Schlagwort Archiv: wordpress

WordPress ist eines der am häufigsten genutzten Content Management Systeme im Internet. Auf gofilemaker.de veröffentlichen wir Beiträge zur Integration von WordPress-basierten Websites in FileMaker-Datenbanken mittels entsprechender Schnittstellen. Im folgenden finden Sie alle Beiträge zum Schlagwort WordPress.

Bestellungen aus WooCommerce in FileMaker importieren

WooCommerce Schnittstelle für FileMakerDer WooCommerce Onlineshop erfreut sich nicht zuletzt Dank der enorm hohen Verbreitung von WordPress-basierten Webseiten immer größerer Beliebtheit. Für die WooCommerce-Plattform sind heute unzählige Plugins zur Erweiterung verfügbar, und es ist heute kein Problem mehr, WooCommerce für Deutschland rechtssicher einzurichten. WooCommerce verfügt, wie viele andere Onlineshop- und Websysteme ebenfalls, über eine RESTful API, über die auf Daten des Onlineshops zugegriffen werden kann. In diesem Beitrag stellen wir eine Anleitung mit einer kleinen FileMaker-Lösung vor, mit der Bestellungen aus einem WooCommerce Onlineshop in eine FileMaker-Datenbank importiert werden können. Die Lösung bedient sich dabei der WooCommerce RESTful API v3 und wandelt den gelieferten JSON-Datenstrom in für FileMaker lesbare Daten um. Um die Programmierung der Schnittstelle zu erleichtern, wird für die Anmeldung an der RESTful API und für das Auslesen der JSON-Daten das MBS FileMaker Plugin von Monkeybread Software verwendet. Die Beispieldatenbank ist exemplarisch und kann prinzipiell auch für andere Onlineshopsysteme wie z.B. Shopware, Magento oder Gambio GX3 eingesetzt werden. Weiterlesen >>>

Schnittstelle von WordPress mit Contact Form 7 zu FileMaker

WordPress und Contact Form 7 mit FileMakerWordPress ist heute weltweit das am meisten verbreitete Content Mangement System, auf dem viele Websites auch in Deutschland basieren. Für WordPress stehen unzählige Plugins und andere Erweiterungen zur Verfügung. Um beliebige Formulare für Benutzereingaben bereitzustellen, hat sich seit Jahren das WordPress-Plugin „Contact Form 7“ etabliert. Das Plugin mag zwar auf den ersten Blick etwas rudimentärer daher kommen als manch „aufgeblasenes“ andere Plugin, punktet dafür aber mit einer hohen Performance. Um Formulareingaben von Benutzern nicht nur per E-Mail zu versenden, sondern auch in einer Datenbank zu speichern, kann das kostenlos erhältliche WordPress-Plugin „Flamingo“ verwendet werden, das vom gleichen Hersteller stammt. In diesem Artikel gehen wir noch einen Schritt weiter und übertragen die gespeicherten Daten auf Knopfdruck in einer FileMaker-Datenbank. Für die Ausführung der im Beitrag enthaltenen FileMaker-Beispieldatenbank mit direktem Zugriff auf den WordPress-Server ist das MBS FileMaker Plugin erforderlich. Weiterlesen >>>

Mit FileMaker Artikel aus xt:Commerce in wpShopGermany importieren.

FileMaker für den Import von Artikeln aus xt:Commerce nach wpShopGermany nutzenViele Betreiber von Onlineshops pflegen heute neben dem reinen Onlineshop auch Blogs, die oftmals auf dem beliebten Blog-System WordPress basieren. Ein Blog dient hierbei in der Regel zur Generierung neuer Besucher, die über die meist aktuellen Inhalte des Blogs aus Suchmaschinen auf den Blog gelangen. Letztlich möchte der Shopbetreiber aber nicht nur neue Besucherströme generieren, sondern vor allem auch neue Umsätze. Der traditionelle Weg besteht darin, Inhalte oder Artikel des Onlineshops auf dem Blog in den Artikeln oder über klassische Bannerwerbung zu verlinken. Ein anderer und neuer Ansatz ist, direkt auf dem Blog einen Onlineshop einzurichten, in dem die Besucher des Blogs direkt Produkte kaufen können, ohne den Blog verlassen zu müssen. Mit wpShopGermany ist für WordPress ein günstiges Onlineshop-Plugin erhältlich, das in deutscher Sprache vorliegt und den Ansprüchen des deutschen Markes gerecht wird. Das Plugin ist bereits ab 18,95 Euro in einer Light-Version und für 99,99 Euro als Enterprise-Version für beliebig viele WordPress-Blogs erhältlich. In diesem Artikel wird erläutert, wie die Produkte aus dem Onlineshop, in diesem Fall xt:Commerce, ihren Weg in das WordPress-Shopsystem finden. Als Schnittstelle wird für diesen Zweck eine FileMaker-Datenbank genutzt. Weiterlesen >>>