Schlagwort Archiv: windows

Windows ist ein Betriebssystem von Microsoft, das für Desktop-Computer, Notebooks und mobile Geräte verfügbar ist. Die Datenbanksoftware FileMaker Pro ist unter Windows, macOS und Apple iOS lauffähig. Im folgenden finden Sie alle Beiträge zum Schlagwort Windows.

FileMaker veröffentlicht Service Business Toolkit und „Idea-to-iPad“-Bundle.

FileMaker Service Business ToolkitFileMaker hat heute ein Service Business Toolkit sowie ein „Idea-to-iPad“-Bundle angekündigt, das sich an kleine und mittlere Unternehmen wendet, die Probleme damit haben, mobile Prozesse einzuführen und digitaler zu werden. Die beiden neuen Werkzeuge sollen kleinen und mittleren Unternehmen dabei helfen, maßgeschneiderte Apps selbst zu generieren. Apps für mobile Geräte wie iPhone und iPad maximieren die Zufriedenheit der Nutzer und steigern somit das Wachstum sowie den Profit der Unternehmen. Das Service Business Toolkit ist kostenlos und das „Idea-to-iPad“-Bundle ist bei allen lokalen Apple Stores und direkt bei FileMaker erhältlich.

Durch die Verwendung von einfach zu generierenden maßgeschneiderten Apps, die auf der FileMaker-Plattform erstellt werden, gehen kleine Unternehmen in Riesen-Schritten bei der Verbesserung ihrer Geschäftsprozesse voran. Weiterlesen >>>

MBS FileMaker Plugin 6.3 mit über 4.000 Funktionen.

MBS FileMaker Plugin 6.3 veröffentlichtMonkeybread Software hat die neue Version 6.3 des MBS FileMaker Plugin veröffentlicht, das inzwischen über mehr als 4.000 Funktionen verfügt. In der neuen Version stehen ab sofort SSH-Funktionen zur Verfügung, mit denen sichere Verbindungen zu entfernten Servern über das Secure Shell Protokoll möglich sind. Die Authentifizierung am jeweiligen Server erfolgt dabei mit Passwort oder einem privaten Schlüssel.

Das MBS Plugin unterstützt die Übertragung von Eingaben und Ausgaben über das SSH-Protokoll und mit CURL-Befehlen die Übertragung von Dateien. Das MBS FileMaker Plugin 6.3 enthält außerdem einen neuen Text.Speak-Befehl, mit dem Sprachausgaben auch unter Windows möglich sind. Dabei kann die Sprache ausgewählt und festgelegt werden, ob auf die Beendigung der Sprachausgabe gewartet werden soll. Für den Zugriff auf SmartCard-Leser enthält das Plugin einige neue Funktionen zum Auslesen von Informationen auf der Karte. Weiterlesen >>>

gFM-Business einfach auf verschiedenen Computern nutzen.

gFM-Business EInzelplatzversion auf mehreren ComputernDie Unternehmenssoftware gFM-Business ist für die gemeinsame Nutzung im Netzwerk auch als Mehrplatzlizenz erhältlich. Doch in einigen Fällen soll die Software lediglich auf verschiedenen Computern genutzt werden können, ohne dass mehrere gleichzeitige Zugriffe auf die Software erforderlich sind. Diese Aufgabe läßt sich problemlos auch mit den Einzelplatzlizenzen von gFM-Business realisieren, wenn die verschiedenen Computer jeweils über das gleiche Betriebssystem verfügen.

gFM-Business to go: In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie gFM-Business Free, Basic und Light so einrichten können, daß die Software auf mehreren Computern nutzbar wird. Alles was Sie dazu benötigen ist ein externes Speichermedium wie beispielsweise ein USB-Stick, eine externe Festplatte oder Speicherplatz in einer Cloud-Lösung. Weiterlesen >>>

Schnittstelle für Shopware Onlineshops veröffentlicht.

gFM-Business mit Schnittstelle zu Shopware OnlineshopsWir freuen uns, Ihnen heute unsere neue Schnittstelle für Shopware-basierte Onlineshops vorstellen zu können. Die Schnittstelle wurde als externes Modul realisiert und kann in Verbindung mit der Unternehmenssoftware gFM-Business Light und Professional verwendet werden. Das neue Modul kann demnächst auch als Custom-Lizenz oder als offene Lizenz erworben und damit auch für beliebige andere FileMaker-Lösungen verwendet werden. Die Schnittstelle unterstützt den Import von Shopartikeln mit Varianten, Kategorien, Preisgruppen und Zahlungsarten in das Warenwirtschaftssystem sowie den Import von Kunden und Bestellungen, wahlweise als Auftrag oder als Rechnung. In gFM-Business eingetragene Zahlungseingänge und Trackingcodes können automatisch in den Shopware Onlineshop übertragen werden. gFM-Shopware unterstützt die Erfassung neuer Bestellstati mit automatischer Übertragung in den Onlineshop. Ihr Shopware-System kann dabei über beliebig viele Sprach- oder Subshops verfügen. Erfahren Sie im folgenden, welche Möglichkeiten sich mit gFM-Business und der neuen Shopware-Schnittstelle ergeben. Weiterlesen >>>

FileMaker veröffentlicht FileMaker-15-Plattform.

FileMaker-15-Plattform veröffentlichtFileMaker, Inc. gab heute die Veröffentlichung der neuesten Version seiner Entwicklungs-Plattform FileMaker 15 bekannt. Die neue FileMaker-Version optimiert die Grundlagen der Entwicklung maßgeschneiderter Apps durch neue Funktionen in den fünf Kernbereichen Mobilität, Automation/Integration, Bedienbarkeit, Sicherheit und Leistung. Die FileMaker-Plattform bietet alles Wesentliche für die Erstellung einer maßgeschneiderten App, die sich an den speziellen geschäftlichen Anforderungen einer Organisation orientiert und gleichzeitig flexibel ist, sich leicht integrieren lässt und auf iPad, iPhone, Mac, Windows und im Internet funktioniert.

Die FileMaker-15-Plattform knüpft nahtlos an die erfolgreichen Vorgänger FileMaker 12, 13 und 14 an, und das Dateiformat ist mit dem der Vorversionen kompatibel. FileMaker 15 unterstützt Mac OS X ab 10.10 „Yosemite“, auf Mac OS X 10.9 „Mavericks“ und älter ist FileMaker 15 nicht mehr lauffähig. Mit FileMaker 15 führt FileMaker ein neues Lizensierungsverfahren für Teams ein. Weiterlesen >>>

FileMaker Developer Conference 2016 macht Entwickler maßgeschneiderter Apps zu Profis.

FileMaker Developer Conference 2016FileMaker, Inc. gibt heute das Programm der 21. FileMaker Developer Conference (DevCon) bekannt, dem größten internationalen Treffen unabhängiger und unternehmensinterner FileMaker-App-Entwickler sowie Trainer und Anwender. Die DevCon findet vom 18. bis 21. Juli 2016 im „The Cosmopolitan of Las Vegas“ statt.

Unter dem Motto „Aptitude for Apps“ will die Konferenz Entwicklern Fertigkeiten vermitteln, die sie zur Erstellung maßgeschneiderter Apps für Desktop, iOS und das Web auf Basis der FileMaker-Plattform benötigen. Die Teilnehmer erhalten Einblicke in die Zukunft der FileMaker-Plattform, lernen aus spezifischen Fähigkeiten anderer Entwickler und erweitern ihre Kenntnisse in den Bereichen Design, Mobility und Web. Die DevCon 2016 bietet ein breites Spektrum an Themen, die sich damit befassen, wie man eine maßgeschneiderte App auf Basis der FileMaker-Plattform plant, erstellt und einsetzt. Weiterlesen >>>

Anleitung: Zugriff auf Daten aus gFM-Business von externen FileMaker-Datenbanken.

Zugriff externer Datenbanken auf Daten aus gFM-BusinessDas CRM-, Fakturierung- und Warenwirtschaftssystem gFM-Business basiert auf der FileMaker-Plattform, für die viele weitere Datenbanksysteme erhältlich sind und mit der Anwender in der Lage sind, eigene Datenbanken zu erstellen, die auf Mac OS X, Windows und iOS lauffähig sind.

gFM-Business Light und Professional erlauben den Zugriff auf alle verwendeten Datentabellen von externen Datenbanken aus, so dass Daten aus gFM-Business problemlos in Echtzeit in anderen Systemen oder in selbst entwickelten Datenbanken weiterverwendet werden können. Die Datenbanken können sich dabei entweder auf einem Laufwerk befinden oder von einem FileMaker Server oder FileMaker Pro im Netzwerk freigegeben werden. In diesem Beitrag erläutern wir, wie Sie Ihre Adressdaten aus dem CRM-Modul von gFM-Business in eine externe Datenbank einlesen und von dort aus weiterverarbeiten können. Am Ende stellen wir eine entsprechende Beispiel-Datenbank zum Download zur Verfügung. Diese Anleitung kann universell auch für alle anderen Datentabellen aus der Unternehmenssoftware gFM-Business eingesetzt werden. Weiterlesen >>>

MBS FileMaker Plugin 6.0 veröffentlicht.

MBS FileMaker Plugin 6.0 veröffentlichtMonkeybreadsoftware hat heute die brandneue Version 6.0 des MBS FileMaker Plugins veröffentlicht. Das neue Plugin verfügt nun über einige neue DynaPDF-Funktionen, mit denen sich auch mittels XML-Einbettung Belege nach dem ZUGFeRD-Standard erzeugen lassen. Aus beliebigen PDF-Dateien lassen sich nun außerdem Texte auslesen. Alle JSON Funktionen wurden in der neuen Version grundlegend überarbeitet. So können Sie jetzt statt JSON als Text auch Referenznummern übergeben. Mit der Verwendung von Referenznummern entfällt viel Arbeit zum Parsen, und die Funktionen laufen deutlich schneller. Das MBS FileMaker Plugin 6.0 unterstützt nun die Abfrage von LDAP-Servern und enthält eine DNSLookup-Funktion. Erweitert wurden außerdem die Funktionen zur Behandlung von ZIP-Archiven. Im folgenden finden Sie eine Übersicht aller neuen Funktionen des MBS FileMaker Plugin. Weiterlesen >>>

Native Apps für iOS, OS X und Windows mit Xojo.

Xojo ProgrammierspracheFileMaker eignet sich auf hervorragende Weise dazu, individuelle Datenbanklösungen zu entwickeln, die plattformübergreifend unter Mac OS X, Windows und iOS eingesetzt werden können. Bei all diesen Lösungen handelt es sich jedoch nicht um native Apps, sondern es ist grundsätzlich FileMaker Go oder FileMaker Pro als Plattform erforderlich. Auch Runtime-Lösungen, die mit FileMaker Pro Advanced erzeugt werden können, besitzen letztlich einen FileMaker-Unterbau, um unter Windows oder Mac OS X funktionieren zu können.

Mit der Programmiersprache Xojo lassen sich Apps für iOS, OS X, Windows, Linux und Raspberry Pi entwickeln, die nativ auf den jeweiligen Systemen ausgeführt werden können. Diese Apps können  problemlos im App Store verkauft oder beispielsweise als native Hilfsprogramme für bestehende FileMaker-Lösungen eingesetzt werden. Der FileMaker-Entwickler Tim Dietrich bietet am 8. Dezember 2015 um 19:00 Uhr unserer Zeit das kostenlose Webinar Xojo Q&A for FileMaker Developers an, in dem auf Fragen speziell von FileMaker-Entwicklern zur Programmiersprache Xojo eingegangen wird. Mit von der Partie ist der FileMaker-Entwickler Hal Gumbert sowie der Xojo-Spezialist Paul Lefebre.

Kostenlose Warenwirtschaft gFM-Business free 2.0 veröffentlicht.

Kostenlose Freeware WarenwirtschaftSoeben haben wir auch die kostenlose Freeware-Warenwirtschaft gFM-Business free in aktualisierter Version 2.0 veröffentlicht. Die neue Version des Rechnungsprogramms enthält zahlreiche Verbesserungen, einige Fehlerbereinigungen sowie eine optimierte Benutzeroberfläche. So wurden die Echtzeit-Druckvorschau sowie die neuen Info-Popover aus gFM-Business Professional auch in die Freeware-Version integriert. Außerdem wurde das Zusammenspiel des CRM-Moduls mit der Fakturierung verbessert: In jedem Kundendatensatz kann nun die Zahlungsart, Währung und der Mehrwertsteuersatz separat gepflegt werden. Diese Angaben sowie der Status „ohne MwSt.“ werden bei der Erstellung neuer Belege automatisch berücksichtigt. In gFM-Business free 2.0 läßt sich nun einstellen, mit welcher Datensatzauswahl ein Druckdialog erscheinen soll. gFM-Business free 2.0 wurde auf 100 Datensätze pro Modul beschränkt. Eine Aufhebung dieses Limits ist mit dem Erwerb von gFM-Business Basic zum Preis von 99 Euro zzgl. MwSt. möglich. Weiterlesen >>>