Einblendliste

Was ist eine Einblendliste in FileMaker?

FileMaker-Inspektor: Daten > FeldUnter einer Einblendliste versteht man bei FileMaker-Datenbanken eine Feldformatierung, mit der ein Aufklappmenü mit Wertvorgaben geöffnet werden kann, wenn der Benutzer das Feld anwählt. Die Wertvorgaben können dabei aus einer beliebigen Werteliste entnommen werden. Im Gegensatz zum Einblendmenü lassen sich mit einer Einblendliste sowohl Werte aus einem Aufklappmenü wählen als auch Werte manuell in das Feld eintragen.

Um ein Feld mit einer Einblendliste zu versehen, wechseln Sie in FileMaker in den Layoutmodus und klicken Sie das gewünschte Feld an. Im Inspektor (Ansicht > Inspektor) können nun im Bereich [Feld] des Registers [Daten] alle Anzeigevorgaben für das ausgewählte Feld definiert werden:

Daten anzeigen von: (Feld, das angezeigt werden soll)

Steuerelementstil (Form, in der das Feld angezeigt werden soll. Standardmäßig wird ein Feld als Bearbeitungsfeld angezeigt. Mögliche weitere Optionen: Einblendliste, Einblendmenü, Markierungsfelder, Optionsfelder, Einblendkalender)

Einblendliste in FileMakerMit Pfeil, um Liste ein- bzw. auszublenden (zeigt am rechten Rand des Feldes einen Pfeil an, mit der das Aufklappmenü ein- oder ausgeblendet werden kann. Bei Einblendkalender: „Mit Symbol, um Kalender ein- oder auszublenden“)

Bearbeitung der Werteliste zulassen (bei statischen Wertelisten kann angegeben werden, ob der Benutzer die Werteliste bearbeiten kann oder nicht. Wenn ja, erscheint im Einblendmenü ein neuer Punkt [Bearbeiten…], mit dem ein Dialog zur Bearbeitung der Werteliste geöffnet werden kann)

Über Werteliste automatisch ausfüllen (schlägt bei der Eingabe automatisch passende Einträge aus der Werteliste vor, wenn die Buchstabenfolge der ersten eingegebenen Buchstaben mit einem Wert in der Werteliste übereinstimmt.)

Weitere Fragen zu FileMaker? Schneller geht’s persönlich.

Im Rahmen unserer Coaching- und Trainingsleistungen informieren wir Sie gerne auch persönlich über die Funktionen in FileMaker, die Sie für die Entwicklung Ihrer FileMaker-Lösung benötigen. Dabei gehen wir selbstverständlich gerne auf Ihre individuellen Wünsche ein. Die Abrechnung erfolgt individuell und fair in Schritten à 15 Minuten. Bezahlen Sie bequem per Überweisung oder PayPal.

Ähnliche Einträge

Diesen Beitrag bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen.)
Loading...

Über den Autor

Markus Schall
Entwicklung von FileMaker-Datenbanken seit 1994, Modifikation und Erweiterung von FileMaker-Lösungen, Konvertierung von FileMaker-Datenbanken von .fm, .fp3, .fp5 (FileMaker 2-6) oder .fp7 (FileMaker 7-11) zu .fmp12 (FileMaker 12-16), Schnittstellen zu Drittsystemen wie Onlineshops, CMS oder andere Datenbanken. Entwicklung individueller FileMaker-Datenbanksysteme auf Basis des gFM-Business-Frameworks mit persönlicher Beratung aus Oldenburg. Betreiber des Online-Fachportals goFileMaker.de, Entwickler des CRM- und Warenwirtschaftssystems gFM-Business. Mitglied in der FileMaker Business Alliance, FileMaker Developers Subscription und FMM Experte. Gewinner eines FMM Award 2011, vergeben durch das FileMaker Magazin.