Popup-Menüs in FileMaker ohne Plugin.

Popup-Menüs in FileMaker ohne PluginPopup-Menüs sind eine praktische Sache – vor allem dann, wenn wenig Platz auf dem Display zur Verfügung steht. Dies ist auf dem iPhone und iPad durchaus der Fall, doch leider unterstützt FileMaker Go keine Plugins von Drittherstellern, mit denen Popup-Menüs in FileMaker bisher meist realisiert wurden. Aufgrund der abgeschotteten Umgebung in iOS zwingt FileMaker den Entwickler durch die fehlende Plugin-Schnittstelle in FileMaker Go gewissermaßen, solche Lösungen künftig zu versuchen, mit FileMaker-Bordmitteln zu lösen.

Im Fall der Popup-Menüs ist dies auch möglich. Wie es geht, zeige ich im aktuellen FileMaker-Magazin FMM_201206 ab Seite 18. Die gezeigte Lösung ermöglicht es, Popup-Menüs zu einem Icon an einer beliebigen Stelle im FileMaker-Layout anzuzeigen. Im Popup-Menü können sich beliebig viele Optionen oder Funktionen befinden, womit gerade auf iOS-Layouts viel Platz eingespart werden kann. Wird die Lösung in FileMaker 12 realisiert, ist es sogar möglich, das Erscheinungsbild mittels CSS anzupassen.

Popup-Menü ohne Plugin unter FileMaker Go auf dem iPad

FileMaker-Magazin FMM_201206 mit folgenden Themen:

Editorial

  • Frohes neues Jahr, …
    … denn wir glauben nur an den FMM Kalender (Klemens Kegebein)

FileMaker Server

  • Der FileMaker Server als Datenzentrale
    Sicherheitsaspekte beim Einsatz mit einem Server (Thomas Hahn)

Gewusst wie

  • Doppelklick
    FileMaker lernt neue Tricks (Arnold Kegebein)
  • Minikalender
    Datumsanzeige und -auswahl (Arnold Kegebein)

Workshop

  • Im Portal sortieren
    Positionen im Ausschnitt manuell mit Auf-/Ab-Tasten sortieren (Thomas Gagel)

Tipps & Tricks

  • Datensatz im Fokus
    Highlight(en) in FileMaker 12 (Jörg Köster)
  • Pop-up-Menüs für FileMaker (Go) 12 ohne Plugin
    Auch unter iOS mit FileMaker Go Pop-up-Menüs nutzen (Markus Schall)
  • Hokuspokus, Verschwindibus!
    Nicht nur unsichtbar, sondern nicht mehr vorhanden (Klaus Kegebein)
  • Ein Layout mit simulierter LED-Anzeige
    Wie sich auf softe Art Hardware erzeugen lässt (Erich Schmidt)

Buchbesprechung

  • „FileMaker Pro 12 in der Praxis“
    Gelungene Einführung in die Welt von FileMaker (Dr. Hein Reuter)
  • „FileMaker Trainingsmodule für FileMaker 12“
    Datenbankwissen direkt von der Quelle (Michael G. Kronthaler)

Download Reprint „Pop-up-Menüs für FileMaker (Go) 12 ohne Plugin“

FileMaker Magazin abonnieren

Diesen Beitrag bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Über den Autor

Markus Schall
Entwicklung von FileMaker-Datenbanken seit 1994, Modifikation und Erweiterung von FileMaker-Lösungen, Konvertierung von FileMaker-Datenbanken von .fm, .fp3, .fp5 (FileMaker 2-6) oder .fp7 (FileMaker 7-11) zu .fmp12 (FileMaker 12-16), Schnittstellen zu Drittsystemen wie Onlineshops, CMS oder andere Datenbanken. Entwicklung individueller FileMaker-Datenbanksysteme auf Basis des gFM-Business-Frameworks mit persönlicher Beratung aus Oldenburg. Betreiber des Online-Fachportals goFileMaker.de, Entwickler des CRM- und Warenwirtschaftssystems gFM-Business. Mitglied in der FileMaker Business Alliance, FileMaker Developers Subscription und FMM Experte. Gewinner eines FMM Award 2011, vergeben durch das FileMaker Magazin.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.