FileMaker Kurz-Tipp: Importieren ganzer Datentabellen

FileMaker Kurz-Tipp: Importieren von Tabellen in eine FileMaker-DatenbankWer FileMaker-Datenbanken entwickelt, wird über kurz oder lang und nicht nur einmal Datentabellen von einer Lösung in eine andere importieren wollen. Außerdem kann es vorkommen, dass Datentabellen aus anderen Datenbanksystemen wie z.B. mySQL oder anderen über ODBC ansprechbare Datenbanken übernommen werden sollen. Mit den aktuellen FileMaker-Versionen kann eine Tabelle eines anderen Systems inklusive Felddefinitionen und aller enthaltenen Informationen ganz einfach mit der Import-Funktion in einem Rutsch importiert werden.

Öffnen Sie für diesen Zweck zunächst die FileMaker-Datenbank, in die eine Tabelle aus einem Drittsystem importiert werden soll. Wählen Sie nun

Ablage (Datei) > Datensätze importieren > Datei.

Wählen Sie nun im Dialog für die Feldzuordnung in der linken Spalte unter „Quelle“ die zu importierende Tabelle aus. In der rechten Spalte wählen Sie unter „Ziel“ den Eintrag „Neue Tabelle“ aus. Nachdem der Import gestartet wurde, legt FileMaker in der Zieldatei automatisch eine neue Tabelle mit allen Feldern an, die sich in der Quell-Tabelle befinden. Diese Vorgehensweise funktioniert ebenfalls problemlos mit Tabellen externer SQL-Datenbanken über ODBC. Sie können daraufhin in der Datenbankdefinition die neu importierte Tabelle noch beliebig umbenennen und die Tabelle sofort in Ihrer FileMaker-Datenbank nutzen.

FileMaker Training und Coaching

Anzeige

Diesen Beitrag bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher noch keine Bewertungen vorhanden)
Loading...

Über den Autor

Markus Schall
Entwicklung von FileMaker-Datenbanken seit 1994, Modifikation und Erweiterung von FileMaker-Lösungen, Konvertierung von FileMaker-Datenbanken von .fm, .fp3, .fp5 (FileMaker 2-6) oder .fp7 (FileMaker 7-11) zu .fmp12 (FileMaker 12-15), Schnittstellen zu Drittsystemen wie Onlineshops, CMS oder andere Datenbanken. Entwicklung individueller FileMaker-Datenbanksysteme auf Basis des gFM-Business-Frameworks mit persönlicher Beratung aus Oldenburg. Betreiber des Online-Fachportals goFileMaker.de, Entwickler des CRM- und Warenwirtschaftssystems gFM-Business. Mitglied in der FileMaker Business Alliance, FileMaker Developers Subscription und FMM Experte. Gewinner eines FMM Award 2011, vergeben durch das FileMaker Magazin.

4 Kommentare

  1. Marcus Müller

    Cool, habe noch gar nicht gewusst, dass das so auch geht! Bisher habe ich in meinem FileMaker Pro immer die Copy & Paste Funktion in der Tabellendefinition vermisst und mir schon überlegt einen Advanced zu kaufen. Aber auf diese Weise gehts ja noch schneller und ohne Advanced-Version :-)

    1. Markus Schall

      Nun, die Advanced-Version bietet allerdings noch sehr viele weitere Funktionen, die sich bei regelmäßiger Entwicklung von Datenbanken m.E. auf jeden Fall lohnen. Einen Vergleich aller Funktionen der Pro- und Advanced-Version finden Sie übrigens hier: http://filemaker.de/products/compare/fmp_vs_fmpa.html

  2. R. Ris

    Ich suche eine Möglichkeit eine txt-Datei mit Daten ab einer Web-Adresse direkt in Filemaker Go unter IOS zu imortieren.

    Gibt es einen Weg?

    1. Markus Schall (Beitrag Autor)

      Möglicherweise ist der Befehl „Insert from URL“ der richtige Weg. Schau Dir dazu am Besten mal diesen Artikel von Mightydata an:

      http://mightydata.com/the-power-of-insert-from-url/

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.