Primärschlüssel

Ein Primärschlüssel ist ein Feld innerhalb einer Datentabelle, mit dem ein Datensatz (Tupel) einer Relation (Bezugstabelle) eindeutig identifiziert werden kann. Der Primärschlüssel ist dabei der eigene Schlüssel innerhalb einer Haupttabelle, der im FileMaker-basierten gFM-Business-Framework jeweils den Präfix „_pk_“ trägt, also beispielsweise „_pk_Kunden_ID“. Schlüssel werden in gFM-Business grundsätzlich mit führendem Unterstrich gekennzeichnet, damit sie bei alphabetischer Sortierung in der Tabelle jeweils ganz oben stehen.

Der Primärschlüssel dient dazu, andere Bezugstabellen über den eindeutigen Wert des Primärschlüssels zu verknüpfen. Bei einer klassischen 1:n-Beziehung wird der Primärschlüssel „_pk_xyz“ mit dem Fremdschlüssel „_fk_xyz“ der Bezugstabelle verknüpft.

1:n-Beziehung in FileMaker

In diesem Beispiel wird die Haupttabelle „Kunden“ über den Primärschlüssel „_pk_Kunden_ID“ mit den Bezugstabellen „Kunden_Ansprechpartner“, „Kunden_Adressen“ und „Kunden_Dokumente“ verknüpft. Alle Bezugstabellen enthalten jeweils den Fremdschlüssel „_fk_Kunden_ID“, mit dem die Zugehörigkeit zu einem bestimmten Kundendatensatz aus der Haupttabelle gekennzeichnet wird.

UUID als Primärschlüssel verwenden

Ein Primärschlüssel wird klassischerweise automatisch beim Erzeugen eines neuen Datensatzes mit einer fortlaufenden Nummer befüllt. In den neueren FileMaker-Versionen ist es möglich, mit der Funktion Hole ( UUID ) eine eindeutige ID in Textform zu generieren – seitdem werden Primärschlüssel in FileMaker oftmals auch mit einer UUID befüllt.

FileMaker Feldoptionen für berechneten Wert

Die automatische Erzeugung einer UUID in einem Schlüsselfeld erfolgt in den FileMaker Feldoptionen, die durch Klick auf [Optionen] in der Datenbankverwaltung aufgerufen werden können. Das Schlüsselfeld muss vom Typ [Text] sein, und die Option „Vorhandenen Feldwert nicht ersetzen“ muß aktiviert sein, damit die eindeutige UUID bei einer Datensatzänderung bestehen bleibt. Unter der Schaltfläche [Angeben] kann nun einfach die Funktion Hole ( UUID ) eingetragen werden.

Nummernkreise und berechnete Primärschlüssel

Primärschlüssel können auch auf andere Weise berechnet werden. Einige FileMaker-Datenbanken bieten beispielsweise Nummernkreise an, die nach speziellen Kriterien berechnet werden. Auch diese Schlüssel sind eindeutig und können als Primärschlüssel verwendet werden.

Weitere Fragen zu FileMaker? Schneller geht’s persönlich.

Im Rahmen unserer Coaching- und Trainingsleistungen informieren wir Sie gerne auch persönlich über die Funktionen in FileMaker, die Sie für die Entwicklung Ihrer FileMaker-Lösung benötigen. Dabei gehen wir selbstverständlich gerne auf Ihre individuellen Wünsche ein. Die Abrechnung erfolgt individuell und fair in Schritten à 15 Minuten. Bezahlen Sie bequem per Überweisung oder PayPal.

Ähnliche Einträge

Diesen Beitrag bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher noch keine Bewertungen vorhanden)
Loading...

Über den Autor

Markus Schall
Entwicklung von FileMaker-Datenbanken seit 1994, Modifikation und Erweiterung von FileMaker-Lösungen, Konvertierung von FileMaker-Datenbanken von .fm, .fp3, .fp5 (FileMaker 2-6) oder .fp7 (FileMaker 7-11) zu .fmp12 (FileMaker 12-15), Schnittstellen zu Drittsystemen wie Onlineshops, CMS oder andere Datenbanken. Entwicklung individueller FileMaker-Datenbanksysteme auf Basis des gFM-Business-Frameworks mit persönlicher Beratung aus Oldenburg. Betreiber des Online-Fachportals goFileMaker.de, Entwickler des CRM- und Warenwirtschaftssystems gFM-Business. Mitglied in der FileMaker Business Alliance, FileMaker Developers Subscription und FMM Experte. Gewinner eines FMM Award 2011, vergeben durch das FileMaker Magazin.