FileMaker Pro

News, Infos, Anleitungen und Tipps rund um die Entwicklung von Datenbanken mit FileMaker Pro für Mac OS X und Windows.

FileMaker firmiert wieder als Claris und kündigt Claris Connect an.

Claris DevCon 19FileMaker wird künftig wieder unter dem Namen Claris auftreten. Das gab Brad Freitag, der seit März im Amt befindliche CEO des Unternehmens, auf der diesjährigen FileMaker Entwicklerkonferenz bekannt, die in diesem Jahr bereits Claris DevCon 19 heißt. FileMaker wurde ursprünglich von der Apple-Tochter Claris entwickelt und vertrieben, bis das Unternehmen sich im Jahr 1998 dazu entschloß, auch als Firma unter dem Namen FileMaker aufzutreten. Nun hat sich FileMaker also nach 21 Jahren dazu entschlossen, wieder unter dem Namen Claris zu firmieren.

Zudem verkündete das Unternehmen die Übernahme von Stamplay: ein Dienst, der Unternehmen unterschiedlichster Größen unterstützt, Daten von externen Cloud-Diensten wie Box, DocuSign und anderen in ihre Apps zu integrieren. Claris hat diesen Dienst vollständig integriert und das neue Angebot als Claris Connect vorgestellt. Dieser Dienst stellt Kunden eine einfache und leicht zu bedienende Schnittstelle zur Verfügung, um Workflows über Cloud-basierte Services hinweg zu automatisieren, und erspart ihnen, maßgeschneiderte Backend-Integrationen zu entwickeln. Weiterlesen >>>

Begrenzte Anzahl von FileMaker Pro Advanced 17-Lizenzen verfügbar.

ERP-Software erweitern mit FileMaker Pro (Advanced)Derzeit haben wir noch eine begrenzte Anzahl von FileMaker Pro Advanced 17-Lizenzen vorrätig verfügbar. Da die FileMaker-18-Plattform bereits veröffentlicht wurde, erhält der Käufer einen Lizenzschlüssel für FileMaker Pro Advanced 17 und für FileMaker Pro Advanced 18 sowie die entsprechenden Installationsprogramme. FileMaker Pro Advanced 17 läuft auf dem Mac ab macOS 10.12 „Sierra“, während die neuere Version 18 mindestens macOS 10.13 „High Sierra“ erfordert. FileMaker Pro 17 kann somit auch auf älteren Betriebssystemen eingesetzt werden. Sobald die vorrätigen Lizenzen ausverkauft wurden, wird nur noch ein Lizenzschlüssel für FileMaker Pro Advanced 18 ausgeliefert.

Die gFM-Business ERP-Software kann sowohl mit FileMaker Pro Advanced 17 als auch mit FileMaker Pro Advanced 18 gleichermaßen betrieben werden. Für den Erwerb einer Bundle-Lizenz von FileMaker Pro 17 und 18 Advanced ist eine gültige Lizenz von gFM-Business Basic, Light oder Professional erforderlich.  Weiterlesen >>>

Aktion: 20% Rabatt auf alle Basislizenzen bis zum 31. Juli

20% Rabatt auf die gFM-Business ERP-Software

Aufgepaßt: Im Rahmen unserer Sommeraktion erhalten Sie 20% Rabatt auf alle Basislizenzen der gFM-Business ERP-Software. Der Rabatt gilt bis zum 31. Juli 2019 für alle Vollversionen und Upgrades und wird direkt in unserem Onlineshop ausgewiesen. Bei allen Lizenzen handelt es sich um Kauflizenzen, die zum einmaligen Kaufpreis erworben werden können. Der Kaufpreis enthält alle Updates der aktuellen Versionslinie 4.x. Weiterlesen >>>

Texte aus FileMaker übersetzen mit Google Translate oder deepl.com

Texte mit FileMaker in andere Sprachen übersetzenDank standardisierter API-Schnittstellen können Übersetzungsdienste wie Google Translate oder Deepl.com direkt mit FileMaker genutzt werden, um Texte in andere Sprachen zu übersetzen. In diesem kurzen Artikel zeigen wir, wie Sie direkt in FileMaker eine solche Schnittstelle ansprechen und damit beliebige Texte übersetzen können.

Sowohl Google Translate als auch Deepl.com sind kostenpflichtig. Eine Million an die API gesendete Zeichen kosten bei beiden Diensten 20 US-Dollar bzw. 20 Euro, Deepl.com verlangt außerdem eine monatliche Grundgebühr in Höhe von knapp fünf Euro. Die übersetzten Texte von Deepl.com gelten allgemein als etwas besser übersetzt als von Google Translate, wobei es hier vermutlich auch auf den Fachbereich ankommt. Erfahren Sie im folgenden, wie eine automatische Übersetzung von Texten in einer FileMaker-Datenbank umgesetzt werden kann. Weiterlesen >>>

FileMaker mit gFM-Business günstig kaufen oder mieten

FileMaker Pro Advanced + FileMaker Server BundleDie gFM-Business ERP-Software basiert auf der FileMaker-Plattform, die für macOS, Windows und iOS erhältlich ist. Mit FileMaker Pro Advanced und FileMaker Server kann gFM-Business um vielfältige Möglichkeiten erweitert werden.

Nutzen Sie FileMaker Pro Advanced für die Verwendung von gFM-Business im Netzwerk, und um Drucklayouts oder im Rahmen von Customizing-Lizenzen auch die ERP-Software selbst nach individuellen Anforderungen anzupassen und zu erweitern. Mit FileMaker können Sie auch eigene Datenbank-Lösungen entwickeln, die auf Daten aus der gFM-Business ERP-Software zugreifen können. Nutzen Sie FileMaker Server, um gFM-Business und andere FileMaker-Datenbanken im Netzwerk oder über das Internet freizugeben. FileMaker bietet eine Vielzahl an Softwarelizenzen, um die Anforderungen kleiner Firmen genauso wie die größerer Unternehmen zu erfüllen. Erfahren Sie im folgenden, welche FileMaker-Lizenz für Ihre Zwecke am geeignetsten ist. Weiterlesen >>>

Frohes neues Spar-Jahr: 19% Rabatt im Januar 2019.

Wir wünschen allen Kunden und Lesern ein frohes neues Jahr, Gesundheit und viel Erfolg im beginnenden Jahr 2019. Um den Jahreswechsel gebührend zu feiern, bieten wir alle Produkte in unserem Onlineshop im Januar 2019 mit einem Jahres-Startrabatt von 19% an.

Um den Rabatt zu erhalten, tragen Sie einfach den Gutscheincode „Frohes Neues“ im Warenkorb unseres Onlineshops ein. Der Rabatt gilt für alle Produkte inkl. Upgrades und Drittanbieterprodukte (außer FileMaker Vollversionen und Teamlizenzen) in unserem Onlineshop und kann vom 1. bis 31. Januar 2019 von Neukunden und von bestehenden Kunden in Anspruch genommen werden.  Weiterlesen >>>