FileMaker Pro

News, Infos, Anleitungen und Tipps rund um die Entwicklung von Datenbanken mit FileMaker Pro für Mac OS X und Windows.

gFM-Business Warenwirtschaft und FileMaker ab sofort auch per Miete erhältlich.

gFM-Business CRM, Faktura und WarenwirtschaftAb heute kann das gFM-Business Warenwirtschaftssystem wahlweise auch als Mietlizenz bei monatlicher Mietzahlung erworben werden. Die bisherigen Kauflizenzen stehen dabei weiterhin zur Verfügung. Eine Mietlizenz enthält grundsätzlich ohne weitere Kosten alle Updates und Upgrades der gFM-Business Unternehmenssoftware, solange der Vertrag läuft und erfüllt wird.

Mit einer Mietlizenz kann der Nutzer seine Liquidität schonen, da die Investitionssumme für die gFM-Business Unternehmenssoftware nicht in einem Betrag, sondern als monatliche Miete beglichen wird. Mietzahlungen können zudem vollständig steuerlich berücksichtigt werden und unterliegen nicht der Abschreibung.

gFM-Business kann zu monatlichen Mietpreisen ab 9,90 Euro erworben werden. Die Vertragslaufzeit für die Softwaremiete beträgt 12 Monate und verlängert sich nach Ablauf monatlich um jeweils einen weiteren Monat, kann also monatlich jeweils zum Ende des nächsten Monats gekündigt werden. Die Zahlung für Softwaremiete erfolgt monatlich ausschließlich per SEPA-Lastschrift. Auch Lizenzen von FileMaker Pro, FileMaker Pro Advanced oder FileMaker Server können per Softwaremiete erworben, hier erfolgt die Abrechnung jedoch nicht monatlich sondern jeweils für ein Jahr im Voraus. Alle Produkte zur Softwaremiete von gFM-Business und FileMaker sind ab sofort in unserem Onlineshop verfügbar. Weiterlesen >>>

B2B Partnerprogramm für Affiliates gestartet.

B2B Partnerprogramm für Business-SoftwareFür unseren Onlineshop haben wir ein neues B2B Partnerprogramm gestartet, an dem sich interessierte Affiliates anmelden können. Wenn Sie über eine themenrelevante Website verfügen, können Sie das gFM-Business Warenwirtschaftssystem mit unserem Partnerprogramm automatisch auf Ihrer Website bewerben. Für diesen Zweck stellen wir Ihnen im Login-Bereich verschiedenste Werbemittel zur Verfügung. Unser Partnerprogramm zeichnet sich durch eine sehr lange Cookie-Laufzeit von 180 Tagen aus. Klickt einer Ihrer Website-Besucher auf ein Werbemittel auf Ihrer Website und erwirbt innerhalb der nächsten 180 Tage eine Lizenz von gFM-Business, erhalten Sie automatisch eine Provision gutgeschrieben. Für vermittelte Verkäufe erhalten Sie eine Provision von bis zu 30 Prozent. Alle auf diese Weise vermittelten Verkäufe können jederzeit in der Verkaufsstatistik innerhalb des Loginbereichs auf gofilemaker.de eingesehen werden. Der Login-Bereich enthält auch einen Deeplink-Generator, mit dem Sie direkt jedes beliebige Produkt aus unserem Onlineshop auf Ihrer Website bewerben können. Die Anmeldung an unserem neuen B2B Partnerprogramm ist kostenlos. Weiterlesen >>>

Erstes FileMaker Magazin des Jahres 2017 veröffentlicht.

FileMaker Magazin FMM_201701Soeben wurde mit der Ausgabe FMM_201701 das erste FileMaker Magazin des Jahres 2017 veröffentlicht. Das aktuelle Magazin enthält auf 44 Seiten wieder viele wertvolle Informationen sowie Tipps und Tricks für Entwickler von FileMaker-Datenbanken. Das bereits sehr mehr als 20 Jahren bestehende Magazin kann beim K&K Verlag in Hamburg abonniert werden und steht wahlweise als elektronische- oder als Print-Ausgabe zur Verfügung. Als Abonnement stehen automatisch auch alle im Magazin erläuterten Beispieldateien zum Download zur Verfügung.

Mit der in der heutigen Zeit steigenden Datenflut wird die regelmäßige Erstellung von Backups immer wichtiger. In der aktuellen Ausgabe befindet sich deshalb ein Beitrag von Markus Schall, dem Betreiber von gofilemaker.de, in dem es um die automatische Erstellung von historisierten Backups geht. Erfahren Sie im aktuellen FileMaker Magazin außerdem, wie man FileMaker Plugins richtig installiert, welche Vorteile die neuen Analyse-Tools FMPerception und Beezwax Inspector Pro 6 bieten oder wie Sie Dokumente ohne Einsatz eines Plugins in FileMaker scannen können. Das aktuelle Magazin enthält außerdem einen interessanten Beitrag zu rechtlichen Grundlagen, die ein selbständig tätiger FileMaker-Entwickler individueller FileMaker-Lösungen wissen sollte.  Weiterlesen >>>

Mehrplatzwochen bis zum Start von gFM-Business 3.0

25% Rabatt auf gFM-Business WarenwirtschaftWarenwirtschaft für Mac, Windows und iPad günstig zum Endspurt: In wenigen Wochen werden wir die brandneue Version 3.0 des gFM-Business Rechnungsprogramms veröffentlichen. Freuen Sie sich auf viele neue Funktionen wie die Erstellung von Teilbelegen mit beliebigen markierten Belegpositionen, Aktionschronik in allen Faktura-Belegen und eine optimierte Benutzeroberfläche mit frei skalierbare Masken und Listen auf macOS und Windows. gFM-Business 3.0 enthält außerdem eine stark vereinfachte Administration von Benutzern, Drucklayouts und Speicherpfaden. Im Gegensatz zu den bisherigen Versionen, die einen Dokumentpfad, Benutzerpfad und einen eigenen Speicherpfad für jedes Drucklayout enthielten, genügt in gFM-Business die Angabe eines Speicherpfades für jeden Benutzer. Alle anderen Pfade müssen in gFM-Business 3.0 nicht mehr angegeben werden und werden von der Software automatisch auf Basis des Benutzerpfades berechnet.

Bis zur Veröffentlichung der neuen Version 3.0 von gFM-Business bieten wir alle Basislizenzen des Warenwirtschaftssystems für den Einsatz im Netzwerk mit 25% Rabatt an. Sobald die neue Version verfügbar ist, erhalten Sie automatisch ein kostenloses Upgrade auf gFM-Business 3.0. Alle eingetragenen Daten aus älteren Versionen können problemlos in die neue Version übertragen werden. Weiterlesen >>>

FileMaker Pro Advanced kostenlos im FileMaker Starter-Pack

FileMaker Starter-Pack-AktionBis zum 31. März 2017 bietet FileMaker bei Erwerb einer FLT-Lizenz für Teams ab fünf Benutzer die Starter-Pack-Aktion an, die eine zusätzliche kostenlose Lizenz von FileMaker Pro Advanced 15 enthält. Beim FLT-Programm werden Lizenzen als Jahreslizenz erworben, die jeweils einen FileMaker Server sowie FileMaker Pro für die Anzahl gebuchter gleichzeitiger Verbindungen enthalten. Mit dem Paket können das gFM-Business Warenwirtschaftssystem oder andere FileMaker-Datenbanken im Netzwerk für mehrere Benutzer freigegeben werden.

Als Gratis-Bonus enthält das Paket bis zum 31. März 2017 eine zusätzliche Lizenz von FileMaker Pro Advanced. Die Advanced-Version enthält zusätzliche Funktionen zur professionellen Entwicklung von FileMaker-Datenbanken und eignet sich insbesondere besonders gut zur Anpassung und Erweiterung einer offenen Lizenz von gFM-Business oder anderer FileMaker-Datenbanken. FileMaker Pro Advanced enthält die Möglichkeit, eigene Funktionen (Custom Functions) zu erstellen, verfügt über einen Script-Debugger und über die Möglichkeit, Runtime-Lösungen für macOS oder Windows zu erstellen. Weiterlesen >>>

Tipp: So nutzen Sie effektiv Variablen in FileMaker.

FileMaker Kurztipp: Variablen in FileMakerViele heute eingesetzte FileMaker-Lösungen haben schon eine längere Geschichte hinter sich und wurden ursprünglich vor vielen Jahren mit älteren FileMaker-Versionen entwickelt. Aufgrund des geringeren Funktionsumfangs älterer Versionen von FileMaker lassen sich viele Funktionen mit den aktuellen Versionen deutlich vereinfachen. Um Daten in Feldern und Scripten zwischenzuspeichern, werden älteren FileMaker-Lösungen nicht selten noch Konstrukte mit globalen Feldern eingesetzt. Dabei verfügen die heutigen FileMaker-Versionen sowohl in Scripten als auch in Feldern die Möglichkeit, Daten in Variablen zwischenzuspeichern, die direkt definiert werden können. Auf diese Weise müssen keine weiteren Felder für die Speicherung von Daten in Scripten und anderen Feldern definiert werden, was die Entwicklung und Anpassung von Funktionen deutlich erleichtert. Variablen werden sowohl in FileMaker Pro als auch in der Advanced-Version unterstützt. In diesem Beitrag stellen wir die Möglichkeiten von Variablen in FileMaker für Einsteiger und ambitionierte Anwender vor. Weiterlesen >>>

Bestellungen aus WooCommerce in FileMaker importieren

WooCommerce Schnittstelle für FileMakerDer WooCommerce Onlineshop erfreut sich nicht zuletzt Dank der enorm hohen Verbreitung von WordPress-basierten Webseiten immer größerer Beliebtheit. Für die WooCommerce-Plattform sind heute unzählige Plugins zur Erweiterung verfügbar, und es ist heute kein Problem mehr, WooCommerce für Deutschland rechtssicher einzurichten. WooCommerce verfügt, wie viele andere Onlineshop- und Websysteme ebenfalls, über eine RESTful API, über die auf Daten des Onlineshops zugegriffen werden kann. In diesem Beitrag stellen wir eine Anleitung mit einer kleinen FileMaker-Lösung vor, mit der Bestellungen aus einem WooCommerce Onlineshop in eine FileMaker-Datenbank importiert werden können. Die Lösung bedient sich dabei der WooCommerce RESTful API v3 und wandelt den gelieferten JSON-Datenstrom in für FileMaker lesbare Daten um. Um die Programmierung der Schnittstelle zu erleichtern, wird für die Anmeldung an der RESTful API und für das Auslesen der JSON-Daten das MBS FileMaker Plugin von Monkeybread Software verwendet. Die Beispieldatenbank ist exemplarisch und kann prinzipiell auch für andere Onlineshopsysteme wie z.B. Shopware, Magento oder Gambio GX3 eingesetzt werden. Weiterlesen >>>

FileMaker Roadmap für künftige Versionen veröffentlicht.

FileMaker 16 RoadmapRick Kalman, Director of Product Management & Design bei FileMaker Inc., hat am 30. November 2016 das angekündigte öffentliche Webinar zur Roadmap für die nächsten beiden und künftigen FileMaker-Versionen abgehalten und dabei viele interessante Neuerungen vorgestellt. Zwar ist seit der Veröffentlichung der FileMaker-15-Plattform noch nicht allzu viel Zeit vergangen, und ein neues Major Release steht nicht bevor, doch FileMaker hat sich dazu entschlossen, die Roadmap für die kommenden Versionen in einem Webinar zu veröffentlichen. Die neuen Versionen befinden sich in der Entwicklungsphase, und es ist noch nicht sicher, welche genauen Funktionen in der kommenden FileMaker-16-Plattform enthalten sein werden. Die einstündige Präsentation von Rick Kalman enthielt viele interessante Neuigkeiten für FileMaker-Entwickler und engagierte Anwender, die wir in diesem Beitrag vorstellen werden. Weiterlesen >>>

Alle verfügbaren Lizenzen von FileMaker 15 im Überblick.

FileMaker 15 LizenzierungMit Veröffentlichung der FileMaker-15-Plattform wurde mit der Lizenzierung für Teams ein neues Lizenzmodell für FileMaker-Produkte vorgestellt. Neben den neuen Team-Lizenzen bleiben jedoch alle vorher verfügbaren Lizenzmodelle erhalten. Einige Lizenzen enthalten eine einjährige Softwarewartung (Maintenance), die ein automatisches Upgrade auf die nächste Hauptversion von FileMaker garantiert.

Die gFM-Business Unternehmenssoftware benötigt in allen Mehrplatzversionen auf jedem Arbeitsplatz bzw. für jeden gleichzeitigen Zugriff auf einen FileMaker Server eine Lizenz von FileMaker Pro für Windows oder macOS. Mit FileMaker 15 sind diverse Lizenzmodelle des Datenbanksystems erhältlich, auf die wir in diesem Beitrag im einzelnen eingehen werden. Erfahren Sie hier, welches Lizenzmodell von FileMaker für Ihre Anforderungen am besten paßt. Weiterlesen >>>

Schnittstelle von WordPress mit Contact Form 7 zu FileMaker

WordPress und Contact Form 7 mit FileMakerWordPress ist heute weltweit das am meisten verbreitete Content Mangement System, auf dem viele Websites auch in Deutschland basieren. Für WordPress stehen unzählige Plugins und andere Erweiterungen zur Verfügung. Um beliebige Formulare für Benutzereingaben bereitzustellen, hat sich seit Jahren das WordPress-Plugin „Contact Form 7“ etabliert. Das Plugin mag zwar auf den ersten Blick etwas rudimentärer daher kommen als manch „aufgeblasenes“ andere Plugin, punktet dafür aber mit einer hohen Performance. Um Formulareingaben von Benutzern nicht nur per E-Mail zu versenden, sondern auch in einer Datenbank zu speichern, kann das kostenlos erhältliche WordPress-Plugin „Flamingo“ verwendet werden, das vom gleichen Hersteller stammt. In diesem Artikel gehen wir noch einen Schritt weiter und übertragen die gespeicherten Daten auf Knopfdruck in einer FileMaker-Datenbank. Für die Ausführung der im Beitrag enthaltenen FileMaker-Beispieldatenbank mit direktem Zugriff auf den WordPress-Server ist das MBS FileMaker Plugin erforderlich. Weiterlesen >>>