Smartbook: Datenbankmanagement mit FileMaker Pro 11

Autor Horst-Dieter Radke bietet auf 368 Seiten eine profunde Einführung in die Arbeit mit FileMaker Pro 11 und macht dabei aus Einsteigern angehende Experten. Dabei beschäftigt sich der Autor mit diesen Themen:

  • Datenbankgrundlagen: Was müssen die Leser über Datenbanken wissen?
  • Datenbankentwicklung: Wie entsteht eine FileMaker-Datenbank?
  • Datenbanken nutzen – Wie erfasst, sucht, druckt man Daten?
  • Skriptprogrammierung – Wie werden Vorgänge automatisiert?
  • Kommunikativ – Wie lassen sich Datenbanken im Netzwerk oder unterwegs nutzen?
  • Tipps & Tricks – Welche Lösungen gibt es für welche Probleme?
  • Bento – Ist Bento das FileMaker Pro für den Normalanwender?

Das Buch erklärt zunächst die Datenbanktheorie, die hinter einer „relationalen Datenbank“ steht. Anschließend entwickelt der Anwender gemeinsam mit seinen Lesern eine erste Beispieldatenbank. Sie lässt sich auch gleich verwenden, um exemplarisch Daten zu erfassen, zu suchen und auszugeben. Weitere Themen sind der Datenimport, die Skriptprogrammierung, die Sicherheit der Daten, die Arbeit im Netzwerk und der mobile Einsatz der Datenbanken auf dem iPhone oder dem iPad mit der Hilfe von FileMaker Go.

Autor Horst-Dieter Radke: „Es muss auch nicht immer FileMaker Pro sein. Ist das Programm doch zu mächtig für den Anwender, reicht vielleicht der kleine Bruder Bento aus. Das Datenbanksystem für jedermann ist nicht ganz so komplex und für viele Anwender leichter zu handhaben. Aus diesem Grund stellen wir es im SmartBook ebenfalls vor.“

Das SmartBook „Datenbankmanagement mit FileMaker Pro 11“ liegt mit ca. 350 Seiten Umfang ab sofort im Fachhandel und im Web-Shop (http://www.smartbooks.de) vor. Es kostet 29,70 Euro bzw. 49,70 Schweizer Franken.

 

Diesen Beitrag bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher noch keine Bewertungen vorhanden)
Loading...

Über den Autor

Markus Schall
Entwicklung von FileMaker-Datenbanken seit 1994, Modifikation und Erweiterung von FileMaker-Lösungen, Konvertierung von FileMaker-Datenbanken von .fm, .fp3, .fp5 (FileMaker 2-6) oder .fp7 (FileMaker 7-11) zu .fmp12 (FileMaker 12-16), Schnittstellen zu Drittsystemen wie Onlineshops, CMS oder andere Datenbanken. Entwicklung individueller FileMaker-Datenbanksysteme auf Basis des gFM-Business-Frameworks mit persönlicher Beratung aus Oldenburg. Betreiber des Online-Fachportals goFileMaker.de, Entwickler des CRM- und Warenwirtschaftssystems gFM-Business. Mitglied in der FileMaker Business Alliance, FileMaker Developers Subscription und FMM Experte. Gewinner eines FMM Award 2011, vergeben durch das FileMaker Magazin.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.