von FileMaker GoFileMaker hat heute bekanntgegeben, daß FileMaker Go für das Apple iPhone und iPad mehr als eine halbe Million Mal im iTunes App Store heruntergeladen wurde. Diese Zahl unterstreicht das rasante Wachstum von unternehmensspezifischen Datenbanklösungen, die mit der FileMaker-Plattform realisiert wurden und über FileMaker Go für iPad und für iPhone auf iOS-Geräten mobil genutzt werden.

„Unternehmen setzen auf die FileMaker-Plattform, um damit Lösungen aus allen Anwendungsbereichen zu realisieren, vom Vertriebskontakt bis hin zu medizinischen Anwendungen“, sagt Hermann Anzenberger, Geschäftsführer der FileMaker GmbH, Central Europe. „Dass FileMaker Go nun bereits eine halben Million Mal heruntergeladen wurde, unterstreicht die Position von FileMaker als führende Plattform für die Entwicklung und Verteilung von individuellen mobilen Datenbanklösungen für iOS.“ Weiterlesen >>>

GUI: So machen Sie Ihre FileMaker-Lösung fit für iPhone und iPad.

FileMaker-Lösungen fit für iPhone und iPad machenFileMaker ist ein tolles Datenbanksystem. Man kann auf einfache Weise Datenbanken für alle denkbaren Zwecke erstellen, das System ist einfach erweiterbar, und Änderungen lassen sich sogar während der Laufzeit vornehmen. Im Grunde genommen ist dies klar einer der Kernvorteile der FileMaker Produktfamilie. Doch wo Licht ist, ist auch Schatten. Denn die einfache Erweiterbarkeit verführt nicht selten dazu, Funktionen „mit der heißen Nadel“ zu implementieren, wobei eine professionelle Benutzeroberfläche und Navigation dann oftmals zwangsläufig auf der Strecke bleibt. Mit der Verbreitung neuer mobiler Endgeräte wie dem iPad oder iPhone verschärft sich dieses Problem, denn so praktisch diese neuen Geräte auch sein mögen, benötigen deren Apps oder eben FileMaker-Datenbanken unter FileMaker Go eine einfach zu bedienende Benutzeroberfläche und Navigation. Wie eine durchdachte und datenbankgestützte Navigation auch in bestehende FileMaker-Lösungen implementiert werden kann, beschreibt dieser Artikel, und weitergehend eine Session auf der FileMaker Konferenz 2012 in Salzburg. Weiterlesen >>>

Webinar-Serie für FileMaker Go in fünf Teilen.

FileMaker bietet fünf kostenlose FileMaker Go Webinare.FileMaker veranstaltet vom 8. September bis zum 6. Oktober 2011 eine kostenlose Webinar-Reihe für FileMaker Go in fünf Teilen mit dem Namen „FileMaker Go Lösungen für iPad und iPhone gestalten“. Die Webinare finden jeweils donnerstags ab 14:00 Uhr statt und dauern ca. eine Stunde. In den deutschsprachigen Web-Seminaren zeigt FileMaker, welche Möglichkeiten sich mit FileMaker Go für das iPhone und iPad bieten und wie auf einfache Weise benutzerdefinierte iOS-Lösungen mit FileMaker Pro und FileMaker Go entwickelt und gestaltet werden können.

Für FileMaker-Neulinge empfiehlt sich die Teilnahme an jedem Webinar, da die Seminar-Serie thematisch fortlaufend gestaltet wurde. Nach jedem Webinar haben die Teilnehmer die Möglichkeit, persönliche Fragen zu FileMaker Go zu stellen. An der Web-Seminar-Serie kann jeder teilnehmen, der sich zuvor kostenlos auf der Internetseite von FileMaker zum jeweiligen Webinar angemeldet hat. Eine Teilnahmegebühr fällt nicht an. Alle Seminare dieser Reihe finden Sie auch im Veranstaltungskalender von goFileMaker.