Favoriten-Schaltfläche

Favoriten-Schaltflächen in gFM-Business

Auf jeder Maske können in der Funktionsleiste der gFM-Business Unternehmenssoftware pro Benutzer bis zu fünf Favoriten-Schaltflächen definiert werden, wobei es möglich ist, für jeden Benutzer jeweils andere Favoriten-Schaltflächen zu definieren. Favoriten-Schaltflächen dienen dazu, häufig genutzte Funktionen mit einem Klick ausführen zu können und nicht mehr über das Funktionsmenü der Hauptfunktion auswählen zu müssen.

Einrichtung der Stamm-Favoriten

Unter dem Menüpunkt [Einstellungen > Erscheinungsbild > Schaltflächen] können alle Stamm-Favoriten definiert werden. Alle hier eingestellten Favoriten-Schaltflächen werden automatisch bei der Erstellung eines neuen Benutzers in die Benutzereinstellungen übernommen. Um eine Schaltfläche als Favoriten-Schaltfläche zu definieren, klicken Sie in der gewünschten Maske auf die gewünschte Schaltfläche und wählen eine Funktion aus, die mit der Schaltfläche ausgeführt werden soll.

Einstellungen-Favoriten-Schaltflächen-Stamm

Einrichtung der Favoriten-Schaltflächen für Benutzer

Unter dem Menüpunkt [Einstellungen > Benutzer > Schaltflächen] können alle Favoriten-Schaltflächen eines Benutzers definiert werden. Um eine Schaltfläche als Favoriten-Schaltfläche für einen Benutzer zu definieren, wählen Sie zunächst unter [Aktueller Benutzer] den Benutzer aus, für den die Favoriten-Schaltfläche eingerichtet werden soll. Klicken Sie daraufhin in der gewünschten Maske auf die gewünschte Schaltfläche und wählen eine Funktion aus, die mit der Schaltfläche ausgeführt werden soll. Sobald sich der Benutzer an gFM-Business anmeldet, erscheint auf der angegebenen Bildschirmmaske die entsprechende Favoriten-Schaltfläche.

Einrichtung von Favoriten-Schaltflächen für Benutzer

Ähnliche Einträge

Diesen Beitrag bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen.)
Loading...

Über den Autor

Markus Schall
Entwicklung von FileMaker-Datenbanken seit 1994, Modifikation und Erweiterung von FileMaker-Lösungen, Konvertierung von FileMaker-Datenbanken von .fm, .fp3, .fp5 (FileMaker 2-6) oder .fp7 (FileMaker 7-11) zu .fmp12 (FileMaker 12-16), Schnittstellen zu Drittsystemen wie Onlineshops, CMS oder andere Datenbanken. Entwicklung individueller FileMaker-Datenbanksysteme auf Basis des gFM-Business-Frameworks mit persönlicher Beratung aus Oldenburg. Betreiber des Online-Fachportals goFileMaker.de, Entwickler des CRM- und Warenwirtschaftssystems gFM-Business. Mitglied in der FileMaker Business Alliance, FileMaker Developers Subscription und FMM Experte. Gewinner eines FMM Award 2011, vergeben durch das FileMaker Magazin.