Einstellungen

Individuelle Einstellungen

Einstellungen, Vorgaben und Benutzerverwaltung

gFM-Business wurde als Unternehmenssoftware so offen wie möglich gestaltet, um eine möglichst breite Basis von Anforderungen erfüllen zu können. Neben individuellen unternehmensweiten Stammdaten erlaubt gFM-Business viele Einstellungen, die benutzerbezogen eingerichtet werden können. So kann für jeden Benutzer individuell eingestellt werden, welche Menüpunkte das Hauptmenü beinhalten soll, welche Masken oder Programmteile angezeigt oder ausgeblendet werden sollen und mit welchem Erscheinungsbild gFM-Business starten soll. Außerdem kann für jeden Benutzer individuell eingestellt werden, welche Standardwerte in Eingabedialogen eingetragen werden sollen. Auf diese Weise lassen sich benutzerbezogen oder abteilungsweit optimale Einstellungen vornehmen.

gFM-Business ist eines der wenigen Warenwirtschaftssysteme, die vollständig individuelle Drucklayouts unterstützen. Alle Drucklayouts können wie in einem DTP- oder Textverarbeitungsprogramm vom Benutzer angepasst werden und unterstützen mehr als 30 Platzhalter für dynamische Daten aus der Datenbank.

Unternehmens- und Benutzereinstellungen im Überblick

  • Beliebig viele Bankverbindungen, davon bis zu drei darstellbar auf Drucklayouts.
  • Beliebig viele Adressarten und Definition einer Standard-Adressart.
  • Definition von bis zu 14 individuellen Feldern für die Adressverwaltung, Anzeige der Felder als Eingabefeld, Einblendliste, Einblendmenü, Markierungsfeld, Optionsfeld oder Einblendkalender.
  • Pflege gesetzlicher Angaben wie USt.-ID, Steuernummer sowie Kontaktmöglichkeiten in sozialen Netzwerken.
  • Unterstützung von 32 Währungen mit automatischer Kursaktualisierung durch die EZB.
  • Definition beliebig vieler Preisgruppen für kundenspezifische Verkaufspreise.
  • Dokumentarchivierung als PDF mit frei definierbaren automatisch generierten Dateinamen.
  • Beliebig viele Standorte und Filialen.
  • Automatischer Datenimport und Export sowie Backup aller verfügbaren Datentabellen mit direkter Anzeige der Felddefinitionen für jede in der Software enthaltenen Datentabelle.
  • Frei definierbare Textvorlagen für die Versendung aller Belegarten aus dem Fakturierung-Modul.
  • Beliebig viele frei definierbare Zahlungsarten.
  • Frei definierbare Nummernkreise für alle Belegarten inklusive Prefix und Suffix.
  • Beliebig viele Buchungskonten für Buchungen im Kassenbuch.
  • Beliebig viele Statistiksätze pro Benutzer.
  • Vier frei definierbare Artikel-Erlöskonten für Buchungen im Kassenbuch.
  • Frei definierbare und beliebig viele Produktkategorien, Produktoptionen und Produktoptionswerte für die Artikelverwaltung.
  • Freie Definition der Wertelisten Freie Selektion, Geschäftsbereiche, Freifelder, Freie Selektionen, Geschäftsbereiche, Aktionsarten, Aktionsgründe, Wiedervorlagegründe, Funktionen von Kontaktpersonen, Kundenarten, Buchungstexte, Kostenstellen usw.
  • Freie Definition von Standardwerten in Eingabedialogen, die bei der Erstellung neuer Benutzer berücksichtigt werden.
  • Zuordnung beliebig vieler Drucklayouts an die vorhandenen Module mit Vorschau.
  • Umfangreiche Voreinstellungen für die Nutzung eines Gambio GX2 Onlineshops mit gFM-Business.

Benutzerverwaltung und benutzerdefinierte Einstellungen

  • Verwaltung aller Benutzer-Stammdaten wie Name, Abteilung, Gruß, Kürzel, Durchwahl, Unterschrift, E-Mail, Telefon, Mobilfunk und E-Mail-Signatur.
  • Benutzerdefinierte Anzeige der Benutzeroberfläche (Erscheinungsbild) und der Zoomstufe.
  • Bis zu fünf frei definierbare Schaltflächen (Favoriten-Schaltflächen) pro Benutzer.
  • Individuelle Einstellungen wie Dokumentpfade, Erscheinungsbild, Quickinfos oder Hauptmenü-Ansicht pro Benutzer.
  • Frei konfigurierbare Benutzerrechte und Menüpunkte im Hauptmenü pro Benutzer.
  • Jede Maske und jeder Programmteil kann benutzerbezogen ein- oder ausgeblendet werden.
  • Standardwerte in Eingabedialogen frei konfigurierbar pro Benutzer.
  • Verwaltung von erweiterten Mitarbeiterstammdaten wie Urlaubstage, Tätigkeit, Gehalt, Finanzamt, usw. pro Benutzer.
  • Einstellung von Echtzeitberechnungen zur Steigerung der Netzwerkperformance bei niedriger Bandbreite pro Benutzer.

Screenshots zu Einstellungen und Benutzerverwaltung


Alle Komponenten der gFM-Business Warenwirtschaft im Überblick:


Diesen Beitrag bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher noch keine Bewertungen vorhanden)
Loading...