Schlagwort Archiv: macOS

Auf dem Apple-Betriebssystem macOS (bis Version 10.11 ‚Mac OS X‘) können mit FileMaker Pro individuelle Datenbanken entwickelt werden, die plattformübergreifend auch auf Windows und iOS eingesetzt werden können. Im folgenden finden Sie alle Beiträge zum Schlagwort macOS.

FileMaker Runtime-Lösungen mit einer Codesignatur für macOS versehen.

FileMaker Runtime-Lösungen mit einer Codesignatur versehenDa alle Betriebssysteme in den vergangenen Jahren immer häufiger zahlreichen Angriffen durch Schadsoftware ausgesetzt waren, haben die Hersteller reagiert und entsprechende Sicherheitsmaßnahmen in ihre Betriebssysteme integriert. So enthält das Apple-Betriebssystem Mac OS X (seit 10.12 „macOS“) seit Mac OS X 10.7 „Lion“ den Systembestandteil „Gatekeeper“, der das Ausführen unsignierter Programme einschränkt. Dabei kann der Benutzer in den Systemeinstellungen vorgeben, welche Sicherheitsstufe Gatekeeper bei der Ausführung neuer Programme zugrunde legen soll. Versucht der Benutzer, ein neues Programm unterhalb der geforderten Sicherheitsstufe zu starten, erscheint ein Dialog, daß die Ausführung des Programms nicht möglich ist. Auch unter Windows erscheinen entsprechende Warnmeldungen, wenn versucht wird, ein nicht signiertes Programm auszuführen. In diesem Beitrag erläutern wir, wie sich FileMaker Runtime-Lösungen und zugehörige Installer oder DMG-Images mit einer Codesignatur versehen lassen. Weiterlesen >>>

gFM-Business free und Light bereit für macOS 10.12 „Sierra“

gFM-Business auf macOS 10.12 "Sierra"Mit den aktuellen Installationsprogrammen kann die Unternehmenssoftware gFM-Business free und Light ab sofort auch auf dem kommenden Apple-Betriebssystem macOS 10.12 „Sierra“ installiert werden. Mit den alten Installern war dies nicht möglich, weil im neuen Apple-Betriebssystem strengere Sicherheitsvorkehrungen getroffen wurden.

gFM-Business free, Basic und Light sowie die zugehörigen Installationsprogramme verfügen nun über eine aktuelle Codesignatur und lassen sich auf allen Apple-Betriebssystemen ab Mac OS X 10.7 „Lion“ problemlos installieren. Entsprechende Testläufe waren auch in der aktuellen Betaversion des kommenden macOS X 10.12 „Sierra“ erfolgreich. Im Rahmen der Neuentwicklung haben wir die Installation von gFM-Business außerdem vereinfachen können. Nach erfolgter Installation wird gFM-Business free und Light automatisch gestartet, so dass ein nachträglicher Start aus dem Programmverzeichnis heraus nicht mehr erforderlich ist. Weiterlesen >>>

Native Apps für iOS, OS X und Windows mit Xojo.

Xojo ProgrammierspracheFileMaker eignet sich auf hervorragende Weise dazu, individuelle Datenbanklösungen zu entwickeln, die plattformübergreifend unter Mac OS X, Windows und iOS eingesetzt werden können. Bei all diesen Lösungen handelt es sich jedoch nicht um native Apps, sondern es ist grundsätzlich FileMaker Go oder FileMaker Pro als Plattform erforderlich. Auch Runtime-Lösungen, die mit FileMaker Pro Advanced erzeugt werden können, besitzen letztlich einen FileMaker-Unterbau, um unter Windows oder Mac OS X funktionieren zu können.

Mit der Programmiersprache Xojo lassen sich Apps für iOS, OS X, Windows, Linux und Raspberry Pi entwickeln, die nativ auf den jeweiligen Systemen ausgeführt werden können. Diese Apps können  problemlos im App Store verkauft oder beispielsweise als native Hilfsprogramme für bestehende FileMaker-Lösungen eingesetzt werden. Der FileMaker-Entwickler Tim Dietrich bietet am 8. Dezember 2015 um 19:00 Uhr unserer Zeit das kostenlose Webinar Xojo Q&A for FileMaker Developers an, in dem auf Fragen speziell von FileMaker-Entwicklern zur Programmiersprache Xojo eingegangen wird. Mit von der Partie ist der FileMaker-Entwickler Hal Gumbert sowie der Xojo-Spezialist Paul Lefebre.

FileMaker veröffentlicht Update auf 14.0v2.

FileMaker 14.0v2 UpdateFileMaker hat heute ein Update von FileMaker Pro 14 und FileMaker Pro 14 Advanced auf Version 14.0v2 veröffentlicht. Das Update steht für Mac OS X und Windows zur Verfügung und enthält einige Fehlerbereinigungen und Verbesserungen bei der Sicherheit. Für das Apple-Betriebssystem Mac OS X steht ein Installationsprogramm zur Verfügung, mit dem sich sowohl FileMaker Pro 14 als auch FileMaker Pro 14 Advanced aktualisieren läßt. Für Windows stehen insgesamt vier Installationsprogramme bereit, mit dem sich jeweils die 32-bit- oder 64-bit-Version von FileMaker Pro 14 oder FileMaker Pro Advanced 14 aktualisieren läßt. Erfahren Sie im folgenden, welche Änderungen am Update auf Version 14.0v2 vorgenommen wurden. Weiterlesen >>>

FileMaker veröffentlicht FileMaker 14 Plattform.

FileMaker 14 PlattformAlles neu macht der Mai: FileMaker hat heute die neue FileMaker 14 Plattform veröffentlicht, bestehend aus FileMaker Pro 14, FileMaker Pro 14 Advanced, FileMaker Go 14 und FileMaker Server 14 – die Struktur der einzelnen Softwarepakete wurde im Vergleich zur FileMaker 13 Plattform nicht verändert. Die neue Datenbank-Software bietet viele neue Funktionen und eine verbesserte Performance.

Für den professionellen Einsatz in Unternehmen bietet FileMaker ab sofort die Möglichkeit, ohne zusätzliche Lizenzkosten einen Standby-Server einzurichten, der den Produktionsserver automatisch spiegelt und bei etwaigen Ausfällen automatisch zur Verfügung steht. Das Upgrade auf FileMaker 14 bietet für bestehende Entwickler und Anwender einige interessante Neuerungen wie einen neuen Script-Arbeitsbereich, neue Designwerkzeuge, Verbesserungen bei WebDirect, neue Funktionen für iOS oder eine neue Startzentrale. Erfahren Sie im folgenden, welche neuen Funktionen die neue FileMaker 14 Plattform bietet. Weiterlesen >>>

FileMaker Konferenz 2014 mit mehr als 40 Vorträgen.

FileMaker Konferenz 2014Am 16. Oktober 2014 beginnt die FileMaker-Konferenz, die in diesem Jahr in Winterthur in der Schweiz stattfindet. Das fünfte vom Verein FM Konferenz organisierte Zusammentreffen rund um alle FileMaker Themen wird konzeptionell nahtlos an die bisherigen erfolgreichen Veranstaltungen anknüpfen. Rund 180 Entwickler, Anwender, IT-Fachleute und Entscheidungsträger aus Wirtschaft, Bildung und Verwaltung werden sich in Vorträgen und Workshops ein Stelldichein geben. Auf der FileMaker-Konferenz 2014 können die Besucher hautnah erleben und testen, wie sich FileMaker-Lösungen auf dem neuen iPhone 6 und unter den neuen Apple-Betriebssystemen iOS 8 sowie Mac OS X ‚Yosemite‘ verhalten. Wer bereits einen Tag früher anreist, kann an einer Pre-Session von Bernhard Schulz teilnehmen, in der es im Detail um die FileMaker-Funktion „SQLQueryAusführen“ für Anfänger geht. Ausserdem stellt FileMaker auf der diesjährigen Konferenz in einem NDA-Vortrag den neuen FileMaker 14 vor. Erfahren Sie in diesem Artikel, welche Vorträge auf der diesjährigen FileMaker-Konferenz stattfinden und welche Themengebiete auf der Konferenz behandelt werden. Bitte beachten Sie, daß sich die angegebenen Zeiten ggf. kurzfristig im Rahmen des Konferenzverlaufs verändern können. Weiterlesen >>>

gFM-Dental: Konstanzprüfung unter Mac OS X für Zahnärzte

gfm-dental-app-icon_150x150Nach § 16 der Röntgenverordnung (RöV) ist jede Zahnarztpraxis in Deutschland verpflichtet, ihre Röntgenanlagen und alle verbundenen Geräte in regelmäßigen Abständen auf ordnungsgemäße Funktion zu prüfen. Es handelt sich hierbei um eine qualitätssichernde Maßnahme, die sicherstellen soll, daß diagnostisch aussagefähige Röntgenbilder mit einer möglichst geringen Strahlenbelastung des Patienten gewährleistet werden können. Dazu gehört, den Anzeigebildschirm eines digitalen Röntgengeräts regelmäßig auf korrekte Anzeige zu prüfen und das Prüfergebnis zu protokollieren. Für diesen Zweck sind einige wenige Anwendungen am Markt erhältlich, jedoch bisher nicht für das Apple Mac OS X Betriebssystem. gFM-Dental enthält Datenbanken und Testbilder für die arbeitstägliche und die monatliche Konstanzprüfung mit Prüfungsassistenten und ist unter Mac OS X lauffähig. gFM-Dental basiert auf Technologie unseres CRM- und Warenwirtschaftssystems gFM-Business und kann optional um weitere Funktionen erweitert werden, um in der Zahnarztpraxis mit so wenig Papier wie möglich auszukommen. Weiterlesen >>>

gFM-Business free 1.5 für OS X, Windows und iPad veröffentlicht.

gFM-Business free auch für Windows verfügbarHeute haben wir das kostenlose CRM- und Warenwirtschaftssystem gFM-Business free für OS X, Windows und das Apple iPad in der finalen Version 1.5 veröffentlicht. In dieser Version liegt die Software erstmals auch für Windows vor und steht ab sofort zum Download bereit. Die aktuelle Version basiert auf FileMaker 13 und enthält zahlreiche Fehlerbereinigungen sowie einige neue Funktionen.

Während es in der Betaversion noch nicht möglich war, Mahnungen zu erzeugen, enthält die finale Version von gFM-Business free nun Rechnungen mit Offene-Posten-Liste sowie ein zweistufiges Mahnwesen und unterstützt mehrere Währungen.  Mit gFM-Business free lassen sich Kunden und Adressen verwalten, Briefe, Telefaxe, E-Mails und Serien-Korrespondenz erstellen, Artikel verwalten sowie Angebote, Aufträge, Rechnungen, Lieferscheine, Gutschriften und Mahnungen erstellen. Das Warenwirtschaftssystem ist kostenlos als Einzelplatzlizenz unter OS X, Windows und dem Apple iPad einsetzbar. Der große Bruder gFM-Business Professional wird voraussichtlich in der nächsten Woche veröffentlicht. Weiterlesen >>>

MBS FileMaker-Plugin 3.4 mit mehr als 1.800 Funktionen veröffentlicht.

MBS Plugin 3.4 mit mehr als 1.600 FunktionenMonkeybread Software hat heute das MBS FileMaker-Plugin in Version 3.4 veröffentlicht – mit inzwischen über 1.800 Funktionen eines der größten Filemaker-Plugins überhaupt.

Das MBS-Plugin steht sowohl für FileMaker unter Mac OS X als auch unter Microsoft Windows zur Verfügung. In der aktuellen Version beherrscht das Plugin zusätzlich zu den bereits vorhandenen Funktionen Zip- und Unzip-Funktionen, den Zugriff auf die Datenbank des Apple-Kalenders, das Auslesen von Metadaten aus Bildern unter Mac OS X. Außerdem verfügt das Plugin über verbesserte SQL- und DynaPDF-Funktionen, verbessertes Syntax-Highlighting für FileMaker-Entwickler und viele weitere Funktionen, die im folgenden vorgestellt werden: Weiterlesen >>>

FileMaker 12 mit iFile künftig in OS X Mountain Lion enthalten

FileMaker 12 mit iFile angeblich in OS X Mountain Lion enthaltenWie am heutigen 1. April aus einer unbestätigten Quelle aus Cupertino verlautet, wird FileMaker 12 künftig in einer abgespeckten Version im neuen OS X 10.8 Mountain Lion enthalten sein. Das „iFile“ genannte Programm soll sich in die iApps iPhoto, iMovie und iDVD einreihen und jedem Benutzer die Möglichkeit bieten, FileMaker-Datenbanken zu erstellen. Die mit iFile erstellten Datenbanken sind sogar netzwerkfähig, lassen sich jedoch nur mit Geräten öffnen, auf denen die gleiche Apple ID des iFile-Hosts eingerichtet wurde. Mit iFile soll es außerdem möglich sein, iFile-Datenbanken innerhalb von iCloud zu speichern und über Apples iCloud zu nutzen. iFile ist jedoch im Gegensatz zu FileMaker Pro im Funktionsumfang eingeschränkt und enthält folgende Limitierungen: Weiterlesen >>>