Schlagwort Archiv: zahnärzte

Mit unserer Software gFM-Dental können Zahnärzte die arbeitstägliche und monatliche Konstanzprüfung von Befundungsmonitoren digitaler Röntgengeräte unter Apple macOS und Microsoft Windows durchführen. Im folgenden finden Sie alle Beiträge zum Schlagwort Zahnärzte.

Konstanzprüfung nach DIN 6868-157 auf dem Mac.

gFM-Dental mit Konstanzprüfung nach DIN 6868-157gFM-Dental, das Werkzeug für die arbeitstägliche und monatliche Konstanzprüfung von Befundungsmonitoren digitaler Röntgengeräte für Zahnärzte, unterstützt in der neuen Version 1.1 ab sofort die neue Norm DIN 6868-157. Die neue Norm wurde am 1. November 2014 veröffentlicht und beinhaltet die Abnahme- und Konstanzprüfung für qualitätssichernde Maßnahmen an Bildwiedergabesystemen und ihrer Umgebung. Auf diese Weise soll sichergestellt werden, dass die gesamte Bilddarstellungskette geprüft wird. Für die Umsetzung der neuen Richtlinie wurden Raumklassen eingeführt, die die Beleuchtungsstärke des Umgebungslichts und den Tätigkeitsbereich in den Anforderungen berücksichtigen. Die neue Norm DIN 6868-157 gilt für alle Monitore, die ab dem 1. Mai 2015 in Betrieb genommen werden. Für alle vor diesem Zeitpunkt in Betrieb gesetzten und erfolgreich abgenommenen Monitore gilt eine Übergangsfrist von zehn Jahren. Erfahren Sie in diesem Artikel, was sich bei der arbeitstäglichen Konstanzprüfung für Geräte ab dem 1. Mai 2015 ändert. Weiterlesen >>>

Neue Bestimmungen zur Konstanzprüfung für Zahnärzte

Röntgen Konstanzprüfung nach DIN 6868-157Die arbeitstägliche und monatliche Konstanzprüfung von Befundungsmonitoren in einer Zahnarztpraxis wurde bisher nach Anhang B der Qualitätssicherungs-Richtlinie (QS-Richtlinie) durchgeführt. Durch Beschluss des Länderausschusses Röntgenverordnung (LA RöV) vom 4. November 2014 wurden drei Abschnitte der QS-Richtlinie geändert, die bundesweit die Durchführung und Bewertung von Abnahmeprüfungen sowie die Konstanzprüfung von Röntgeneinrichtungen regelt.

Demnach muß die Konstanzprüfung von Bildwiedergabesystemen zur Befundung (Befundungsmonitor) ab dem 1. Mai 2015 nach der im Jahr 2014 veröffentlichten DIN 6868-157 für alle Neugeräte durchgeführt werden. Geräte, die vor dem 1. Mai 2015 in Betrieb genommen wurden, dürfen bis zum 1. Januar 2025 weiter betrieben und nach Anhang B der (alten) QS-Richtlinie geprüft werden – für bestehende Geräte ändert sich also bis auf weiteres nichts. Weiterlesen >>>

Neue Zahnarztpraxis in Düsseldorf setzt auf gFM-Dental.

Discover White Zahnarztpraxis mit gFM-DentalAm 1. September 2014 hat am Medienhafen Düsseldorf mit „Discover White“ eine rein Apple Mac-basierte Zahnarztpraxis ihre Pforten eröffnet. Bei der Planung und Konzeption der neuen Zahnarztpraxis wurde Wert darauf gelegt, dass ausschliesslich Mac-Computer mit dem Apple-Betriebssystem OS X zum Einsatz kommen. Unterstützt wurde das Projekt in technischer Hinsicht durch den Apple-Spezialisten Dirk Küpper, der in den letzten Jahren bereits deutschlandweit mehr als 30 weitere Zahnarztpraxen erfolgreich von Windows auf Mac OS X migriert hat. Erfahren Sie in diesem Artikel, welches Fazit die Zahnarztpraxis „Discover White“ in Düsseldorf nach dem ersten Betriebsmonat aus der Entscheidung zieht, eine rein Apple-basierte Zahnarztpraxis zu betreiben und wie sich das FileMaker-basierte Werkzeug gFM-Dental im Praxiseinsatz schlägt. Weiterlesen >>>

gFM-Dental: Konstanzprüfung unter Mac OS X für Zahnärzte

gfm-dental-app-icon_150x150Nach § 16 der Röntgenverordnung (RöV) ist jede Zahnarztpraxis in Deutschland verpflichtet, ihre Röntgenanlagen und alle verbundenen Geräte in regelmäßigen Abständen auf ordnungsgemäße Funktion zu prüfen. Es handelt sich hierbei um eine qualitätssichernde Maßnahme, die sicherstellen soll, daß diagnostisch aussagefähige Röntgenbilder mit einer möglichst geringen Strahlenbelastung des Patienten gewährleistet werden können. Dazu gehört, den Anzeigebildschirm eines digitalen Röntgengeräts regelmäßig auf korrekte Anzeige zu prüfen und das Prüfergebnis zu protokollieren. Für diesen Zweck sind einige wenige Anwendungen am Markt erhältlich, jedoch bisher nicht für das Apple Mac OS X Betriebssystem. gFM-Dental enthält Datenbanken und Testbilder für die arbeitstägliche und die monatliche Konstanzprüfung mit Prüfungsassistenten und ist unter Mac OS X lauffähig. gFM-Dental basiert auf Technologie unseres CRM- und Warenwirtschaftssystems gFM-Business und kann optional um weitere Funktionen erweitert werden, um in der Zahnarztpraxis mit so wenig Papier wie möglich auszukommen. Weiterlesen >>>