FileMaker Pro

News, Infos, Anleitungen und Tipps rund um die Entwicklung von Datenbanken mit FileMaker Pro für Mac OS X und Windows.

FileMaker-17-Plattform für Mac, Windows und iOS veröffentlicht.

FileMaker 17FileMaker hat soeben die neue FileMaker-17-Plattform mit einigen neuen Funktionen veröffentlicht. Mit dem neuen Release werden die bisherigen Softwarepakete „FileMaker Pro“ und „FileMaker Pro Advanced“ zu einem Produkt zusammengefasst. Ab Version 17 gibt es demnach für Mac und Windows keine Lizenzen mehr von FileMaker Pro, sondern nur noch von FileMaker Pro Advanced. Für bisherige Lizenzen von FileMaker Pro 14, 15 oder 16 steht ein Upgrade auf FileMaker Pro 17 Advanced zur Verfügung. Zu den Neuerungen der Software gehören ein neu gestalteter Layoutmodus, Master-Detail-Layouts, Gruppenobjektauswahl, mehrere E-Mail-Anhänge im Scriptbefehl und einige weitere neue Funktionen. Die Admin-Konsole von FileMaker Server ist ab sofort im Responsive Design in jeder Auflösung optimal lesbar. Die FileMaker Data API wird mit FileMaker 17 offiziell eingeführt und ist keine Testversion mehr. Auch FileMaker Go enthält neue Funktionen wie z.B. die Sensorunterstützung für iOS-Sensoren. Weiterlesen >>>

How-To: gFM-Business ERP-Software mit FileMaker erweitern

3CAD-Evolution und gFM-Business ERP-SoftwareEiner der großen Vorzüge der gFM-Business ERP-Software ist die FileMaker-Basis. Denn mit FileMaker Pro können Sie als Benutzer in allen Versionen alle Drucklayouts nach Ihren Wünschen anpassen und/oder erweitern. Zudem sind in allen Versionen alle Datentabellen für den Zugriff externer FileMaker-Datenbanken freigeschaltet. Sie können mit FileMaker Pro also auch eigene FileMaker-Lösungen entwickeln, die Daten aus gFM-Business modifizieren oder hinzufügen. Im folgenden Beitrag erfahren Sie, wie Sie eine kleine FileMaker-Lösung erstellen können, um Positionen einer Materialliste als Excel-Tabelle aus der Software 3CAD-Evolution als Positionen in einem Angebot aus gFM-Business zu erfassen. Solche Lösungen können prinzipiell in allen Bereichen aus gFM-Business erstellt werden, weil alle Datentabellen für den externen Zugriff freigegeben sind. Die in diesem Beitrag vorgestellte Lösung kann auch als fertiges Modul erworben werden, das offen für die Anpassung mit FileMaker Pro an eigene Anforderungen ist. Weiterlesen >>>

FileMaker Pro 16.0.5 und MBS FileMaker Plugin 8.1 veröffentlicht.

filemaker-pro-16-advancedFileMaker Pro und FileMaker Pro Advanced wurden heute in der aktualisierten Version 16.0.5 veröffentlicht. Das Update behebt einen Fehler, der ausschließlich bei Nutzung mit macOS 10.13 „High Sierra“ aufgetreten ist. Beim Scrollen in FileMaker konnte es zu einem Programmabsturz kommen. Dieser Fehler wurde im aktuellen Update auf FileMaker 16.0.5 behoben, das ausschließlich für die macOS-Plattform zur Verfügung steht.

MBS FileMaker Plugin 6.3 veröffentlichtMonkeybread Software hat heute außerdem das MBS FileMaker Plugin in aktualisierter Version 8.1 veröffentlicht. Die neue Version stellt die auf der macOS-Plattform bereits bekannte „Drop-Area“-Funktion auch für Windows zur Verfügung. Das neue MBS FileMaker Plugin 8.1 enthält außerdem viele weitere neue Funktionen, die wir im folgenden Beitrag kurz vorstellen. Insgesamt bietet das MBS-FileMaker Plugin 8.1 nun mehr als 5.100 Funktionen für FileMaker-Datenbanken. Das Plugin kann ab sofort auf der Website des Herstellers heruntergeladen werden. Weiterlesen >>>

FileMaker Promo: Zwei Lizenzen zum Preis von einer Lizenz.

FileMaker Promotion 2017Auch in diesem Jahr bietet FileMaker wieder die Aktion „Eine Lizenz kaufen, eine Lizenz verschenken“ an, bei der der Käufer zwei Lizenzen von FileMaker Pro oder FileMaker Pro Advanced zum Preis von einer Lizenz erhält.

Die Aktion läuft vom 10. Oktober bis zum 20. Dezember 2017 und ist für Voll-, Bildungs- oder Non-Profit-Versionen von FileMaker Pro oder FileMaker Pro Advanced gültig, die im FileMaker Store erworben wurden. Das Angebot ist beschränkt auf einen Bonus-Download von FileMaker Pro 16 oder FileMaker Pro Advanced 16 und einen zugehörigen Lizenzschlüssel pro Person, Haushalt oder Unternehmen. Im Rahmen der Promotion kann nur jeweils ein Produkt erworben werden, das in gleicher Version als Bonus-Download zur Verfügung gestellt wird. Der Erwerb von Lizenzen verschiedener Produkte ist im Rahmen dieser Aktion nicht möglich. Diese Promotion gilt nicht für Software-Upgrades, -Updates, Volumenlizenzen und Firmenlizenzen.

gofilemaker.de auf der FileMaker-Konferenz 2017 in Salzburg.

FileMaker-Konferenz 2017In gut fünf Wochen ist es soweit, daß die nunmehr achte FileMaker-Konferenz in Salzburg wieder ihre Pforten öffnet. Wir freuen uns, auch in diesem Jahr wieder dabei zu sein, wenn sich rund 250 FileMaker-Entwickler aus dem deutschsprachigen Raum ein Stelldichein geben. Wie in jedem Jahr ist der Kalender der FileMaker-Konferenz wieder vollgepackt mit Terminen interessanter Vorträge und Sessions. Am Vortag der Konferenz findet auch in diesem Jahr wieder ein Empfang im Pitter-Keller statt, bei dem in ungezwungener Atmosphäre zu FileMaker- und allen anderen relevanten oder auch mal nicht relevanten Themen philosophiert werden kann. Wir empfehlen jedem stärker an FileMaker interessierten Entwickler und ambitionierten Anwender einen Besuch auf der FileMaker-Konferenz, die schon immer Wert darauf legte, Vorträge passend für Einsteiger, Entwickler und Profis durchzuführen. Für interessierte Einsteiger stellt die FileMaker-Konferenz genauso wie für FileMaker-Profis in jedem Jahr eine wahre Goldgrube an Informationen und interessanten Kontakten dar. Weiterlesen >>>

Unternehmensdaten effektiv verwalten mit individuell anpassbarer ERP-Software.

Unternehmensdaten effektiv verwalten mit individueller ERP-Software

Jedes Unternehmen arbeitet individuell nach seinen eigenen Vorgaben, man sagt auch „Jedes Unternehmen tickt anders“. Aus diesem Grund sammeln sich in fast allen Unternehmen mit der Zeit unzählige Excel-Tabellen und andere Dokumente an, die oftmals an unterschiedlichen Orten in verschiedenen Verzeichnissen gespeichert werden. Da fertige ERP-Software meist nur einen Teil der Anforderungen eines Unternehmens abdeckt, bleibt dem Unternehmen jedoch nichts anderes übrig, als in dieser Form Daten anzusammeln. Bei dieser Arbeitsweise ist es jedoch auf Dauer schwierig, den Überblick über alle Daten zu behalten.

Eine Gesamtlösung kann an dieser Stelle ein individuell anpassbares und erweiterbares ERP-System bieten. Mit der FileMaker-Plattform steht für diesen Zweck ein hervorragend skalierbares Datenbanksystem zur Verfügung, mit dem sich Anpassungen auch für Nicht-EDV-Profis bewerkstelligen lassen. Mit gFM-Business bieten wir eine ERP-Software mit CRM, Faktura und Warenwirtschaft, die sich im Rahmen offener- oder Customizing-Lizenzen an individuelle Anforderungen anpassen läßt. Weiterlesen >>>

Vorgänge automatisch steuern mit einer Vorgangsmaschine.

Scripts auf FileMaker Server aus Runtime ausführenBei der Nutzung von FileMaker-Datenbanken im Netzwerk kann die Anforderung entstehen, Vorgänge auf Abruf oder automatisch zeitgesteuert von einem Client im lokalen Netzwerk ausführen zu lassen. Die Anwendungsbereiche einer Vorgangsmaschine können sehr vielfältig sein. Wenn Ihre FileMaker-Datenbank einen Zugriff von außen über WebDirect erlaubt, können Sie mit einer Vorgangsmaschine beispielsweise Dokumente erstellen und als PDF-Datei zum Download bereitstellen. Da der Vorgang auf einem Client in Ihrem lokalen Netzwerk ausgeführt wird, können erstellte Dateien problemlos auf einem Netzlaufwerk innerhalb des lokalen Netzwerks gespeichert werden. Ein anderes Anwendungsgebiet sind sogenannte Cronjobs – also Vorgänge, die zu einem vordefinierten Zeitpunkt und ggf. in bestimmten Intervallen von der Vorgangsmaschine ausgeführt werden. Wie Sie eine einfache Vorgangsmaschine mit zeitgesteuerten Cronjobs und Ausführungsprotokoll in FileMaker realisieren können, erfahren Sie in diesem Beitrag. Weiterlesen >>>

25% Rabatt auf FileMaker für Nutzer von Microsoft Access

MS-Access-Nutzer erhalten 25% Rabatt auf FileMakerMicrosoft empfiehlt schon seit einiger Zeit, keine neuen Anwendungen mehr mit Microsoft Access zu entwickeln und hat bereits mehrere Access-Dienste des Office-Pakets abgekündigt. Microsoft Access wird somit mittelfristig nicht mehr unterstützt. Bis zum 30. Juni 2017 bietet FileMaker für alle Nutzer von Microsoft Access 25% Rabatt auf eine Jahreslizenz von FileMaker mit fünf oder mehr Benutzern. Ein Umstieg von Microsoft Access auf die FileMaker-Plattform bietet mehrere Vorteile: FileMaker-Datenbanken sind plattformübergreifend lauffähig und können unter Windows, auf dem Mac, unter iOS und innerhalb von Web-Browsern ausgeführt werden. Im besonderen seit Version 16 bietet die FileMaker-Plattform eine große Auswahl von Schnittstellen bis hin zu RESTful-API-basierten Web-Schnittstellen. Zusammen mit optionalen FileMaker-Plugins bietet FileMaker als Entwicklungsplattform eine extrem hohe Funktionsvielfalt und Skalierbarkeit für nahezu beliebig viele Benutzer im Netzwerk. Weiterlesen >>>