Skip links

FileMaker Kurz-Tipp: Importieren ganzer Datentabellen

FileMaker Training, Schulungen, Coaching

FileMaker Kurz-Tipp: Importieren von Tabellen in eine FileMaker-DatenbankWer FileMaker-Datenbanken entwickelt, wird über kurz oder lang und nicht nur einmal Datentabellen von einer Lösung in eine andere importieren wollen. Außerdem kann es vorkommen, dass Datentabellen aus anderen Datenbanksystemen wie z.B. mySQL oder anderen über ODBC ansprechbare Datenbanken übernommen werden sollen. Mit den aktuellen FileMaker-Versionen kann eine Tabelle eines anderen Systems inklusive Felddefinitionen und aller enthaltenen Informationen ganz einfach mit der Import-Funktion in einem Rutsch importiert werden.

Öffnen Sie für diesen Zweck zunächst die FileMaker-Datenbank, in die eine Tabelle aus einem Drittsystem importiert werden soll. Wählen Sie nun

Ablage (Datei) > Datensätze importieren > Datei.

Wählen Sie nun im Dialog für die Feldzuordnung in der linken Spalte unter “Quelle” die zu importierende Tabelle aus. In der rechten Spalte wählen Sie unter “Ziel” den Eintrag “Neue Tabelle” aus. Nachdem der Import gestartet wurde, legt FileMaker in der Zieldatei automatisch eine neue Tabelle mit allen Feldern an, die sich in der Quell-Tabelle befinden. Diese Vorgehensweise funktioniert ebenfalls problemlos mit Tabellen externer SQL-Datenbanken über ODBC. Sie können daraufhin in der Datenbankdefinition die neu importierte Tabelle noch beliebig umbenennen und die Tabelle sofort in Ihrer FileMaker-Datenbank nutzen.

FileMaker Training und Coaching
Anzeige

Diese Seite teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on skype
Share on email

ERP-Software so flexibel wie Ihr Unternehmen.
Wir beraten Sie gern.

Anpassbare ERP-Software für Mac, Windows und iOS.